Skip to Content

Dreierlei pikante Panna Cotta mit Parmesan, Ricotta und Ziegenkäse

Dieser Beitrag enthält Werbung

Habt ihr schon mal pikante Panna Cotta gegessen? Ich muss zugeben, für mich war es das erste Mal, aber ich war sofort begeistert. Und weil ich mich nicht entscheiden konnte, welchen Käse ich verarbeite, habe ich direkt drei verschiedene Varianten gemacht. Allerdings haben alle drei Sorten die selbe Basis. Somit habt ihr kaum Mehraufwand mit den Rezepten, aber es macht unheimlich was her.

Die Panna Cotta mit Ricotta ist die mildeste von den Dreien und schmeckt sicherlich auch leicht gesüßt mit Vanille super lecker. Der Favorit in der Familie war die Ziegenkäse-Version mit drei von vier Stimmen. Meine Große mochte die Panna Cotta mit Parmesan am liebsten. Diese ist auch die würzigste.

Dazu gibt es zwei unterschiedliche Toppings, die sowohl auf die Panna Cotta mit Ricotta, als auch auf die mit Ziegenkäse und Parmesan passen. Ihr habt somit also sechs unterschiedliche Varianten. Ich muss sagen, am einfachsten war die Handhabung mit den Gläsern. Ich hatte vergessen, die Formen vorab einzuölen und hatte dann Schwierigkeiten, die Masse hübsch und heil herauszulösen. Deswegen gibt es die Ricotta-Panna-Cotta heute auch in Nockenform. Errrm, ja :-)

Beide Toppings werden mit feinem Aceto Balsamico di Modena g.g.A. invecchiato abgerundet. Hierbei handelt es sich um einen wirklich wunderbaren Balsamessig, der sehr lange (mindestens drei Jahre) gereift ist und dadurch ein einzigartiges Aroma und eine tolle Konsistenz hat. Das Alter des Balsamessigs erkennt ihr an dem Zusatz invecchiato. Ohne diesen Zusatz ist er nur 60 Tage gereift.

Zum Kochen ist dieser gereifte Balsamico di Modena g.g.A. eigentlich viel zu schade. Die Hitze würde das besondere Bouquet zerstören. Viel eher sollte er zum Verfeinern von Speisen und Getränken, sozusagen als i-Tüpfelchen, verwendet werden. Der Geschmack ist ganz anders als von den jüngeren Balsamessigen, die ich normalerweise nutze. Wenn ihr einen Balsamessig zum Kochen sucht, nehmt lieber einen jüngeren, wenn ihr das spezielle Etwas, den letzten Kick sucht, dann nehmt den gereiften und originalen Balsamico di Modena g.g.A. Original betone ich deshalb, weil Plagiate oft einfach mit Karamell verlängert sind und geschmacklich einfach nicht an diesen Essig herankommen.

"Di Modena" heißt übrigens "aus Modena". Hierbei handelt es sich um eine norditalienische Stadt in der Region Emilia-Romagna, woher auch mein Mann kommt. Er besteht übrigens darauf, dass ich deutlich erwähne, dass es MO-dena ausgesprochen wird, mit der Betonung auf dem Mo. Nicht Modeeeena. So, jetzt seid ihr vielleicht ein bisschen schlauer und ich habe meinen Bildungsauftrag erfüllt :D

Ich muss ja hier auch nochmal zugeben, dass ich allgemein noch nie eine Panna Cotta gekocht habe, weil ich bisher immer Probleme mit Gelatine hatte. Es hat immer geklumpt. Immer. Ich war wirklich schon leicht gefrustet. Jetzt habe ich aber einen tollen Trick. Ich nehmen einen Teil der Flüssigkeit ab, rühre die Gelatine dort ein, löse sie auf und gieße dann alles durch ein Sieb zurück zum Rest. Hat wunderbar geklappt und sollte es dann immer noch schief gehen, hat man nicht gleich alles verdorben.Dreierlei pikante Panna Cotta mit Parmesan, Ricotta und Ziegenkäse mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A.. Einfach gemacht, große Wirkung, leicht und frisch. www.einepriselecker.de

Dreierlei pikante Panna Cotta mit Parmesan, Ricotta und Ziegenkäse mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A.. Einfach gemacht, große Wirkung, leicht und frisch. www.einepriselecker.de

Dreierlei pikante Panna-Cotta

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kühlzeit: 6 Stunden
Arbeitszeit: 25 Minuten
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

  • 400 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • 7 Blatt Gelatine
  • 100 g Parmesan fein gerieben
  • 200 g Ricotta
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 1 TL italienische Kräuter
  • Salz, Pfeffer nach Bedarf

Erdbeer-Topping

  • 200 g Erdbeeren klein gewürfelt
  • 2-3 EL Aceto Balsamico di Modena g.g.A. invecchiato

karamellisierte Tomaten

  • 1 TL Öl
  • 250 g Cherry-Tomaten geviertelt
  • 1/2 TL Brauner Zucker
  • 3-4 EL Aceto Balsamico di Modena g.g.A. invecchiato

Zubereitung

  • Gebt die Gelatine Blätter mit etwas kaltem Wasser in ein Gefäß und lasst es stehen. Die Blätter sollten mit Wasser bedeckt sein. 
  • Füllt nun Sahne und Milch in einen Topf und lasst die Flüssigkeit auf mittlerer Hitze ca. 10 Minuten leicht köcheln.
  • Schüttet nun das Wasser der Gelatine Blätter weg und drückt die Blätter gut aus.
  • Nehmt eine kleine Schüssel und gebt die Gelatine hinein. Nehmt dann eine Kelle voll der Sahne-Milchmischung und gießt sie darüber. Nun alles gut verrühren, sodass die Gelatine sich auflöst. 
  • Gießt die Sahne-Gelatine-Masse nun durch ein feines Sieb zurück in den Topf. Dies wird nur gemacht, sollten doch kleine Klümpchen entstanden sein.
  • Nehmt nun 200ml der Flüssigkeit ab und rührt den Parmesan hinein. Gut vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in zwei kleine Schälchen füllen und für mindestens 6 Stunden kalt stellen. 
  • Wichtig! Die Schüsselchen/Gläser sollten vorab eingeölt werden, wenn ihr die Panna-Cotta später stürzen möchtet. 
  • Geht nun genauso mit dem Ricotta und dem Ziegenkäse vor. Jeweils 200ml der Sahne-Gelatine-Masse mit dem jeweiligen Käse vermischen, in Gläser oder Schüsselchen füllen und kalt stellen.
  • Die italienischen Kräuter habe ich bei der Panna-Cotta mit Ziegenkäse eingerührt. Ihr könnt sie jedoch auch weglassen. 

Erdbeer-Topping

  • Hier müsst ihr nur die klein geschnittenen Erdbeeren mit dem Aceto Balsamico di Modena g.g.A. invecchiato vermengen. Bei Bedarf noch ein wenig pfeffern. 

Karamellisierte Tomaten

  • Erhitzt einen Teelöffel Öl in einer Pfanne und gebt die Tomaten hinzu. Ca. 2-3 Minuten auf höherer Hitze anschmoren.
  • Dann den Zucker dazu geben, gut verrühren und auf mittlerer bis niedriger Hitze 10-12 Minuten weiter schmoren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Aceto Balsamico di Modena g.g.A. vermengen.
  • Zum Servieren gern noch ein wenig des Balsamessigs darüber träufeln.
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

Dreierlei pikante Panna Cotta mit Parmesan, Ricotta und Ziegenkäse mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A.. Einfach gemacht, große Wirkung, leicht und frisch. www.einepriselecker.de   Dreierlei pikante Panna Cotta mit Parmesan, Ricotta und Ziegenkäse mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A.. Einfach gemacht, große Wirkung, leicht und frisch. www.einepriselecker.de   Dreierlei pikante Panna Cotta mit Parmesan, Ricotta und Ziegenkäse mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A.. Einfach gemacht, große Wirkung, leicht und frisch. www.einepriselecker.de

 

Previous
Bunter italienischer Nudelsalat
Textbild: Tailwind für Pinterest richtig und einfach nutzen.www.einepriselecker.de
Next
Tailwind für Pinterest richtig nutzen
Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Ingrid

Friday 11th of December 2020

Kann man die Vorspeise auch schon 2Tage vor Verzehr vorbereiten?

Marsha

Friday 11th of December 2020

Ja, aber bitte abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Liebe Grüße, Marsha

Kathy Loves

Tuesday 26th of June 2018

Hui, das sieht aber gut aus und Pana Cotta in Pikant klingt spannend!

Liebe Grüße Kathy

Marsha

Tuesday 26th of June 2018

Vielen lieben Dank! Ist auch echt spannend, ungewohnt, aber lecker ????

Liebe Grüße, Marsha