Köstliche low carb Gemüsequiche. Schinkenboden statt Teig. Recipe also in english. www.einepriselecker.de

Teile das Rezept gern

Diese Gemüsequiche ist super lecker und würzig. Eignet sich auch perfekt für Meal Prep!
Köstliche low carb Gemüsequiche. Schinkenboden statt Teig. Recipe also in english. www.einepriselecker.de

Diese Gemüsequiche ist nicht nur Low Carb, sondern auch noch einfach gemacht, reich an Protein und super lecker!

Ein Stück Gemüsequiche mit Schinkenboden auf einem grauen Teller, Quiche im Hintergrund

Lustigerweise habe ich kurz vor dem Einschlafen die besten Ideen für neue Rezepte. So auch mit dieser Gemüsequiche. Ich wollte gern eine Art Tarte/Quiche machen, aber ohne die vielen Kalorien von den üblichen Teigböden.

Diese schmecken zwar immer köstlich, haben jedoch oft mehr Kalorien, als die ganze Füllung. Ich kann euch sagen, Schinken eignet sich perfekt als Ersatzboden!

Auch, wenn ich mir dies im Halbschlaf ausgedacht habe, muss ich sagen: Experiment gelungen. Diese Quiche ist RICHTIG lecker!

Durch die Zusammenstellung von Schinken, Feta, Spinat, Blumenkohl und einer Eimasse mit Frischkäse und Röstzwiebeln ist eine tolle Würze entstanden. Langweilig ist hier gar nichts.

Schmeckt auch kalt total gut. Kann man also super mit zur Arbeit oder in die Uni nehmen. Bestimmt auch toll im Sommer für Picknicks am See, im Park. Perfekt für Meal Prep geeignet.

Low carb Gemüsequiche. Schinkenboden von oben fotografiert

Ich habe jetzt eine kleine 20er Form genommen, das reicht locker für vier Personen, wobei jede Portion nur 250 Kalorien hat. Das sind dann zwei der Stücke vom oberen Bild. Da werden auch Gierwanzen wie ich satt :-)

Die Zubereitung ist auch ziemlich einfach. Vermutlich sieht die Gemüsequiche nach mehr Arbeit aus, als sie schlussendlich wirklich macht. Alles halb so wild, vor allem, wenn ihr gefrorenes Gemüse nehmt.

Zutaten

  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • gekochter Schinken
  • Blattspinat
  • Blumenkohl
  • Eier
  • Schafskäse
  • Frischkäse natur
  • Frischkäse mit Kräutern
  • Röstzwiebeln
  • Paniermehl
  • Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss gemahlen

Zubereitung

  1. Lege deine Springform mit Schinken aus
  2. Frischkäse natur, Feta und Milch zu einer Creme mischen und auf dem Boden verteilen
  3. Zwiebeln und Knoblauch anbraten, Spinat dazu, würzen und erhitzen
  4. Eier mit Frischkäse, Röstzwiebeln, Milch und Gewürzen mixen und abschmecken
  5. Spinat auf Schinkenboden verteilen
  6. Blumenkohlröschen darüber verteilen
  7. Eimasse darüber gießen, Paniermehl darauf verstreuen und backen
Low carb Gemüsequiche in einer hellblauen Springform

Nach dem Backen kurz stehen lassen, damit sich alles setzen kann.

Die Gemüsequiche schmeckt super zu einem frischen Salat.

Weitere leckere Low Carb Rezepte

Profilbild von Marsha von Eine Prise Lecker

Ich freue mich immer über aktive Leser!

Hast du schon eines meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich riesig freuen, wenn du deine Erfahrungen teilst! Lass mir doch bitte eine Bewertung da und verrate mir in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat und ob du vielleicht eine eigene kreative Note hinzugefügt hast.

Dein Feedback macht nicht nur mich super happy, es ist auch hilfreich für alle anderen Kochbegeisterten, die auf der Suche nach Inspiration sind.

Folge mir auch auf meinen Social-Media-Kanälen und teile deine Kreationen unter meinem Hashtag #einepriselecker – egal ob Instagram, Facebook, TikTok oder Pinterest.

Save This Recipe Form

Schicke mir das Rezept

Überlegst du, dieses Rezept zu machen? Speichere es für später, indem du dir einen Link per E-Mail senden lässt.

Köstliche low carb Gemüsequiche. Schinkenboden statt Teig. Recipe also in english. www.einepriselecker.de

Gemüsequiche mit Schinkenboden und Feta

Diese Gemüsequiche ist super lecker und würzig. Eignet sich auch perfekt für Meal Prep!
5 from 1 vote
Drucken Pin Bewerte
Gericht: Abendessen, Mittagessen, Snack
Küche: deutsch
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Gesamtzeit: 1 Stunde 20 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 250kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 1 Knoblauchzwiebel gepresst
  • 80 g gekochter Schinken – vier Scheiben
  • 250 g Blattspinat hier gefroren – aber bitte auftauen
  • 300 g Blumenkohl auch gefroren – aber bitte auftauen
  • 3 Eier
  • 200 g Schafskäse hier der fettarme
  • 1 Esslöffel Frischkäse natur auch fettarm
  • 1 Esslöffel Frischkäse mit Kräutern fettarm
  • 10 g Röstzwiebeln
  • 10 g Paniermehl
  • 50 ml Milch hier 1.5% fettgehalt
  • Salz Pfeffer
  • 1/4 Teelöffel Muskatnuss gemahlen

Zubereitung

  • Zuerst legt ihr eine Springform mit dem Schinken aus, darf gern am Rand ein wenig hochkommen
  • den Ofen auf 180°Grad vorheizen
  • aus dem Feta, dem Frischkäse natur und einem Schluck Milch eine Creme herstellen und auf dem Schinken verteilen – lasst einen Esslöffel für die Eimasse übrig. Nehmt so viel Milch, dass die Creme streichfähig, aber noch relativ fest ist. Darf nicht zu flüssig sein!
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch in einer Pfanne anschwitzen und den Spinat hinzufügen, alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. 2-3 Minuten aufwärmen und kurz stehen lassen
  • Zwischenzeitlich die Eier mit dem Kräuterfrischkäse, der übrigen Fetacreme, den Röstzwiebeln, der Milch und Salz und Pfeffer nach Geschmack verquirlen.
  • Den Spinat auf der Fetacreme verteilen, darauf die Blumenkohlröschen legen. Sollten die Blumenkohlröschen zu groß sein, zerteilt diese ein wenig
  • Nun die Eimasse über das Gemüse gießen, mit Paniermehl bestreuen und für 45-60 Minuten im Ofen backen, bis die Eimasse fest ist.
  • Dazu passt perfekt ein grüner Salat.

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 250 kcal | Kohlenhydrate: 9 g | Protein: 26 g | Fett: 13 g | gesättigte Fette: 6 g | mehrfach ungesättigte Fette: 4 g | Ballaststoffe: 2 g | Zucker: 6 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Erwähne mich unter @einepriselecker oder tagge mich #einepriselecker

Teile das Rezept gern

Ähnliche Beiträge

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




3 Kommentare