Skip to Content

Skinny Frozen-Yogurt mit Buttermilch und Zitrone

Frozen-Yogurt ist seltsamerweise immer ganz kalorienarm, wenn man ihn fertig kauft, aber die Rezepte, die ich bisher gefunden habe, sind dies leider ganz und gar nicht. Deswegen habe ich ein wenig herum probiert und dabei ist dieses Rezept herausgekommen. Es hat was von dem bekannten Eis mit Buttermilch und Zitrone in der Waffel ;-)

skinny frozen yogurt with lemon and buttermilk. Easy to make, refreshing and perfect for summer time!

 

Die Zutatenliste ist angenehm kurz und es muss nichts aufgekocht oder lang vorbereitet werden. Die Zutaten werden einfach miteinander verrührt und anschließend in die Eismaschine gefüllt. Ohne Eismaschine funktioniert es auch, aber dann müsst ihr das Eis ein wenig stehen lassen, bevor ihr es servieren könnt. Dies passiert allerdings genauso, wenn ihr die Reste aus der Eismaschine einfriert - sollten noch Reste übrig bleiben ;-)

 

skinny frozen yogurt with lemon and buttermilk. Easy to make, refreshing and perfect for summer time!

 

Ich habe recht wenig Zucker benutzt, der Frozen-Yogurt ist daher eher dezent süß. Aber natürlich steht es euch frei, die Zuckermenge nach euren eigenen Vorlieben zu erhöhen. Einfach vor dem Einfrieren die Masse abschmecken und gegebenenfalls abändern. Eure Eismaschine sollte mit diesem Rezept mindestens 1,5 Liter Eis produzieren können, andernfalls bitte entsprechend umrechnen, bzw. halbieren. Hier kommen ca. 1,2-1,3 Liter Eis heraus - ich habe daraus 8 Portionen berechnet.

skinny frozen yogurt with lemon and buttermilk. Easy to make, refreshing and perfect for summer time!

 

Buttermilch ist wirklich ein großartiger Ersatz für sehr kalorienhaltige Flüssigkeiten wie z.B. Sahne. Ich habe sie auch schon in meinem Dressing für den Rucolasalat verwendet und war begeistert, wie cremig das Dressing wurde und dabei trotzdem sehr kalorienarm war.  Natürlich passt es nicht überall, aber doch bei mehr Speisen als man vermuten würde. Ich freue mich immer sehr, wenn ich einen guten Ersatz für geliebte Nahrungsmittel finde. Wie auch die Kokos-Reismilch, die ich anstelle von Kokosmilch für Curries o.ä. nutze. Perfekt!

skinny frozen-yogurt with lemon and buttermilk. Easy to make, refreshing and perfect for summer time!

Skinny Frozen-Yogurt mit Buttermilch und Zitrone

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Portionen: 8
Kalorien: 82kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 200 g Joghurt mit 1 5% Fett
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 200 ml Buttermilch
  • Saft von einer ausgepressten Zitrone
  • Abrieb von einer halben bio Zitrone
  • 2 Esslöffel Zucker

Zubereitung

  • Alle Zutaten gründlich miteinander verrühren und ggfs. noch abschmecken und in die Eismaschine, bzw. eine gefriergeeignete Dose füllen und frieren lassen.
  • Aus der Eismaschine essen wir den frozen-yogurt direkt, wir lieben es, wenn es schön cremig ist (und haben keine Geduld) und lassen es nicht weiter durchfrieren. Das bleibt aber natürlich euch überlassen.

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 82 kcal | Kohlenhydrate: 7 g | Protein: 4 g | Fett: 5 g | Ballaststoffe: 1 g | Zucker: 6 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!
skinny frozen-yogurt with lemon and buttermilk. Easy to make, refreshing and perfect for summer time!

Skinny Frozen-Yogurt with buttermilk and lemon

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Portionen: 8
Kalorien: 82kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 200 g yogurt 1.5% fat
  • 300 g greek yogurt
  • 200 ml buttermilch
  • juice from one fresh lemon
  • zest from 1/2 organic lemon
  • 2 tbsp. sugar

Zubereitung

  • mix all ingredients together thoroughly and add more sugar if needed - but think about calculating the calories!
  • Fill in your ice machine or an freezer qualified box and refrigerate. We eat the frozen-yogurt straight from the machine, but if you freeze it without, you will have to wait 10-15 minutes to let it soften.

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 82 kcal | Kohlenhydrate: 7 g | Protein: 4 g | Fett: 5 g | Ballaststoffe: 1 g | Zucker: 6 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!
Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Ines | münchnerküche

Thursday 23rd of June 2016

Buttermilch und Zitrone ist eine super Kombi. Vor allem jetzt wenn es wieder bisschen wärmer wird. Vielleicht sollte ich doch mal über die Investition in eine Eismaschine nachdenken. Wen da nicht immer das Platzproblem wäre. Dein Frozen Yogurt sieht auf alle toll aus und wäre jetzt eine schöne Abkühlung. Liebe Grüße Ines

Marsha

Saturday 25th of June 2016

Man, langsam werde ich grummelig. Wieso hab ich denn auch diesen Kommentar nicht gesehen? Ich schaue nämlich gerade manuell mal alles durch und sehe deine Kommentare daher erst jetzt. Eine Eismaschine ist wirklich eine gute Investition, aber ja, sie braucht echt ne Menge Platz. Und sie ist auch nicht ganz leise. Muss man schon einplanen.

Lieben Dank dir :-)

Liebe Grüße, Marsha

Rita

Sunday 19th of June 2016

Da hast du mich aber auf eine Idee gebracht, zwar muss ich im Moment mit dem fertigen Joghurt-Zitronen-Sorbet meinen Appetit zügeln, aber das klingt prima einfach, dass ich jki8ch an deinem Rezept versuchen werde. GlG von Rita

Marsha

Monday 20th of June 2016

Dankeschön, meine Liebe :-) Ist auch wirklich super einfach und geht echt schnell.

Lieben Dank für deine netten Worte!

Liebe Grüße, Marsha

Anita

Sunday 12th of June 2016

Boah ich liebe Buttermilcheis und Dein Frozen Yogurt sieht so gut aus. Muss ich unbedingt mal testen.

Schönen Sonntag und viele Grüße Anita

Marsha

Sunday 12th of June 2016

Ach, das freut mich! Ich bin auch ein großer Buttermilchfan. Eigentlich müssten wir mal was mit Buttermilch und Zimt entwickeln, ob das passt? ?

Dir auch noch einen schönen Restsonntag und guten Wochenstart morgen.

Liebe Grüße, Marsha