Ähnliche Beiträge

8 Kommentare

  1. Die Kekse klingen toll! Ich bin im Moment immer auf der Suche nach guten, nahhaften Snacks für’s Büro. Dafür eignen die sich bestimmt wunderbar. Wenn meine jetzige Portion selbstgemachte Müsliriegel leer ist, gebe ich denen Mal eine Chance. Aber die Rosinen muss ich leider weglassen…Cranberries schmecken bestimmt auch :) Liebste Grüße und danke für das tolle Rezept, Carina

    1. Hallöchen, du Liebe ? danke für deine Rückmeldung. Genau, gerade für Büro etc. sind die gedacht. Ich hoffe, sie schmecken dir. Klar kannst du da rein machen, was du magst. Ich werde da auch noch unterschiedliche Versionen von testen.

      Liebe Grüße, Marsha

  2. Wieso verwendest du braunen Zucker? Hat das einen bestimmten Hintergrund? Ich frage, weil das oft weißer Zucker ist, der wieder gefärbt wird. Gesundheitlich ist der nicht besser oder schlechter, als normaler Zucker.

    Das Rezept ist klasse, v.a. weil es einfach mit einem Löffel zusammen gerührt werden kann. Dann kann ich die backen, während das Kind abends im Bett liegt. Der wird sich bestimmt auch drüber freuen, über die Kekse,
    Liebe Grüße
    Nanne

    1. Hallo liebe Nanne,

      danke für deine Rückmeldung. Eigentlich hatte der Zucker keinen besonderen Grund. Bzw. ich hatte in der Planung irgendwie gehofft, dass die dann „karamelliger“ werden. Das war aber Quatsch und es kann genauso gut weißer Zucker genommen werden.

      Ja, sie sind wirklich ganz einfach zu machen. Für Kinder vielleicht auch einfach kleinere Kekse machen ?

      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend!

      LG Marsha

      1. Dann wäre Kokosblütenzucker eine Option, ich find, der schmeckt bisschen karamelliger. Er wird ja auch angepriesen, dass er gesünder wäre. Ich reagiere selbst aber genauso süchtig drauf wie auf normalen Zucker, von daher nehm ich einfach immer weißen Zucker und reduziere ggf. die Menge.
        Das mit den kleineren Keksen hatte ich schon überlegt, bin gespannt, ob das kleine Krümelmonster sie mag. Dann gibt es hier eine Dauerproduktion vermutlich :o)
        LG!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung