Skip to Content

Gesunder Ingwer Shot - easy und schnell selbst gemacht

Leckerer Ingwer Shot: Mache den gesunden Vitamindrink ganz einfach selbst, mit nur 4 Zutaten und in wenigen Minuten fertig!
Zwei Henkelgläser mit Ingwer Shot, Zitrusfrüchte zur Deko

Nur 4 Zutaten und wenige Minuten deiner Zeit sind nötig, um diesen gesunden Ingwer Shot selbst zu machen. Tu etwas für dein Immunsystem und trinke jeden Tag ein Gläschen voll von dieser Vitaminbombe.

Zwei Gläser Ingwer Shot mit Zitrusfrüchten drumherum
Springe direkt zu ->

🍋 Darum ist Ingwer so gesund

Natürlich sind Ingwer-Shots kein Allheilmittel, aber Ingwer hat erwiesenermaßen eine keimhemmende und -abtötende Wirkung. Außerdem regt er die Verdauung an und fördert die Durchblutung.

Durch seine scharfen Inhaltsstoffe kann er die Nase bei Erkältungen freimachen und sogar Mundgeruch verringern. Auch bei Erbrechen wird er in der chinesischen Medizin gern genutzt.

Bevor ich den Ingwer Shot kannte - und ich muss zugeben, dass ich den Trend lange ignoriert habe - haben wir uns bei Erkältung gern ein Stück Ingwer mit heißem Wasser aufgegossen und mit etwas Honig als Ingwertee getrunken.

Dann waren wir aber auch immer schon erkältet oder es war "was im Anzug". Den Ingwer Shot trinken wir nun einfach jeden Morgen quasi schon mal prophylaktisch. Immer nur ein kleines Gläschen pro Tag, das reicht völlig aus.

Ein Glas mit Ingwer Shot in Nahaufnahme

📋 Diese Zutaten sind in meinem Ingwer Shot Rezept enthalten

  • Ingwer
  • Orangen
  • Zitronen
  • Agavendicksaft

Durch den Anteil an Zitronen und Orangen gibt es noch einen ordentlichen Vitaminschub und es schmeckt auch einfach besser. Gesüßt haben wir den Shot mit Agavendicksaft, du kannst aber auch Honig nehmen oder was dir am besten schmeckt.

Achtung: Das vollständige Rezept mit Mengen- und Nährwertangaben findest du ganz unten. Einfach weiter scrollen :-)

🔪 Zubereitung des Immun Boosters

  1. Schäle dir Zitrusfrüchte und den Ingwer (siehe Tipps weiter unten)
  2. Gib alle Zutaten in deinen Mixer oder Thermomix und mixe, bis du einen feinen Saft hast
  3. Fülle diesen in eine saubere Flasche und bewahre ihn im Kühlschrank auf

Tipp: Wenn du einen Hochleistungsmixer (Affiliate Link)** hast, reicht es, die Zitronen und Orangen zu schälen. Du brauchst den Saft nicht extra vorher auspressen.

Bekommt dein Mixer kein grünes Gemüse super fein gemixt, empfehle ich dir, den Saft zunächst auszupressen und dann mit dem Ingwer und dem Agavendicksaft zu pürieren.

Ich habe alle Zutaten in Bio-Qualität gekauft, dann muss der Ingwer theoretisch auch nicht geschält werden. Je nachdem, wie stark die Rhizome verzweigt sind, schäle ich eher grob oder sorgfältig. Oder gar nicht :-)

Wenn du keinen Bio-Ingwer findest, bitte schälen, da die Schale Pestizide enthalten könnte.

Mit der im Rezept angegebenen Menge erhältst du ca. 750-900ml. So ganz genau kann man das nicht sagen, da die Früchte nicht immer gleich viel Saft ergeben.

Auf jeden Fall kommen wir zu zweit mit der Menge ca. 6 Tage aus. Dann solltest du auch ruhig wieder eine frische Ladung machen.

Zwei Gläser und eine Glasflasche mit Ingwer Orangen Shot

💭 Profi-Tipp: Zitronen- und Orangenzesten einfrieren

Nutze die Schalen der Orangen und Zitronen unbedingt weiter. Wasche die Früchte dafür ab und raspel die Schale entweder mit einer feinen Reibe (Affiliate Link)** (hier nehme ich die feinere Seite) oder mit einem Zestenreißer (Affiliate Link)** ab.

Den Abrieb kannst du dann in kleinen Behältern super einfrieren. Die Zesten werden auch eingefroren nicht sehr hart, sodass du immer ganz einfach kleine Portionen abnehmen kannst, wenn du sie benötigst.

Ingwer Shot im Glas von oben

Unsere Kinder mögen die Ingwer Shots nicht, zu scharf. Aber das kann ich auch verstehen, es kann ganz schön intensiv werden. Die Früchte mildern das Ganze aber schon sehr ab und uns Erwachsenen schmeckt es auch echt gut.

Die letzte Ladung, die ich gerade vor einigen Tagen neu zubereitet habe, war aber auch für uns echt grenzwertig. Es kommt halt auch immer auf den Ingwer an. Nicht jedes Stück ist gleich scharf. Sollte es dir zu scharf sein, kannst du einfach eine Orange mehr pressen und dazu geben.

Ich weiß nicht, ob es Einbildung ist, aber gefühlt waren die kleinen Stücke immer schärfer, als wenn wir ein großes Stück Ingwer genommen haben. Hast du sowas auch festgestellt? Schreib mir, ich freue mich, zu erfahren, ob ich spinne oder nicht :-D

Ingwer Shot mit Orangen in einem kleinen Henkelglas, festgehalten

⭐ FAQ

Wann wird der Ingwer Shot am besten getrunken?

Ich empfehle, den Shot direkt am Morgen zu trinken und fest mit in deine Routine einzubauen. Zum einen gibt es dann direkt einen netten Vitaminschub und zum Anderen hat man über den Tag oft so viel um die Ohren, dass man es dann vergessen könnte.

Wie viele Ingwer Shots sollte ich am Tag trinken?

Ein Shot pro Tag sollte völlig ausreichend sein. Einfach ein kleines Schnapsglas voll, das sind ca. 20ml. Man sollte nicht zu viel rohen Ingwer zu sich nehmen. Das kann zu unschönen Nebenwirkungen führen (Durchfall, Blähungen, Sodbrennen) - vor allem über einen längeren Zeitraum genossen.

Hilft der Ingwer Shot beim Abnehmen?

Es gibt einige Quellen, die behaupten, dass dies der Fall sein soll, aber ich bin da sehr skeptisch und habe bei mir selbst diesbezüglich (leider) keine Vorteile im Bezug aufs Abnehmen feststellen können.

Achtung, Ingwer Shot in Schwangerschaft und Stillzeit

Alle folgenden Angaben sind ohne Gewähr. Ich habe diese Informationen selbst recherchiert und kann keine Verantwortung für nix übernehmen.

In der Stillzeit gilt Inwer und somit auch die Ingwer Shots als unbedenklich. Ingwer soll sogar die Milchbildung anregen und bei dem Baby mögliche Blähungen reduzieren. Aber auch bei Erkältungen kannst du in der Stillzeit auf die Vorteile der Ingwer Shots zurückgreifen.

Anders sieht es jedoch in der Schwangerschaft aus. Gerade zu Beginn der Schwangerschaft und bei Risikoschwangerschaften solltest du auf Ingwer lieber verzichten, da dieser wehenfördernd sein kann.

In Absprache mit deiner Hebamme kannst du aber diese Eigenschaft am Ende nutzen, um Wehen auszulösen.

Zwei Gläser und eine Glasflasche mit Ingwer Shot

Vielleicht magst du auch?

📖 Rezept

Zwei Henkelgläser mit Ingwer Shot, Zitrusfrüchte zur Deko

Gesunder Ingwer Shot

Leckerer Ingwer Shot: Mache den gesunden Vitamindrink ganz einfach selbst, mit nur 4 Zutaten und in wenigen Minuten fertig!
4.67 von 6 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Getränke
Land & Region: Deutschland
Keyword: Agavendicksaft, einfach, gesund, immunsystem, ingwer, Ingwershot, Orangen, Vitamine, Zitronen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 3 Minuten
Portionen: 719 ML
Kalorien: 37kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 90-100 g Bio Ingwer
  • 2 Zitronen
  • 2 Orangen
  • 50 ml Agavendicksaft

Zubereitung

  • Schäle die Orangen und Zitronen (siehe Notiz 1)
  • Schäle den Ingwer wenn es kein Bio Ingwer ist, da dien Schale Pestizide enthalten könnte
  • Gib nun alle Zutaten, also auch den Agavendicksaft, in deinen Mixer oder Thermomix und püriere es, bis ein feiner Saft entstanden ist.
  • In ein sauberes Gefäß füllen und verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Notizen

  1. Du kannst sie mit einem Messer wie Kartoffel schälen oder die Schale abpellen. Nutze die Zesten aber unbedingt weiter, siehe Tipp im Text oben.

Nährwerte

Serving: 50 ml | Kalorien: 37 kcal | Kohlenhydrate: 9.5 g | Protein: 0.4 g | Fett: 0.1 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

** Hierbei handelt es sich um Affiliate Links. Wenn du über diesen etwas bei Amazon bestellst, kostet es dich nicht mehr, aber ich erhalte einen kleinen Vermittlungsbeitrag.

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

DirkNB

Friday 27th of March 2020

Schöne Idee, aber mindestens ein halbes Jahr zu spät. Das Immunsystem lässt sich nicht kurzfristig stärken. ;-)

Marsha

Friday 27th of March 2020

Hi Dirk,

wenn man sein Immunsystem nur 1x/Jahr braucht, stimme ich dir zu ;-) Ansonsten rein mit dem Shot.

LG Marsha