Salzstangen mit Streuseln und Erdnussbutter in hellblauem Becher auf bunt gedecktem Tisch

Teile das Rezept gern

Salzstangen mit Erdnussbutter und Schokostreuseln - perfektes Fingerfood für die nächste Feier
Salzstangen mit Streuseln und Erdnussbutter in hellblauem Becher auf bunt gedecktem Tisch

Diese Ameisenspieße – aufgepimpte Salzstangen – waren immer der Hit bei uns auf Kindergeburtstagen. Lustigerweise finden meine Teenager die aber immer noch super und fragen mich zwischendurch immer mal, ob ich mal wieder Salzstangen und Schokostreusel kaufen kann. (Erdnussbutter haben wir eh immer da.)

Salzstangen mit Streuseln und Erdnussbutter in Glas und blauem Becher auf bunt gedecktem Tisch

Ich frage mich, warum ich das Rezept erst jetzt auf den Blog bringe, wo meine beiden schon mit einem Fuß aus dem Haus sind? Nostalgie? Wie dem auch sei, falls du diese leckeren ummantelten Salzstangen noch nicht kennst, bitteschön. Probiere sie unbedingt aus!

Was sind Ameisenspieße und warum heißen sie so?

Du suchst nach einem leckeren Snack für deinen nächsten Kindergeburtstag oder allgemein eine Feier? Diese Salzstangen mit Erdnussbutter und Schokostreuseln sind dafür super geeignet. Sie sind lecker, lustig und die Kids können dabei helfen, sie zu machen. Meine Kinder haben es geliebt, Ameisenspieße zu machen!

Eine Freundin hat sie mir mal gezeigt, als unsere Kinder noch im Kindergarten waren und seitdem waren sie ein fester Bestandteil vieler vieler Feiern. Ameisenspieße heißen diese ummantelten Salzstangen, weil die Schokoladenstreusel auf den ersten Blick so aussehen wie Ameisen, die an einem Stock hängen oder hoch krabbeln.

Es gibt ja auch den bekannten Ameisenkuchen, wo die Streusel im Kuchen wie kleine Ameisen aussehen. Irgendwie scheint das ein Hit bei Kindern zu sein :-D

Diese Ameisen am Stock sind deswegen auch perfekt für Halloween geeignet! Ein bisschen witzig, ein bisschen ekelig, was will man mehr? Also, falls du schon darüber nachdenkst, was auf dein nächstes Buffet für Halloween soll, such nicht weiter.

Salzstangen mit Streuseln und Erdnussbutter in hellblauem Becher auf bunt gedecktem Tisch

Zutaten

Du brauchst nur drei Zutaten, um dieses leckere Fingerfood herzustellen:

  • Salzstangen
  • Erdnussbutter
  • Schokoladenstreusel – die länglichen, damit sie auch ameisig aussehen
Logo für Eine Prise Lecker Foodblog

Kleiner Tipp

Das vollständige Rezept mit Mengen- und Nährwertangaben findest du ganz unten. Einfach weiter scrollen. Oder ganz oben den “Direkt zum Rezept” Button nutzen :-)

Zubereitung

  1. Dippe die Salzstangen ca. zur Hälfte in Erdnussbutter, sodass sie rundrum gut bedeckt sind.
  2. Tauche sie dann in die Streusel und drehe sie, sodass die Streusel auch rundherum kleben bleiben.
  3. Stelle die fertige Salzstangen dann in einen hübschen Becher oder ein Glas und fertig
Salzstange wird in Erdnussbutter gedippt
Salzstange mit Erdnussbutter darum wird in Schokoladenstreusel getaucht
Ameisenspieß wird hochgehalten

Nützliche Tipps für ein gutes Gelingen

  • Achte darauf, die Stangen nicht zu brechen – einige werden es trotzdem tun, das habe ich nie ganz vermeiden können. Wenn deine Erdnussbutter sehr fest ist, gib sie kurz in die Mikrowelle, um sie etwas weicher zu machen. Aber nicht zu lange, sonst wird sie zu flüssig und läuft davon.
  • Verwende nicht zu viel Erdnussbutter, sonst rutscht sie langsam die Stangen herunter. Probier einfach ein paar aus und du bekommst den Dreh raus. Die ersten paar Stangen sind Probe und landen direkt im Magen – wie beim Erdbeerpflücken.
  • Wenn du Erdnussbutter oder Streusel übrig hast, kannst du sie einfach zurück in die Verpackung oder das Glas geben. Es ist schwer, hier eine genaue Menge der Zutaten anzugeben.

Zutaten austauschen

Viel zu tauschen gibt es bei nur drei Zutaten natürlich nicht, aber ein bisschen was kann man schon machen.

Ist jemand mit einer Erdnussallergie dabei, kannst du die Erdnussbutter natürlich gegen eine andere Nussbutter austauschen. Sie sollte nur nicht zu flüssig sein. Mein selbstgemachtes Cashewmus aus gerösteten Cashews ist hierfür super geeignet.

Natürlich kannst du auch bunte Streusel nehmen, dann sind es halt verkleidete Ameisen :-D

Die dicken Salzstangen eignen sich hierfür auch, aber ich persönlich mag die dünnen klassischen Salzstangen lieber für dieses Rezept.

Ameisenspieße in hellblauem Becher in Nahaufnahme

FAQ

Kann man die Ameisenspieße gut vorbereiten?

Ja, das geht, allerdings solltest du sie nur ein paar Stunden vor der Feier zubereiten, da die Salzstangen irgendwann pappig werden.

Reste der Salzstangen aufbewahren

Also wir hatten noch nie Reste, aber lange aufbewahren kannst du diese leider auch nicht. Wie schon geschrieben, werden die Salzstangen irgendwann pappig und sind dann einfach nicht mehr so lecker. Am besten einfach aufessen oder den Kindern mitgeben.

Gibt es eine Variante für Allergiker?

Ja, wenn du keine Erdnüsse verträgst, kannst du die Erdnussbutter durch eine andere Nussbutter ersetzen.

Kann ich die Ameisenspieße auch glutenfrei zubereiten?

Ja, alle Zutaten sind auch glutenfrei erhältlich, das ist also ohne weiteres möglich.

Weitere leckere Partyrezepte

Save This Recipe Form

Schicke mir das Rezept

Überlegst du, dieses Rezept zu machen? Speichere es für später, indem du dir einen Link per E-Mail senden lässt.

Salzstangen mit Streuseln und Erdnussbutter in hellblauem Becher auf bunt gedecktem Tisch

Ameisenspieße – leckere Salzstangen mal anders

Salzstangen mit Erdnussbutter und Schokostreuseln – perfektes Fingerfood für die nächste Feier
5 from 1 vote
Drucken Pin Bewerte
Gericht: Dessert, Fingerfood, Partyfood, snacks
Küche: deutsch
Vorbereitungszeit: 1 minute
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Portionen: 8 Personen
Kalorien: 257kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 250 g Salzstangen
  • 100 g Erdnussbutter
  • 100 g Schokostreusel die länglichen, keine runden

Zubereitung

  • Dippe jede Salzstange einzeln ca. zur Hälfte in Erdnussbutter
  • Streue die Schokostreusel auf einen flachen, kleinen Teller und rolle die mit Erdnussbutter bedeckten Stangen darin, bis sie rundherum mit Streuseln bedeckt sind (siehe Notiz 1)
  • Wiederhole den Vorgang, bis du die gewünschte Menge an Ameisenstäbchen fertig hast und stelle die Salzstangen in einen hübschen Becher oder ein Glas

Notizen

Notiz 1: Achte darauf, die Stangen nicht zu brechen – einige werden es trotzdem tun, das habe ich nie ganz vermeiden können.
Weitere Tipps:
  • Wenn deine Erdnussbutter sehr fest ist, gib sie kurz in die Mikrowelle, um sie etwas weicher zu machen. Aber nicht zu lange, sonst wird sie zu flüssig und läuft davon.
  • Verwende nicht zu viel Erdnussbutter, sonst rutscht sie langsam die Stangen herunter. Probier einfach ein paar aus und du bekommst den Dreh raus.
  • Kinder lieben es, hierbei zu helfen!
  • Wenn du Erdnussbutter oder Streusel übrig hast, kannst du sie einfach zurück in die Verpackung oder das Glas geben. Es ist schwer, hier eine genaue Menge der Zutaten anzugeben.

Nährwerte

Serving: 1 Portion | Kalorien: 257 kcal | Kohlenhydrate: 36 g | Protein: 6 g | Fett: 11 g | gesättigte Fette: 4 g | mehrfach ungesättigte Fette: 2 g | einfach ungesättigte Fette: 3 g | Natrium: 441 mg | Ballaststoffe: 2 g | Zucker: 9 g | Calcium: 23 mg | Iron: 2 mg
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Erwähne mich unter @einepriselecker oder tagge mich #einepriselecker

Teile das Rezept gern

Ähnliche Beiträge

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung