Saftiger Birnenkuchen mit Zimt. Total einfach gemacht, super lecker und nur 178 Kalorien für ein Stück. www.einepriselecker.de

Teile das Rezept gern

Lockerer und saftiger Birnenkuchen, einfach und lecker!
Saftiger Birnenkuchen mit Zimt. Total einfach gemacht, super lecker und nur 178 Kalorien für ein Stück. www.einepriselecker.de

Ein mürber Teig mit einem saftigen Belag aus Birnen, Mandelsplittern und Zimt, dieser Birnenkuchen ist mega lecker!

Saftiger Birnenkuchen mit Zimt. Total einfach gemacht, super lecker und nur 178 Kalorien für ein Stück. www.einepriselecker.de

Die Zeit rennt und ich beende heute schon unsere Herbstwochen. Am letzten Sonntag hatte ich die Kartoffel, an diesem bringe ich euch ein leckeres Rezept mit Birne.

Entschieden habe ich mich für einen saftigen Birnenkuchen mit Zimt und weiteren Gewürzen. Richtig schön herbstlich und auch schon fast ein wenig weihnachtlich.

Als Blogger sollte ich ja so langsam mal mit den Weihnachtsrezepten anfangen, aber ehrlich gesagt bin ich noch gar nicht so weit.

Es ist ja für Oktober noch total warm und auch wenn es häufig regnet und grau ist, ist Weihnachten für mich gefühlt noch in weiter Ferne. Aber irgendwie freue ich mich auch schon drauf.

Kerzen, Lichterketten, Zimt, Äpfel, Kekse, Mandarinen, Nüsse. Mit einem Buch auf dem Sofa einkuscheln – wobei, das mach ich zu jeder Jahreszeit, hehe.

Ich bin ja so eine Leseratte, vielleicht wusstet ihr das noch gar nicht über mich?

Ich finde es ja immer schwierig, auf einem Blog für kalorienarme Gerichte Kuchen vorzustellen.

Kuchen ist ja per se nicht kalorienarm. Viel Butter, Zucker, Mehl…Diesen Birnenkuchen habe ich aus dem wunderbaren Buch Die Schätze aus Omas Backbuch“* und er kommt mit ganz wenig Teig aus.

Deswegen fiel meine Wahl auf ihn – und weil er so lecker aussieht. Im Buch ist es zwar ein Apfelkuchen, aber das macht ja nichts.

Außerdem habe ich einige Gewürze wie Zimt, Nelken und Muskat hinzugefügt, um die herbstliche Stimmung ein wenig mehr einzufangen.

Die anderen sechs haben die ganze Woche über richtig geniale Rezepte für euch vorbereitet, hüpft unbedingt mal rüber!

Kleines Kulinarium – Saftiges Schweinefilet auf Rahmwirsing

Cuisine Violette – Hessische Apfelweintorte

Gaumenpoesie – Vermicelles – Süßes Maroni-Püree

lecker macht laune – Süßkartoffel-Pilz-Brötchen

Schlemmerkatze – Kartoffelfladen mit Speck

Was du nicht kennst – Kürbiseintopf

So sieht es übrigens neben dem normalen Bildausschnitt aus :D Damit ihr mal seht, was ich immer so durchmache…bzw. was Luna so durchmacht, haha!

Saftiger Birnenkuchen mit Zimt. Total einfach gemacht, super lecker und nur 178 Kalorien für ein Stück. www.einepriselecker.de
Profilbild von Marsha von Eine Prise Lecker

Ich freue mich immer über aktive Leser!

Hast du schon eines meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich riesig freuen, wenn du deine Erfahrungen teilst! Lass mir doch bitte eine Bewertung da und verrate mir in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat und ob du vielleicht eine eigene kreative Note hinzugefügt hast.

Dein Feedback macht nicht nur mich super happy, es ist auch hilfreich für alle anderen Kochbegeisterten, die auf der Suche nach Inspiration sind.

Folge mir auch auf meinen Social-Media-Kanälen und teile deine Kreationen unter meinem Hashtag #einepriselecker – egal ob Instagram, Facebook, TikTok oder Pinterest.

Weitere leckere Kuchen Rezepte

Save This Recipe Form

Schicke mir das Rezept

Überlegst du, dieses Rezept zu machen? Speichere es für später, indem du dir einen Link per E-Mail senden lässt.

Saftiger Birnenkuchen mit Zimt. Total einfach gemacht, super lecker und nur 178 Kalorien für ein Stück. www.einepriselecker.de

Birnenkuchen mit Zimt

Lockerer und saftiger Birnenkuchen, einfach und lecker!
5 from 1 vote
Drucken Pin Bewerte
Gericht: Dessert, Nachtisch
Küche: deutsch
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 15 Minuten
Portionen: 12 Stücke
Kalorien: 178kcal
Autor: Marsha

Zutaten

Für den Teig

  • 150 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver gestrichen
  • 65 g weiche Butter
  • 65 g Zucker
  • 1/2 Paket Vanillezucker
  • 1 Ei

Für den Belag

  • 800 g Birnen gewürfel
  • 50 g Mandelsplitter
  • 1 EL Pumpkin-Pie-Spice (oder Zimt)
  • 2 EL Semmelbrösel

Zubereitung

  • Mischt das Mehl mit dem Backpulver und verrührt dieses dann mit der Butter, dem Zucker und dem Ei zu einem geschmeidigen Teig
  • In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen
  • Heizt euren Ofen auf 180° Umluft/200° Ober-/Unterhitze vor
  • Nun schneidet die Birnen in kleine Stücke und mischt die Stückchen mit dem Pumpkin-Pie-Spice und den Mandelsplittern. Tipp: Nehmt nicht zu weiche Birnen, diese sind zu saftig und es wird eine sehr feuchte Angelegenheit. Wenn ihr nur weiche Birnen habt, lasst diese gut abtropfen, oder trocknet sie vorsichtig ab, bevor ihr die Masse auf den Kuchen gebt. 
  • Fettet und mehlt eine 26er Springform, rollt den Teig auf einer bemehlten Fläche aus und gebt diesen in die Form. Zieht den Teig ca. 2cm am Rand hoch. Ich drücke den Teig immer direkt in der Form in Form, so spare ich mir die schmutzige Arbeitsplatte. 
  • Stecht den Teig mehrmals mit einer Gabel ein und streut die Semmelbrösel gleichmäßig darüber. 
  • Nun verteilt die Birnenmasse gleichmäßig auf dem Kuchen und backt den Kuchen für 30-35 Minuten 
  • Wer mag kann den Kuchen direkt nach dem Backen noch mit Zucker und Zimt bestreuen. 
  • Lasst den Kuchen ca. 20 Minuten in der Form auskühlen, nehmt ihn dan vorsichtig aus der Form und lasst ihn auf einem Rost komplett abkühlen.

Nährwerte

Serving: 1 Stück | Kalorien: 178 kcal | Kohlenhydrate: 24 g | Protein: 3 g | Fett: 7 g | gesättigte Fette: 3 g | mehrfach ungesättigte Fette: 1 g | Cholesterin: 29 mg | Natrium: 44 mg | Ballaststoffe: 1 g | Zucker: 11 g | Calcium: 60 mg | Iron: 0.2 mg
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Erwähne mich unter @einepriselecker oder tagge mich #einepriselecker

Teile das Rezept gern

Ähnliche Beiträge

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




10 Kommentare

  1. Marsha, dein Birnenkuchen sieht so unglaublich verlockend aus. Ich kann Luna durchaus verstehen und würde sicherlich genau wie sie triefenden Zahnes daneben stehen während du fotografierst. Das sieht echt super lecker aus ????
    Liebe Grüße
    Janina

  2. Ich kann es beinah riechen…. Zimt und Birne! <3 Einen herrlichen Kuchen hast du da gezaubert! Aber die arme Luna – das ist nicht nett! ;-)
    Liebe Grüße, Cat