Teile das Rezept gern

Leckere Brokkoli Quiche mit einer Basis aus Blätterteig, super lecker, super einfach

Eine saftige Brokkoliquiche mit würzigem Feta und Schinkenwürfeln.

Lässt du die Würfel weg, ist die Quiche vegetarisch.

Quadratische Brokkoliquiche auf einem Kuchengitter, angeschnitten

Ich habe jetzt echt lange nichts von mir lesen lassen, Asche auf mein Haupt. Manchmal ist privat so viel los, dass der Blog ein bisschen warten muss.

Zum einen sind wir alle seit Anfang Januar abwechselnd und immer wieder krank und zum anderen habe ich mich endlich getraut und mir vorletzte Woche meine Augen lasern lassen. 

Spannende Sache, sag ich euch. Ist aber alles sehr gut gelaufen, ich habe schon 160% Sehkraft auf beiden Augen zusammen und außer leichter Trockenheit keine Probleme.

Was bin ich froh. Schon seit Jahren denke ich darüber nach, habe mich aber von etlichen negativen Berichten im Internet immer zurückhalten lassen.

Nun sind in meinem Umfeld jedoch so viele Leute, die schon eine Lasik hinter sich haben, dass ich quasi ins kalte Wasser gesprungen bin.

Ich bereue nichts :-) (falls ihr mehr Info dazu haben möchtet, gebt mir gern Bescheid, vielleicht macht ich dazu nen eigenen Beitrag).

Heute konnte ich die Brokkoliquiche aus dem Ofen holen, ohne dass meine Sicht durch Beschlagen eingeschränkt wurde.

Und ist das nicht eine famose Überleitung zu meinem heutigen Rezept?

Quadratische Brokkoliquiche auf einem Kuchengitter von oben

Dieses Rezept ist perfekt für alle, die Brokkoli lieben und eine herzhafte Quiche genießen möchten.

Brokkoli ist ein unglaublich nahrhaftes Gemüse und enthält viele Vitamine und Mineralstoffe.

Es ist reich an Ballaststoffen und hat nur wenige Kalorien. Brokkoli hat einen milden, aber dennoch würzigen Geschmack, der perfekt mit den anderen Zutaten in diesem Rezept harmoniert.

In diesem Rezept verwenden wir Feta, Ricotta und Mozzarella.

Feta ist ein salziger und würziger Käse, der perfekt zu Brokkoli passt.

Ricotta ist ein cremiger Käse, der dem Gericht eine angenehme Textur verleiht.

Mozzarella ist ein weicher, mild schmeckender Käse, der beim Schmelzen eine köstliche Käsekruste auf der Quiche bildet.

Falls ihr eine der Zutaten nicht mögt oder allergisch darauf seid, könnt ihr sie einfach durch eine andere Zutat ersetzen.

Wenn ihr keinen Brokkoli mögt, könnt ihr stattdessen Blumenkohl verwenden. Anstelle von Feta könnt ihr auch Ziegenkäse oder Parmesan verwenden. Statt Ricotta könnt ihr auch saure Sahne oder Quark verwenden.

Und für die vegane Version könnt ihr den Ricotta durch veganen Frischkäse ersetzen, den Mozzarella durch veganen Käse und das Ei durch Ei-Ersatz oder Seidentofu.

Um diese leckere Brokkoliquiche zuzubereiten, müsst ihr zuerst den Brokkoli waschen und in kleine Röschen schneiden. Dann müsst ihr eine Quicheform mit Teig auslegen.

Der Teig kann entweder selbst gemacht oder im Supermarkt gekauft werden. Dann müsst ihr den Brokkoli in der Quicheform verteilen und den Feta darüberbröseln.

Als nächstes müsst ihr die Eier mit dem Ricotta und etwas Milch in einer Schüssel verquirlen und über den Brokkoli und den Feta gießen.

Ich habe schon seit Tagen Lust auf Brokkoli, aber immer vergessen, welchen zu kaufen. Gestern dann endlich dran gedacht und überlegt, was ich eigentlich essen möchte.

Die Zutat Brokkoli schwirrte mir nur durchs Gehirn, aber noch ohne Rezept. Spontan dachte ich daran, wie gern wir die Kartoffelquiche essen und habe daher eine Abwandlung dieser gemacht.

Sehr lecker, sag ich euch und nur 355 Kalorien je Portion, trotz Käse, Feta und Co. Dank Kochsahne und fettarmem Feta. Ricotta ist ja eh gar nicht so wild.

Profilbild von Marsha von Eine Prise Lecker

Ich freue mich immer über aktive Leser!

Hast du schon eines meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich riesig freuen, wenn du deine Erfahrungen teilst! Lass mir doch bitte eine Bewertung da und verrate mir in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat und ob du vielleicht eine eigene kreative Note hinzugefügt hast.

Dein Feedback macht nicht nur mich super happy, es ist auch hilfreich für alle anderen Kochbegeisterten, die auf der Suche nach Inspiration sind.

Folge mir auch auf meinen Social-Media-Kanälen und teile deine Kreationen unter meinem Hashtag #einepriselecker – egal ob Instagram, Facebook, TikTok oder Pinterest.

Ein Stück der Brokkoliquiche auf einem weißen Teller

Weitere leckere Auflauf Rezepte

Profilbild von Marsha von Eine Prise Lecker

Ich freue mich immer über aktive Leser!

Hast du schon eines meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich riesig freuen, wenn du deine Erfahrungen teilst! Lass mir doch bitte eine Bewertung da und verrate mir in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat und ob du vielleicht eine eigene kreative Note hinzugefügt hast.

Dein Feedback macht nicht nur mich super happy, es ist auch hilfreich für alle anderen Kochbegeisterten, die auf der Suche nach Inspiration sind.

Folge mir auch auf meinen Social-Media-Kanälen und teile deine Kreationen unter meinem Hashtag #einepriselecker – egal ob Instagram, Facebook, TikTok oder Pinterest.

Save This Recipe Form

Schicke mir das Rezept

Überlegst du, dieses Rezept zu machen? Speichere es für später, indem du dir einen Link per E-Mail senden lässt.

Brokkoliquiche mit Ricotta, Feta und Schinkenwürfeln

Leckere Brokkoli Quiche mit einer Basis aus Blätterteig, super lecker, super einfach
5 from 1 vote
Drucken Pin Bewerte
Gericht: Hauptgericht, Hauptmahlzeit, Snack
Küche: deutsch
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Gesamtzeit: 55 Minuten
Portionen: 6 Stücke
Kalorien: 355kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1 Packung Blätterteig frisch
  • 500 g Brokkoli frisch, in Röschen zerteilt
  • 75 g Schinkenwürfel
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 1 Zehe Knoblauch fein gewürfelt oder gepresst
  • 200 g Kochsahne 15% Fett
  • 100 g Ricotta
  • 80 g Schafskäse fettarm
  • 2 Eier
  • 70 g Mozzarella gerieben
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer oder nach Bedarf

Zubereitung

  • Zuerst nehmt euch eine rechteckige Auflaufform oder Backform und legt den Blätterteig darin aus. Eventuell müsst ihr den Teig ein bisschen anpassen. Verteilt die Brokkoliröschen  und die Schinkenwürfel gleichmäßig in der Form.
  • Heizt euren Ofen auf 200°C Umluft oder 220°C Ober-/Unterhitze vor.
  • Gebt die Eier, den Ricotta, den Feta, die Kochsahne, den Knoblauch, die Zwiebel, Salz und Pfeffer in eine Schüssel und vermischt alles, bis eine cremige Masse entstanden ist. 
  • Gebt nun die Ei-Käsemasse über den Brokkoli und den Schinken, streut anschließend den Mozzarella darüber und gebt die Brokkoliquiche für ca. 35-40 Minuten in den Backofen.
  • Nach ca. 10-15 Minuten solltet ihr Alufolie über die Form legen, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird. 

Notizen

Eine Portion der Brokkoliquiche hat 12 Weight Watchers Smartpoints (WW your way)

Nährwerte

Serving: 1 Stück | Kalorien: 355 kcal | Kohlenhydrate: 18 g | Protein: 18 g | Fett: 22 g | gesättigte Fette: 12 g | Cholesterin: 70 mg | Natrium: 410 mg | Zucker: 2 g | Calcium: 100 mg
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Erwähne mich unter @einepriselecker oder tagge mich #einepriselecker
kalorienarm und viel Protein: Brokkoliquiche mit Ricotta, Feta und Schinkenwürfeln. www.einepriselecker.de

Teile das Rezept gern

Ähnliche Beiträge

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




10 Kommentare

  1. Moin Marsha,da könnte ich jetzt sowas von …… ❗
    Für wieviele Portionen ist die Menge denn gedacht? Das gibt es morgen.
    Liebe Grüße Karin

    1. Hallo JG,

      ich habe nie gesagt, dass mein Blog vegetarisch ist? Bei diesem Rezept wäre es auch ziemlich einfach, das Fleisch wegzulassen, lecker wird es dennoch sein :-)

      Aber es ist natürlich deine Entscheidung, welche Blogs du liest.

      Alles Gute dir, hab noch einen schönen Tag :-)

      LG Marsha

    1. Liebe Monika,

      das ist eine fettreduzierte Sahne, gibt es bei Edeka z.b. – von Hansano, meine ich. Du kannst natürlich auch normale Sahne nehmen oder Rama Ersatz. Je nachdem, was du für ein Kalorienbudget hast :-)

      Liebe Grüße,
      Marsha