Skip to Content

aromatische Tomatensauce - auch zum Einmachen

Tomatensauce ist bei uns eine vielgenutzte Zutat und wird für alle möglichen Gerichte verwendet. Sei es als Pizzasauce, als Basis für Aufläufe, weitere Saucen....

fruchtig, aromatische Tomatensauce. Perfekt als Pizzasauce, als Basis für weitere Saucen, Aufläufe.....Recipe also in english!

Wenn man sich einmal die "Mühe" macht, sich einen kleinen Vorrat anzulegen, kann man unglaublich schnell viele leckere Dinge zubereiten. Gemüse, Hähnchen oder zum Beispiel Hackfleisch anbraten, die Tomatensauce dazu geben, Pasta, Reis, Couscous dazu, eventuell noch lecker Käse drauf. Fertig.

Mühe ist hier auch ein wenig übertrieben, es ist nun nicht so, dass ihr anstrengende Schneidearbeiten oder ewiges Schälen erledigen müsst. Eigentlich ist es hauptsächlich Zeit, die ihr investiert. Das Aroma der Tomaten und Gewürze entfaltet sich nicht in 10 Minuten, sondern die Sauce wird erst nach 2-3 Stunden köcheln so richtig intensiv und geschmackvoll wie sie sein sollte. Es lohnt sich wirklich! Ich hab früher meine Bolognese immer in maximal 20 Minuten gekocht und war auch zufrieden. Fand es immer ein wenig übertrieben, Saucen stundenlang köcheln zu lassen. Ist doch alles nur Einbildung. Nope, ist es nicht. Wenn ihr einmal den Unterschied probiert habt, gibt es kein Zurück mehr.

fruchtig, aromatische Tomatensauce. Perfekt als Pizzasauce, als Basis für weitere Saucen, Aufläufe.....Recipe also in english!

 

Es ist eine super Gelegenheit, jetzt noch Sauce einzukochen. Im Winter bekommt man einfach keine tollen Tomaten mehr. Fangt den Sommer ein und kocht Tomatensauce! Das letzte Mal habe ich sie mit meiner Schwiegermutter gekocht, von ihr ist auch dieses Rezept. Authentisch italienisch also. Für die Sauce habe ich Roma Tomaten genommen, die sehr aromatisch waren. Achtet unbedingt darauf, dass die Tomaten gut schmecken, intensiv sind. Sie sind das Herzstück hier.

Natürlich könnt ihr die Tomatensauce das ganze Jahr über kochen, ich würde allerdings außerhalb des Sommers dann gute Tomaten aus der Dose empfehlen. Ich nutze immer nur ganze Tomaten, weil ich irgendwo mal gelesen habe, dass für die gehackten Tomaten eher die ollen Dinger genommen werden. Seitdem mache ich da einen großen Bogen rum.

fruchtig, aromatische Tomatensauce. Perfekt als Pizzasauce, als Basis für weitere Saucen, Aufläufe.....Recipe also in english!

 

Natürlich könnt ihr der Sauce auch noch weitere Kräuter, als im Rezept angegeben, hinzufügen. Viele Leute nehmen gern noch Oregano. Aber je schlichter ihr sie lasst, desto vielfältiger ist sie dann später. Oregano neigt auch dazu, sehr dominant zu sein und je länger die Sauce dann zieht, desto stärker wird dies. Ich hatte ein Mal das Problem, dass meine Sauce wie Miracoli schmeckte. Ich mag kein Miracoli :-)

Für die Aufbewahrung nutze ich gern unterschiedlich große Gläser, weil ich dann keine Reste habe, wenn ich zum Beispiel nur eine Sauce für Pizza brauche. Die fertige Sauce habe ich in unseren Hochleistungsmixer gegeben, damit sie schön sämig und fein wird. Ihr könnt sie auch aber auch mit einem Stabmixer pürieren oder auch stückig lassen. Dies bleibt eurer persönlichen Vorliebe und euren Mitteln überlassen.

 

Die angegebenen Kalorien beziehen sich auf 100ml fertige Sauce. Ihr habt richtig gesehen, es sind 34 Kalorien. Ist das nicht herrlich?

fruchtig, aromatische Tomatensauce. Perfekt als Pizzasauce, als Basis für weitere Saucen, Aufläufe.....Recipe also in english!

aromatische Tomatensauce - auch zum Einmachen

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 3 Stunden
Arbeitszeit: 3 Stunden 15 Minuten
Portionen: 2 Liter
Kalorien: 34kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 3 kg Tomaten grob geschnitten, kommt nicht so drauf an (hier Roma Tomaten)
  • 10 ml Olivenöl
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe gepresst oder fein geschnitten
  • 1 Zweig Rosmarin alternativ getrockneten Rosmarin
  • 2-3 Stiele Basilikum alternativ getrocknet
  • 2-3 Stiele glatte Petersilie
  • Salz nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Zucker

Zubereitung

  • In einem großen Topf, der mindestens 3 Liter fasst, das Öl erhitzen und dann die Zwiebeln und den Knoblauch anbraten.
  • Wenn sie braun werden, die Tomaten und den Zucker hinzufügen, gut verrühren und ein wenig weiter braten lassen.
  • Nun die Hitze reduzieren (ich stelle auf 3 von 9) und die Kräuter hinzufügen und schon mal salzen.
  • Alles verrühren und dann für ca. 2-3 Stunden ohne Deckel köcheln lassen.
  • Am Anfang sieht der Sud noch eher klar und nur leicht rötlich gesprenkelt aus, irgendwann wird er immer roter und "dicker".
  • Nun wenn gewünscht, die Sauce pürieren, nochmal abschmecken, in saubere Gläser abfüllen und diese kopfüber abkühlen lassen.
  • Tipp:
  • wenn ihr einen intensiveren Basilikumgeschmack möchtet, fügt kurz vor Ende vor dem Pürieren noch mehr Baslikum hinzu. Ungekocht kommen die Öle stärker zur Geltung.
  • Wir streuen ihn jedoch gern ganz frisch zum Servieren über die Sauce. Dann kann jeder selbst schauen, wie viel er mag.

Nährwerte

Serving: 100 g | Kalorien: 34 kcal | Kohlenhydrate: 5 g | Protein: 2 g | Fett: 1 g | Zucker: 4 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!
fruchtig, aromatische Tomatensauce. Perfekt als Pizzasauce, als Basis für weitere Saucen, Aufläufe.....Recipe also in english!

aromatic tomatensauce

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 3 Stunden
Arbeitszeit: 3 Stunden 15 Minuten
Portionen: 2 liters
Kalorien: 34kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 3 kg tomatoes - I used roma just cut them ruffly
  • 10 ml olive oil
  • 1 onion diced
  • 1 garlic clove minced
  • 1 twig rosemary dried rosemary is also fine
  • 2-3 twigs basil dried basil is also fine
  • 2-3 twigs parsley flat leave
  • salt to taste
  • 1 tbsp. sugar

Zubereitung

  • in a big pot, that takes at least 3 liters, heat the oil and add the onion and the garlic.
  • when those are getting brown, add the tomatoes, stir and let cook for another 1-2 minutes.
  • Now reduce the heat to low (i turn to 3 from 9) and let it simmer for 2-3 hours without a lid.
  • In the beginning the brew looks almost clear with just some red sprinkles in it, but after a while it gets more red and thick.
  • If you wish, puree the sauce with an immersion or a normal blender, add salt to taste and fill it in clean glasses. Close them and turn them upside down until they are cooled down.
  • tip:
  • if you want a more intense basil flavor, either add more fresh basil at the end, bevor filling the sauce into the glasses or add fresh basil just before serving.

Nährwerte

Serving: 100 g | Kalorien: 34 kcal | Kohlenhydrate: 5 g | Protein: 2 g | Fett: 1 g | Zucker: 4 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

fruchtig, aromatische Tomatensauce. Perfekt als Pizzasauce, als Basis für weitere Saucen, Aufläufe.....Recipe also in english!

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Rebekka Kukuk

Wednesday 14th of March 2018

Wie lange hält sich die Sauce in Gläsern? Wie largest du sie? Ich habe sie gestern gekocht und abgefüllt.. Noch nie habe ich eine bessere Tomatensauce gegessen! Das mache ich jetzt häufiger :-)

Marsha

Wednesday 14th of March 2018

Oooh, das freut mich aber :-) Lieben Dank!

Einige Monate sollte sie sich auch jeden Fall halten, wenn die Gläser und Deckel sauber waren.

Liebe Grüße, Marsha

Auberginencreme - Blogevent "Das war mein Sommer 2016" - Eine Prise Lecker

Sunday 17th of September 2017

[…] Komponenten – je nach Geschmack – ergänzt werden. Ich habe hier meine heißgeliebte allzweck Tomatensauce genommen. Ihr könnt aber auch passierte Tomaten nehmen und die Würze entsprechen […]

Carla Benedetti

Friday 9th of September 2016

per mantenere meglio la salsa farla bollire nei vasi a bagno.mariA per 20 minuti Caela

Marsha

Tuesday 13th of September 2016

Grazie! :-) Vado a provare la prossima volta.

Baci