Skip to Content

Asiatischer Krautsalat - schnell und kalorienarm

Krautsalat kennt jeder. Meistens jedoch entweder die griechische Variante mit Essig und Öl oder als Cole Slaw mit Mayonnaise-Dressing. Beide Versionen nicht gerade dafür bekannt, kalorienarm zu sein. Heute habe ich einen asiatischen Krautsalat für euch, der mit weniger Öl auskommt und dennoch extrem lecker ist. Er ist genauso einfach gemacht, wird jedoch mit Reisessig, Sesamöl, Fischsauce und Honig, bzw. Agavendicksaft verfeinert. Den besonderen Pfiff geben Korianderblätter und Erdnüsse.

köstlicher, kalorienarmer Asiatischer Krautsalat. Ganz einfach gemacht, wunderbar knackig, einfach verdammt gut. //Asian coleslaw. Low calorie, easy to make from scratch. Recipe also in english!

Ich habe diesen Salat erst kürzlich das erste Mal gegessen. Mit den Mädels vom Hamburger Kochclub stand mal wieder ein Workshop an. Wir treffen uns regelmäßig in einem Nachbarschaftstreff in Hamburg Winterhude und kreieren gemeinsam die tollsten Sachen zu den unterschiedlichsten Themen. Die liebe Maren hat das Ganze ins Leben gerufen und organisiert alles immer ganz wunderbar! Dafür an dieser Stelle nochmal tausend Dank :-* Danken möchte ich Maren auch für dieses tolle Dressing und dafür, dass ich es hier auf dem Blog verwenden darf. Damit es kalorienarm wird, habe ich es einen Hauch abgewandelt, aber wirklich nur minimal. Eigentlich habe ich nur weniger vom Sesamöl genommen und dafür ein paar Sesamkörner dazu gegeben.

köstlicher, kalorienarmer Asiatischer Krautsalat. Ganz einfach gemacht, wunderbar knackig, einfach verdammt gut. //Asian coleslaw. Low calorie, easy to make from scratch. Recipe also in english!

Der Asiatische Krautsalat hat sogar meinem Mann, der eigentlich keinen Koriander mag, super gut geschmeckt. Ich liebe ja die Kombination von Koriander, Erdnüssen, süß, fruchtig und salzig und könnte mich da sowieso reinlegen. Ganz toll dazu kann ich mir Garnelenspieße oder Hähnchen vorstellen. Gedämpfter oder gegrillter Fisch wäre auch grandios. Wir haben den Krautsalat einfach gestern als Grillbeilage gemacht und es war auch lecker. Optimieren könnte man das Zusammenspiel aber dennoch ein wenig. Zu Würstchen passt er nur so semi gut :-D

köstlicher, kalorienarmer Asiatischer Krautsalat. Ganz einfach gemacht, wunderbar knackig, einfach verdammt gut. //Asian coleslaw. Low calorie, easy to make from scratch. Recipe also in english!

Tipp:

Vegetarier, bzw. Veganer können hier ein Rezept für vegane "Fisch" Sauce finden. Ich habe diese nicht ausprobiert, aber sie soll wohl echt gut schmecken und sehr nah an das Original herankommen.

Edit: Es gibt jetzt auch eine Zubereitungsversion für den Thermomix®!
köstlicher, kalorienarmer Asiatischer Krautsalat. Ganz einfach gemacht, wunderbar knackig, einfach verdammt gut. //Asian coleslaw. Low calorie, easy to make from scratch. Recipe also in english!

Asiatischer Krautsalat

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Portionen: 6
Kalorien: 134kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1/2 Spitzkohl ca. 600g (Weißkohl ginge auch) (calories 138 Total Fat 2 Total Carbs 16 Protein 13)
  • 2 Karotten calories 82 Total Fat 0 Total Carbs 19 Protein 2
  • 1 Bund Koriander frisch, nur die Blätter (calories 2Total Fat 0 Total Carbs 0 Protein 0)
  • 50 g Erdnüsse calories 293 Total Fat 25 Total Carbs 11 Protein 12
  • Für das Dressing
  • 4 Esslöffel Fischsauce calories 4 Total Fat 0 Total Carbs 0 Protein 1
  • 4 Esslöffel Reisessig calories 22 Total Fat 0 Total Carbs 2 Protein 2
  • 4 Esslöffel Agavendicksaft oder Honig calories 122 Total Fat 0 Total Carbs 30 Protein 0
  • 1 Esslöffel Sesamöl calories 83 Total Fat 9 Total Carbs 0 Protein 0
  • 1 Esslöffel Sesamkörner calories 60 Total Fat 5 Total Carbs 1 Protein 2

Zubereitung

  • Den Kohl in feine Scheiben schneiden oder am besten in der Küchenmaschine schreddern/raspeln.
  • Die Karotten ebenfalls mittelfein raspeln.
  • Den Koriander fein hacken.
  • Alle Zutaten für das Dressing gut verrühren.
  • Nun alles in eine Schüssel geben, auch die Erdnüsse, und gut verrühren. Gern ein bisschen ziehen lassen.
  • Als Beilage sind es sechs Portionen, als Hauptgericht eher vier.

Notizen

Den Kohl vom Strunk befreien, die Karotten schälen und beides in grobe Stücke schneiden.
Dann alle Zutaten außer den Erdnüssen und dem Sesam in den Mixtopf geben und etappenweise mit Hilfe des Spatels jeweils 3-4 Sekunden auf Stufe 4 zerkleinern bzw. vermengen. Nach jeder Etappe bitte nachschauen, damit das Gemüse nicht zu fein (Brei) wird.
Zum Servieren die Erdnüsse und den Sesam über den Krautsalat streuen und ggfs. noch mit einigen Korianderblättern verzieren.

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 134 kcal | Kohlenhydrate: 13 g | Protein: 5 g | Fett: 7 g | gesättigte Fette: 1 g | Ballaststoffe: 4 g | Zucker: 7 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!
köstlicher, kalorienarmer Asiatischer Krautsalat. Ganz einfach gemacht, wunderbar knackig, einfach verdammt gut. //Asian coleslaw. Low calorie, easy to make from scratch. Recipe also in english!

Asiatischer Krautsalat - schnell und kalorienarm

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Portionen: 6
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1/2 head of pointed or white cabbage
  • 2 carrots
  • 1 bundle of cilantro
  • 50 g peanuts salted
  • for the dressing:
  • 4 tbsp. rice vinnegar
  • 4 tbsp. fishsauce
  • 4 tbsp honey or agave syrup
  • 1 tbsp. sesame oil
  • 1 tbsp. sesame seeds

Zubereitung

  • cut the salad in thin slices, itß´s faster in a food processor
  • grate the carrots
  • finely cut the cilantro.
  • Mix together in a bowl, add dressing and peanuts and serve. If you want to bring it somewhere, add the peanuts later, so they stay crisp
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

köstlicher, kalorienarmer Asiatischer Krautsalat. Ganz einfach gemacht, wunderbar knackig, einfach verdammt gut. //Asian coleslaw. Low calorie, easy to make from scratch. Recipe also in english!

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

cremiges und fruchtiges Stachelbeer Curd - Eine Prise Lecker

Tuesday 25th of July 2017

[…] Direkt zum Rezept springen// Jump to recipe […]

sophia

Saturday 15th of July 2017

sieht sowas von lecker aus ! kohlsalat wird meiner Meinung nach total unterschätzt ! Durch was könnte ich denn das Fischöl ersetzen - Sojasauce ? ein wundervolles WE dir ! sophia

Marsha

Saturday 15th of July 2017

Liebe Sofia, vielen lieben Dank! Ich finde, du hast sowas von Recht! Ich hatte im Rezept eine vegane Fischsauce verlinkt, bzw. das Rezept dazu. Ansonsten würde ich es mit Sojasauce testen. Wird etwas anders schmecken, aber bestimmt auch gut.

Dir einen ein wunderbares Wochenende! Liebe Grüße, Marsha

Doris

Friday 14th of July 2017

Danke für das Rezept, das wird nächste Woche mein Bürosalat, ich liebe diese geschredderten Gemüsesalate aus der Küchenmaschine:-). Viele Grüße! Doris

Marsha

Friday 14th of July 2017

Danke, liebe Doris!

Ich hoffe, es wird dir schmecken :-)

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Marsha