Teile das Rezept gern

Leckere deftige Spaghetti, die blitzschnell auf dem Tisch stehen, auch für Kochanfänger super geeignet.
Spaghetti mit Tomatensauce in schwarzer Pfanne

Diese Spagetti sind blitzschnell zubereitet und benötigen fast ausschließlich Zutaten aus dem Vorratsschrank. Ein leckeres Rezept, wenn es schnell gehen muss und man nicht einkaufen war.

Spagetti mit Kidneybohnen in schwarzer Pfanne von oben

Wir räumen momentan unsere Vorräte. Wir haben einen Hauswirtschaftsraum mit vielen Schränken und zwei Kühltruhen, da sammelt sich einiges an.

Oft wird auch irgendwas gekauft, weil ich denke, es sei alle, aber dann entdecke ich es doch hinter irgendeiner anderen Packung.

Da ich wegen des Hundes momentan eh nicht so viel “raus” komme, bzw. Einkäufe besser organisiert werden müssen, haben wir angefangen, uns einfach mal von den bereits vorhandenen Lebensmitteln zu ernähren (dafür sind sie ja auch mal gedacht gewesen^^).

Sonntag gab´s Butterchicken und Chili con Carne, von beidem war noch je eine Portion eingefroren und wir hatten kinderfrei. Passte perfekt.

Wenn man nicht ständig einkaufen geht und nehmen muss, was da ist, wird man automatisch kreativer und das hat auch was. Gestern hatte ich nicht so viel Lust zu kochen, weil ich mittags schon am Herd stand.

Der Hunger war aber da, also hab ich mich aufgerafft. Heraus kam, nach ein wenig Wühlen im Schrank diese schnellen, einfachen Spagetti mit Chorizo und Kidneybohnen.

Eine würzige Tomatensauce mit Zwiebeln und ordentlich Knoblauch dazu und fertig war innerhalb von gut 15 Minuten dieses schmackhafte Gericht.

Mega lecker ist die Kombination der aromatischen Chorizo mit den leicht süßlichen Bohnen und der salzig-fruchtigen Tomatensauce.

Es sind gar nicht viele Zutaten oder weitere Gewürze nötig. Ein wenig Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker für die Tomaten, das wars schon.

Spagetti mit Tomatensauce, Kidneybohnen und Chorizo in hellblauer Schale

Wer mag kann auch noch Paprika und Mais dazu geben, dann bekommt das Ganze einen Einschlag von Chili con Carne :-) Das Schöne ist auch, die ganzen Zutaten sind haltbar und auf Vorrat lagerbar.

Ein perfektes spontanes und schnelles Essen für kochfaule Tage. Während die Pasta kocht, brutzeln Zwiebeln, Knoblauch und Chorizo in der Pfanne. Das duftet so gut!

Dann die Kidneybohnen dazu, passierte Tomaten ebenfalls und schon ist die Sauce fertig. Schneller geht es auch nicht mit irgendwelchen Fertig-Produkten oder Tütchen.

Wer Kalorien sparen möchte, könnte halb Pasta, halb Zoodles machen. Aber auch in dieser Form finde ich eine großzügige Portion mit knapp 500 Kalorien echt völlig im Rahmen.

Spaghetti mit Tomatensauce in schwarzer Pfanne

Also, lasst euch diese leckere Spagetti mit Chorizo und Kidneybohnen schmecken! Ich hoffe, das Rezept gefällt euch so gut wie uns.

Weitere leckere Pasta Rezepte

Profilbild von Marsha von Eine Prise Lecker

Ich freue mich immer über aktive Leser!

Hast du schon eines meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich riesig freuen, wenn du deine Erfahrungen teilst! Lass mir doch bitte eine Bewertung da und verrate mir in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat und ob du vielleicht eine eigene kreative Note hinzugefügt hast.

Dein Feedback macht nicht nur mich super happy, es ist auch hilfreich für alle anderen Kochbegeisterten, die auf der Suche nach Inspiration sind.

Folge mir auch auf meinen Social-Media-Kanälen und teile deine Kreationen unter meinem Hashtag #einepriselecker – egal ob Instagram, Facebook, TikTok oder Pinterest.

Save This Recipe Form

Schicke mir das Rezept

Überlegst du, dieses Rezept zu machen? Speichere es für später, indem du dir einen Link per E-Mail senden lässt.

Spaghetti mit Tomatensauce in schwarzer Pfanne

15 Minuten Spagetti mit Chorizo und Kidneybohnen

Leckere deftige Spaghetti, die blitzschnell auf dem Tisch stehen, auch für Kochanfänger super geeignet.
Bisher keine Bewertung
Drucken Pin Bewerte
Gericht: Hauptgericht
Küche: deutsch
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gesamtzeit: 20 Minuten
Portionen: 5 Portionen
Kalorien: 485kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 500 g Spagetti
  • 100 g Chorizo gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 kleine Zwiebel gewürfelt
  • 1 Dose Kidneyohnen ca. 200g Abtropfgewicht
  • 400 g passierte Tomaten
  • 1 Teelöffel Zucker

Zubereitung

  • Zuerst setzt ihr einen große Topf mit genügend Salzwasser auf und bringt das Wasser zum Kochen.
  • Derweil die Chorizo und Zwiebeln schneiden und den Knoblauch pressen. Dann eine große Pfanne erhitzen und die Chorizo, Zwiebeln und den Knoblauch in die Pfanne geben. Öl ist nicht nötig, die Wurst gibt genug Fett ab. Ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  • In der Zwischenzeit die Spagetti in das Salzwasser geben. Immer mal wieder rühren.
  • Nun die Kidneybohnen abgießen und mit klarem Wasser abspülen, etwas abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Alles verrühren und die passierten Tomaten ebenfalls in die Pfanne geben. Den Zucker hinzufügen, alles verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Dann die Nudeln abgießen, mit in die Pfanne geben und alles gut verrühren.

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 485 kcal | Kohlenhydrate: 83 g | Protein: 19 g | Fett: 8 g | gesättigte Fette: 2 g | Ballaststoffe: 6 g | Zucker: 9 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Erwähne mich unter @einepriselecker oder tagge mich #einepriselecker

Teile das Rezept gern

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung