Kartoffelsuppe in weißer Schale von oben mit Toppings in kleinen Schüsseln daneben

Teile das Rezept gern

Würzig cremige Kartoffelsuppe mit leckeren Toppings, ganz einfach zubereitet
Kartoffelsuppe in weißer Schale von oben mit Toppings in kleinen Schüsseln daneben

Würzige Kartoffelsuppe mit knusprigem Bacon, verfeinert mit cremiger Bechamélsauce, dann noch geriebener Käse dazu. Absolutes Komfortfood!

Kartoffelsuppe in weißer Schale mit Löffel

Im Herbst und Winter liebe ich Suppen und Eintöpfe, deswegen kommt mir leckere Kartoffelsuppe gerade recht.

Das Rezept ist nicht traditionell, wie man es bei uns kennt, sondern amerikanisch angehaucht, mit Schinken, Bacon und Cheddar.

Im Original heißt diese Suppe “Loaded Potato Soup”. Loaded bedeutet in den USA meist: ordentlich Cheddar und Bacon oben drauf.

Sie wird dadurch ein wenig mächtiger, aber sättigt auch super gut und die Kalorien halten sich dennoch im Rahmen mit ca. 300 Kalorien je Portion.

Das Rezept ist nicht von mir, sondern von Betty Crocker, ich habe es nur ein wenig abgewandelt.

Für mich war es das erste Mal, dass ich eine Suppe mit Mehlschwitze gekocht habe, aber sicherlich nicht das letzte Mal.

Mir gefällt diese Cremigkeit einfach sehr gut und ich liebe Bechamélsauce, wie z.B. bei meinem Rahmwirsing, meinen gestovten Bohnen oder den Gnocchi mit Lachs.

Kartoffelsuppe in weißer Schale von oben mit Toppings in kleinen Schüsseln daneben

Ich muss dich aber leider vorwarnen, dies ist keiner von den Kartoffel-Eintöpfen, bei denen man quasi alles in den Topf wirft, kochen lässt und fertig. Der Aufwand ist ein wenig höher – aber immer noch völlig im Rahmen meiner Meinung nach.

Und das Ergebnis ist eine wahnsinnig cremige und schmackhafte Kartoffelsuppe, von der du locker zwei Tage essen kannst. Oder du frierst die Reste für ein anderes Mal ein.

Zutaten

  • Bacon (ersetze durch veganen Bacon für eine vegetarische Variante)
  • Zwiebeln
  • Kartoffeln
  • Hühnerbrühe
  • Butter
  • Mehl
  • Milch
  • Frühlingszwiebeln
  • Salz und Pfeffer
  • gekochter Schinken
  • saure Sahne
  • Cheddar 

Zubereitung

  1. Brate die Baconwürfel knusprig an und stelle sie beiseite
  2. Schwitze die Zwiebeln in Baconfett in einem Topf an, gib Kartoffeln und Brühe dazu und koche alles, bis die Kartoffeln gar sind
  3. Bereite die Mehlschwitze in der Pfanne zu: Schmelze Butter, rühre Mehl ein und schließlich die Milch, lasse es kurz köcheln, bis eine cremige Sauce entstanden ist
  4. Bechamélsauce mit in den Topf geben und köcheln lassen, bis die Kartoffelsuppe andickt
  5. Schinken, Saure Sahne und Hälfte des Cheddar und Bacon dazu geben, kurz mit erwärmen und mit restlichem Cheddar, Bacon und Frühlingszwiebeln servieren
Kartoffelsuppe in weißer Schale in Nahaufnahme

FAQ

Kann ich diese Kartoffelsuppe gut vorbereiten?

Ja, absolut. Sie schmeckt nochmal aufgewärmt noch besser. Bewahre den Eintopf und Toppings am besten im Kühlschrank auf.

Die Kartoffelsuppe hält sich locker 2-3 Tage, wenn sie gut verschlossen ist.

Kann ich den Eintopf einfrieren?

Auch das funktioniert super. Lass sie gut abkühlen, friere dann Portionen ein und taue diese am besten über Nacht im Kühlschrank auf.

Dann erwärmen und Toppings (Bacon, Cheddar, Frühlingszwiebeln) am besten frisch zubereiten.

Die Kartoffelsuppe vegan zubereiten

Auch wenn es zunächst nicht so klingt, kannst du diese Suppe auch super vegan zubereiten.

Ersetze einfach die Butter durch vegane Butter oder Margarine, die Milch durch Pflanzendrink (ich empfehle ungesüßte Sojamilch) und den Bacon durch Räuchertofu.

Den Schinken kannst du dann entweder einfach weglassen oder auch durch eine vegane Alternative wie vegane Fleischwurst oder Würstchen ersetzen.

Streue veganen Streukäse über die Suppe und ersetze Saure Sahne durch veganen Schmand oder Frischkäse.

Die Hühnerbrühe wird durch Gemüsebrühe ersetzt.

Fehlt dich noch etwas Würze, gib ein wenig Sojasauce **(Affiliate Link) oder Hefeflocken **(Affiliate Link) mit in den Eintopf.

Zwei weiße Schalen mit Kartoffel-Eintopf und Topf im Hintergrund

Diese Kartoffelsuppe habe ich im Rahmen eines Blogger-Events gekocht. Schaut unbedingt auch bei den anderen vorbei und schaut euch die leckeren Kreationen an.

Weitere leckere Suppen und Eintöpfe

Profilbild von Marsha von Eine Prise Lecker

Ich freue mich immer über aktive Leser!

Hast du schon eines meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich riesig freuen, wenn du deine Erfahrungen teilst! Lass mir doch bitte eine Bewertung da und verrate mir in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat und ob du vielleicht eine eigene kreative Note hinzugefügt hast.

Dein Feedback macht nicht nur mich super happy, es ist auch hilfreich für alle anderen Kochbegeisterten, die auf der Suche nach Inspiration sind.

Folge mir auch auf meinen Social-Media-Kanälen und teile deine Kreationen unter meinem Hashtag #einepriselecker – egal ob Instagram, Facebook, TikTok oder Pinterest.

Save This Recipe Form

Schicke mir das Rezept

Überlegst du, dieses Rezept zu machen? Speichere es für später, indem du dir einen Link per E-Mail senden lässt.

Kartoffelsuppe in weißer Schale von oben mit Toppings in kleinen Schüsseln daneben

Feine Kartoffelsuppe mit Bacon und Cheddar

Würzig cremige Kartoffelsuppe mit leckeren Toppings, ganz einfach zubereitet
5 from 1 vote
Drucken Pin Bewerte
Gericht: Hauptmahlzeit
Küche: amerikanisch
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten
Portionen: 8 Personen
Kalorien: 409kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 250 g Bacon gewürfelt
  • 2 Zwiebeln gewürfelt
  • 1 kg Kartoffeln mehligkochend, geschält und gewürfelt
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 1 Liter Milch
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten
  • 1 TL Salz oder nach Bedarf
  • 1 TL Pfeffer oder nach Bedarf
  • 150 g gekochter Schinken gewürfelt
  • 200 g saure Sahne
  • 150 g Cheddar gerieben oder dünn geschnitten

Zubereitung

  • Zuerst bratet den Bacon in einer großen Pfanne bei mittler Hitze knusprig an und gebt die Scheiben dann auf ein Küchenkrepp zum Abtropfen. Wenn er abgekühlt ist, zerkrümeln und beiseite stellen.
  • Behaltet 1 Esslöffel von dem ausgelassenem Fett übrig und schwitzt die Zwiebelwürfel in der selben Pfanne ca. 5-6 Minuten an, bis sie weich sind.
  • Nehmt einen großen Topf, der mindestens 3 Liter fasst, und gebt die Kartoffeln, Zwiebeln und die Brühe hinein. Alles zum Kochen bringen und die Kartoffeln 10-15 Minuten garen, bis sie weich sind.
  • In der Zwischenzeit nehmt wieder die selbe Pfanne und schmelzt die Butter, gebt dann das Mehl dazu, verrührt alles und lasst es für 1 Minute köcheln. Nun nach und nach die Hälfte der Milch gut einrühren und dann ein bisschen einköcheln lassen. Es sollte eine cremige Masse (Mehlschwitze) werden. 
  • Wenn die Kartoffeln gar sind, gebt die Mehlschwitze mit in den Topf und rührt alles gut durch. Unter rühren aufkochen lassen, den Rest der Milch zugeben und unter Rühren köcheln lassen, bis die Kartoffelsuppe andickt.
  • Nun den Schinken in den Topf geben, die saure Sahne im Becher cremig rühren und ebenfalls in die Suppe einrühren. Dann ca. 2/3 vom Cheddar und die Hälfte des Bacons ebenfalls dazu geben. 
  • Den restlichen Bacon und Käse mit den Frühlingszwiebeln zum Servieren dazu geben.

Nährwerte

Serving: 300 g | Kalorien: 409 kcal | Kohlenhydrate: 27 g | Protein: 22 g | gesättigte Fette: 23 g | mehrfach ungesättigte Fette: 12 g | einfach ungesättigte Fette: 2 g | Cholesterin: 54 mg | Natrium: 999 mg | Zucker: 7 g | Calcium: 260 mg | Iron: 0.7 mg
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Erwähne mich unter @einepriselecker oder tagge mich #einepriselecker

Info: Dieser Post wurde 2016 das erste Mal veröffentlicht und im September 2022 nochmal überarbeitet.

Teile das Rezept gern

Ähnliche Beiträge

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




4 Kommentare

  1. Kartoffelsuppe – und dann auch noch mit Bacon? OMG! Wann soll ich da sein? Also, ach, eigentlich reichen mir ja auch die Baconchips im Topf hihi.
    Eine schöne Rezeptidee!

    Viele Grüße
    Jasmin