Skip to Content

fruchtig frische Paprika-Orangensuppe mit Schafskäsecrostini

Eigentlich ist ja kein Suppenwetter mehr (oder war es bis vorgestern nicht. Hier in Hamburg hat es vorletzte Nacht gefroren und es ist seitdem ziemlich frisch. Typisch April?). Aber diese Paprika-Orangensuppe ist so leicht, frisch und zart, dass man sie auch wunderbar bei wärmeren Temperaturen essen kann. Sie schmeckt sogar kalt sehr gut! Ein schöner Kontrast zu der leichten Süße und Schärfe der Suppe sind die Crostini mit Schafskäsecreme.

kalorienarme Paprika-Orangensuppe mit Schafskäsecrostini. Wenig Aufwand, toller Geschmack. Bell-pepper-orange soup. Easy, low calorie and very tasty! Recipe also in english!

Wenn ihr mögt, röstet diese noch kurz im Backofen an. Muss aber nicht sein, wenn ihr dafür nicht extra den Ofen anschmeißen wollt. Sie schmecken auch so sehr, sehr lecker.

Das Rezept habe ich übrigens nicht selbst erfunden, sondern aus der Deli - allerdings habe ich es ein wenig abgewandelt und zudem weitaus weniger Orange genommen, als dort angegeben. So, wie die Suppe jetzt ist, schmeckt sie uns perfekt. Die leichte Schärfe kann natürlich auf Wunsch erhöht oder auch reduziert, bzw. weggelassen werden, wenn zum Beispiel kleine Kinder mitessen. Die Paprika-Orangensuppe selbst ist sehr einfach nachzukochen und auch die Schafskäsecreme besteht nur aus Schafskäse, Milch und Kräutern. Easy peasy.

kalorienarme Paprika-Orangensuppe mit Schafskäsecrostini. Wenig Aufwand, toller Geschmack. Bell-pepper-orange soup. Easy, low calorie and very tasty! Recipe also in english!

Ich wollte euch auch mal wieder über meinen Status bezüglich des Abnehmens auf dem Laufenden halten. Derzeit mache ich intermittierendes Fasten. Das bedeutet, dass ich nur zu bestimmten Zeiten esse, die ich in diesem Fall selbst festgesetzt habe. Es gibt unterschiedliche Ansätze zum Fasten. Ziemlich bekannt sind 5:2 (fünf Tage normal essen und 2 Tage nur je 500 Kalorien) und 16:8 (16 Stunden fasten und 8 Stunden essen. Natürlich sollt ihr nicht 8 Stunden am Stück essen, haha. Aber eure Mahlzeiten sollen in diesem Zeitraum bleiben). Da ich meistens eh das Frühstück auslasse, habe ich mich für eine Steigerung von 16:8 entschieden und mache nun 19:5. Ich esse ab 16h bis maximal 21h und bin damit sehr zufrieden.

kalorienarme Paprika-Orangensuppe mit Schafskäsecrostini. Wenig Aufwand, toller Geschmack. Bell-pepper-orange soup. Easy, low calorie and very tasty! Recipe also in english!

Ein etwas knurrender Magen (nach 3-4 Tagen hatte ich den schon gar nicht mehr) macht mir nicht viel aus, aber Appetit ist meine Nemesis. Wenn ich aber gar nicht erst anfange, zu essen, entwickel´ ich seltsamerweise auch keinen Appetit. Und mir gefällt es außerordentlich gut, meine ganzen erlaubten Kalorien in kürzerer Zeit zu verbrauchen, anstatt diese auf drei Mahlzeiten aufzuteilen. Auch für abendliche Treffen mit Essen gehen etc. ist diese Methode super geeignet.

Natürlich bin ich  mir auch darüber im Klaren, dass dies nichts für Jedermann ist. Viele Leute brauchen ein vernünftigtes Frühstück, um nicht direkt schlapp zu machen. Wir sind alle unterschiedlich und müssen den Weg finden, der optimal zu uns und unserem Leben passt. Es gibt glücklicherweise etliche Möglichkeiten, ein Defizit zu erzeugen.

Eventuell schreibe ich auch noch ein eigenes Post dazu, denn das Thema ist doch etwas umfangreicher und auch ziemlich interessant. Wäret ihr daran interessiert?

Bis dahin gibt es nun erstmal das Rezept für die leckere Paprika-Orangensuppe für euch. Sie ist übrigens richtig kalorienarm mit nur gut 100 Kalorien pro Portion, zzgl. der Kalorien für die Crostini - die sich aber mit 31 Kalorien pro Stück auch in Grenzen halten.

kalorienarme Paprika-Orangensuppe mit Schafskäsecrostini. Wenig Aufwand, toller Geschmack. Bell-pepper-orange soup. Easy, low calorie and very tasty! Recipe also in english!

frische Paprika-Orangensuppe mit Schafskäsecrostini

4.67 von 3 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Portionen: 4
Kalorien: 104kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • Für die Suppe:
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 4 rote Paprika grob gewürfelt
  • 2 Tomaten grob geschnitten
  • 1 Orange
  • 400 ml Wasser evtl. etwas mehr
  • 1 Teelöffel Sambal Oelek oder etwas Chili
  • 1 gestrichener Esslöffel brauner Zucker
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Für die Crostini:
  • 1/2 Baguette in Scheiben geschnitten (calories 125 Total Fat 1 Total Carbs 25 Protein 4)
  • 100 g kalorienarmer Schafskäse calories 161 Total Fat 9 Total Carbs 1 Protein 19
  • 2-4 Esslöffel Milch calories 10 Total Fat 0 Total Carbs 1 Protein 1
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie calories 13 Total Fat 0 Total Carbs 2 Protein 1
  • Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  • Erhitzt das Öl in einem Topf, der mindestens 2,5l fasst und gebt die Zwiebel dazu, wenn er heißt genug ist. Schwitzt die Zwiebeln kurz an und gebt dann die Paprika dazu.
  • Lasst alles ca. 5 Minuten auf mittlerer Stufe anbraten und rührt gelegentlich um.
  • In der Zwischenzeit könnt ihr die Orangen abreiben und den Saft auspressen. Für die Suppe benötigt ihr 100ml Saft und 1 Teelöffel der Orangenzesten. (Den Rest kann man super einfrieren).
  • Wenn die Paprika und Zwiebeln so weit sind, gebt die Tomaten, das Sambal Oelek, den Orangensaft, den Zucker und das Wasser hinzu.
  • Salzt nach Geschmack (ca. 1,5 - 2 Teelöffel) und lasst das Ganze etwa 10 Minuten köcheln.
  • Bereitet jetzt am besten die Crostini vor. Dazu gebt ihr den Schafskäse in eine kleine schüssel, zerkleinert ihn grob und gebt dann erstmal 2 Löffel Milch dazu. Alles mit einer Gabel oder einem Schneebesen gut verrühren. Sollte es noch zu dickflüssig sein, gebt schluckweise mehr Milch hinzu. Stimmt die Konsistenz, pfeffern und Petersilie dazu und auf die Baguettescheiben streichen. Wenn ihr mögt, könnt ihr diese dann noch kurz im Ofen aufbacken.
  • Nun sollte die Suppe auch so weit sein. Die Orangenzeste mit in den Topf geben und alles mit einem Pürierstab gut durchpürieren.
  • Ein letztes Mal abschmecken und mit den Crostini servieren.
  • Die Kalorien für die Crostini findet ihr in den Notizen. Ich weiß ja nicht, wie viele ihr so esst :-)

Notizen

Kalorien für die Schafskäsecrostini:
Kalorien per Stück: 31
Total Fat 1 g
Saturated Fat 1 g
Total Carbohydrate 3 g
Protein 3 g

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 104 kcal | Kohlenhydrate: 16 g | Protein: 2 g | Fett: 3 g | gesättigte Fette: 1 g | Trans Fat: 2 g | Ballaststoffe: 6 g | Zucker: 8 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

kalorienarme Paprika-Orangensuppe mit Schafskäsecrostini. Wenig Aufwand, toller Geschmack. Bell-pepper-orange soup. Easy, low calorie and very tasty! Recipe also in english!

 

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Im Juli lieben wir diese 10 bunten Sommerrezepte

Wednesday 6th of December 2017

[…] An lauen Sommerabenden liegt deftiger Bohneneintopf schwer im Magen. Wie wär’s stattdessen mit einer fruchtigen Suppe aus Paprika, Tomate und Paprika? Für die Würze sorgt Sambal Oelek und für den Crunch krosse Crostini mit Schafskäse und Petersilie. Zum Rezept […]

Raspberrysue

Friday 28th of April 2017

Wunderschöne Bilder, liebe Marsha! Ich finde, Suppe geht eigentlich fast immer. Mein Freund macht auch das Fasten mit 16:8 und hat damit seit Januar schon einige Kilo abgenommen. Ich war erst skeptisch, aber für ihn funktioniert das total gut. Viel Erfolg für dich damit! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Carina

Marsha

Saturday 29th of April 2017

Dankeschön, liebste Carina :)

Sehr cool! Ich finde das Fasten auch super. Leider hab ich seit einer Woche etwas Kreislaufprobleme und schaffe es daher momentan nicht. Viel Erfolg noch für deinen Freund!

Dir auch ein schönes, vor allem langes, Wochenende :-* Marsha

sophia

Thursday 6th of April 2017

boah, sieht die aber gut aus ! bin normalerweise nicht so der "Suppenkasper", aber die lacht mich förmlich an !! und wunderschön fotografiert !

hab einen sonnigen Tag ! love sophia

Marsha

Thursday 6th of April 2017

Oh, danke dir :-) Das freut mich, ich hatte ja innerlich schon wieder was zu nörgeln an den Bildern, hahaha!

Hab ebenfalls einen wunderbaren Tag, Knutschi! Marsha