Skip to Content

Cremige Curry-Pasta mit Möhren, Hähnchen und Frühlingszwiebeln

Wisst ihr, was total gut zusammen passt? Gelbes Curry und Karotten. Die Kombination von den süßlichen Karotten und dem würzigen, leicht scharfen Curry ist einfach grandios. Gebt noch ein paar Frühlingszwiebeln für den Kick, Champignons, Hähnchenbrustfilet und Maccheroni dazu und ihr habt eine klasse sättigendes Pasta Gericht, das durch viel Gemüse auch kalorientechnisch punktet.

Currypasta mit Karotten, Hähnchen, Champignons und Frühlingszwiebeln. Würzig, cremig und kalorienarm. Recipe also in english!

Ich habe so etwas Ähnliches vor Jahren mal irgendwo mit Hackfleisch gesehen (Chefkoch?) und dachte mir, das geht bestimmt noch kalorienärmer und genauso lecker. Ich finde, es ist gelungen. Die Sauce ist auf Basis einer Bechamel, allerdings mit Brühe aufgegossen. Die Karotten werden im Nudelwasser mitgekocht und so ist alles optimal auf dem Punkt. Streut zum Servieren unbedingt noch ein paar frische Frühlingszwiebeln darüber, passt total gut! Ehm, natürlich nicht die ganzen Zwiebeln, sondern nur ein paar Ringe. Ich stell mir das gerade vor, wie Einige da ganze Frühlingszwiebeln drüber werfen - hat Marsha so geschrieben :-D Kopfkino!

Curry-Pasta mit Karotten, Hähnchen, Champignons und Frühlingszwiebeln. Würzig, cremig und kalorienarm. Recipe also in english!

Oh man, zum Fotografieren habe ich dieses Mal drei Mal umgefüllt. Irgendwie war ich mit nichts zufrieden. Ich habe aber auch das Gefühl, dass meine Augen wieder schlechter geworden sind, es sind soooo viele Bilder unscharf, wenn ich die nach dem Shooting durchgehe. Wird Zeit, dass ich endlich meine Augen lasern lasse. Das ist mein Ziel für 2017. Hat das jemand von euch schon gemacht? Meine Brille geht mir so aufn Sender. Vor allem beim Sport oder wenn man bei diesem Wetter von draußen rein kommt und alles beschlägt. Argh! Und da ich scheinbar dieses Jahr eine neue Brille bräuchte, spare ich lieber etwas länger und investiere das Geld dann direkt in die OP. Eine neue Sonnenbrille mit Stärke wäre nämlich auch fällig, weil ich mir meine kürzlich total zerkratzt habe. Grummel!

Curry-Pasta mit Karotten, Hähnchen, Champignons und Frühlingszwiebeln. Würzig, cremig und kalorienarm. Recipe also in english!

Drei Mal Curry-Pasta auf unterschiedlichen Tellern/in unterschiedlichen Schalen. Ist manchmal so. Die Blogger, bzw. Fotografen unter euch kennen das sicher. Da fällt mir ein, dass ich mir wirklich so langsam auch mal das Tetheringkabel kaufen sollte. Eventuell spart das einiges an Abwasch, haha. Kennt ihr das? Ein Mal zu einem Workshop oder so gegangen und schon ist die "Brauch-ich-unbedingt-Liste" wieder 2m länger? Wenn man nur lange genug wartet - aus Geiz, Geldmangel oder was weiß ich - merkt man dann aber oft, dass man die Sachen eigentlich doch gar nicht braucht. Wieder Geld gespart.

Curry-Pasta mit Karotten, Hähnchen, Champignons und Frühlingszwiebeln. Würzig, cremig und kalorienarm. Recipe also in english!

Cremige Curry-Pasta, Möhren, Hähnchen und Frühlingszwiebeln

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 5
Kalorien: 351kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 100 g Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten (calories 32 Fat 0 Carbs 7 Protein 2)
  • 1 kleine Zwiebel gewürfelt (calories 20 Fat 0 Carbs 3 Protein 1)
  • 250 gr Champignons in Scheiben geschnitten (calories 63 Fat 1 Carbs 10 Protein 10)
  • 350 g Karotten in Scheiben geschnitten (calories 123 Fat 0 Carbs 23 Protein 4)
  • 250 g Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke geschnitten (calories 290 Fat 10 Protein 55)
  • 300 g Maccaroni calories 1058 Fat 5 Carbs 222 Protein 37
  • 15 g Butter calories 111 Fat 12 Carbs 0 Protein 0
  • 15 g Weizenmehl calories 52 Fat 0 Carbs 11 Protein 2
  • 200 ml Gemüsebrühe calories 6 Fat 0 Carbs 1 Protein 0
  • 1/2 TL gelbes Currypulver calories 3 Fat 0 Carbs 0 Protein 0

Zubereitung

  • Zuerst erhitzt ihr einen Teelöffel Olivenöl in einer Pfanne mittlere Größe und gebt die Zwiebeln dazu.
  • Schwitzt diese kurz an und gebt dann die Frühlingszwiebeln dazu. Rührt alles einmal durch und lasst es 2-3 Minuten anbraten.
  • Setzt in dieser Zeit Wasser mit Salz in einem Topf auf (1,5l Fassungsvermögen reicht). Sobald dieses kocht, füllt die Nudeln und die Karottenscheiben dazu und gart dies bis die Nudeln gar sind. Bei Maccheroni dauert das nur 7-8 Minuten.
  • Füllt die Champignons und das Hähnchen in die Pfanne und bratet alles so lange, bis das Fleisch fast gar ist.
  • Nun füllt den Inhalt der Pfanne in eine Schüssel und gebt die Butter in die Pfanne.
  • Sobald diese geschmolzen ist, rührt ihr das Mehl ein und löscht dann mit der Brühe ab. Rührt nun solange, bis eine cremige Sauce entstanden ist. Salzt und pfeffert nach Geschmack und rührt das Currypulver ein.
  • Gebt nun die Zutaten aus der Schüssel (Hähnchen, Zwiebeln etc.) wieder in die Pfanne und vermischt alles gut.
  • Die Nudeln sollten nun auch gar sein, gießt diese mit den Karotten zusammen in ein Sieb (abgießen), lasst sie etwas abtropfen und gebt sie dann mit in die Pfanne.
  • Alles noch einmal gut durchrühren, evtl. noch etwas Salz und Curry dazugeben und mit frischen Frühlingszwiebelringen bestreuen.
  • Nun

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 351 kcal | Kohlenhydrate: 55 g | Protein: 22 g | Fett: 6 g | Ballaststoffe: 4 g | Zucker: 9 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!
Curry-Pasta mit Karotten, Hähnchen, Champignons und Frühlingszwiebeln. Würzig, cremig und kalorienarm. Recipe also in english!

Creamy curry-pasta with, chicken, mushrooms and spring onions

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 5
Kalorien: 351kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1 tsp. olive oil
  • 100 g scallions cut in rings
  • 1 small onion diced
  • 250 g mushrooms cut in slices
  • 350 g carrots cut in slices
  • 250 g chickenbreast cut in pieces
  • 300 g maccheroni
  • 15 g butter
  • 15 g flour
  • 200 ml vegetable broth
  • 1/2 yellow curry powder
  • salt and pepper to taste

Zubereitung

  • first heat up the oil in a pan and add the onions. fry them for a minute and add the scallions
  • stir and let cook for 2-3 minutes.
  • In this time you can heat up salty water in a pot (it should fit at least 1.5 liters). As soon as it boils add the pasta and the carrots. Stir and let cook until the pasta is done (around 7-8 minutes).
  • Meanwhile fill the mushrooms and the chicken into the pan with the onions and cook until done.
  • Fill everything from the pan into a small bowl and set aside.
  • Put the butter into the pan and bring to melt on medium heat.
  • When it´s melted stir in the flour and stir some more. Add the broth and stir until everything is combined and getting creamy.
  • Now spice with the curry powder and tadd he ingredients from the bowl back into the pan. Stir thouroughly and add salt and pepper to taste (and more curry if you wish)
  • The pasta and carrots should be done, so drain them and also add them into the pan.
  • Stir everything, taste and serve with fresh scallions sprinkled on top.

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 351 kcal | Kohlenhydrate: 55 g | Protein: 22 g | Fett: 6 g | Ballaststoffe: 4 g | Zucker: 9 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

Curry-Pasta mit Karotten, Hähnchen, Champignons und Frühlingszwiebeln. Würzig, cremig und kalorienarm. Recipe also in english!

Curry-Pasta mit Karotten, Hähnchen, Champignons und Frühlingszwiebeln. Würzig, cremig und kalorienarm. Recipe also in english!

 

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Sophia

Tuesday 24th of January 2017

klingt sehr lecker und sieht genauso aus :-). bei mir würde das Hähnchen zwar wegfallen, aber ich kann mir das ganze auch wunderbar mit mehr Pilzen / Fenchel etc. vorstellen !

eine wundervolle Woche dir sophia

Marsha

Wednesday 25th of January 2017

Dankeschön, liebe Sophia :-) Ja, es ist absolut kein Problem, daraus eine vegetarische Variation zu machen. Fenchel ist eine tolle Idee!

Ich wünsche dir ebenfalls eine schöne Woche :-)

LG Marsha