Startseite » Süßes & Getränke » Kuchen, Kekse und Desserts » Hafercrunchy Heidelbeer Cupcakes – Gastbeitrag

Hafercrunchy Heidelbeer Cupcakes – Gastbeitrag

by Marsha

Ich habe heute mal wieder Besuch bei Eine Prise Lecker. Da wir unseren wohlverdienten Urlaub verleben, dachte ich mir, das ist doch eine tolle Gelegenheit, mal wieder ein paar Bloggerfreunde einzuladen. Julia von „Julias Torten und Törtchen“ macht den Anfang mit wunderbaren Hafercrunchy Heidelbeer Cupcakes. Extra für euch gesünder als das, was sie normalerweise herstellt. Passt sogar noch zum Beerenevent – als wäre es geplant ;-) Julia tobt sich auf ihrem Blog so richtig mit allerlei süßen und schnabulösen Leckereien aus. Schaut euch unbedingt mal diese grandiosen Cookies an, sind die nicht der absolute Hammer? Da kann man doch gar nicht reinbeißen! Auch ihre Motivtorten sind wunderschön. Ich bewundere sowas ja immer total, ich habe da ja nicht so die Motivation zu. Umso mehr freue ich mich, wenn liebe Gastblogger diese Lücke auf meinem Blog füllen.Hafercrunchy Heidelbeer Cupcakes, süß, fruchtig, knackig

Nun lasse ich jedoch mal Julia zu Wort kommen, die uns das Rezept für die leckeren Heidelbeer Cupcakes mit Hafercrunchy vorstellt.

Hallöchen ihr Gesundheitsbewussten!

Heute darf ich freundlicherweise hier zu Gast sein und ich habe euch das Rezept für diese unglaublich leckeren Hafercrunchy Heidelbeer Cupcakes mitgebracht. Ok zugegeben, normalerweise bin ich beim Backen nicht so auf die Kalorien bedacht und auch dieses Rezept dürfte vielleicht eher was für einen Cheat Day sein, aber dafür hat man noch ein paar Vitamine, Ballaststoffe und gute Laune mit drin!Hafercrunchy Heidelbeer Cupcakes, süß, fruchtig, knackig

Falls euch mein Rezept gefallen hat, würde ich mich auch sehr freuen, wenn ihr mich mal auf meinem Blog Julias Torten und Törtchen besuchen würdet, da findet ihr noch mehr Sünden für Tage ohne Selbstbeherrschung ;)

Liebe Grüße eure Julia

Hafercrunchy Heidelbeer Cupcakes, süß, fruchtig, knackig

Hafercrunchy Heidelbeer Cupcakes - Gastbeitrag

Portionen: 12
Kalorien: 450 kcal
Autor: Marsha
Drucken

Zutaten

  • Für den Teig
  • 100 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • ½ TL Salz
  • 1,5 TL gemahlener Zimt
  • 100 g Hafercrunchies + einige zum bestreuen
  • 120 g frische Heidelbeeren
  • Für das Topping
  • 450 g Mascarpone
  • 300 ml Milch 3,5%
  • 2 Eigelbe
  • 30 g Speisestärke
  • 70 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • Einige Hafercrunchies zum Bestreuen
  • Für das Heidelbeerkompott
  • 200 g Heidelbeeren
  • 1 TL Zucker
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 1 TL Stärke in etwas kaltem Wasser gelöst davon 2-3 TL
  • 1 TL Butter

Zubereitung

  1. Zum Vorbereiten (Für das Topping)
  2. Eigelbe mit Stärke und einem Schluck der Milch verrühren.
  3. Zucker, Vanilleschote und Mark, sowie restliche Milch in einem Topf aufkochen lassen.
  4. Sobald die Masse gekocht hat, diese vom Herd nehmen und 10 min ziehen lassen, dann wieder bis kurz vorm Köcheln erhitzen, nun die Stärkemischung (vorher nochmal umrühren) hinein rühren. Zurück auf die Herdplatte stellen und so lange kräftig rühren, bis der Pudding eindickt.
  5. Damit sich keine Haut bildet eine Folie direkt an den Pudding andrücken. Das Ganze nun über Nacht kalt stellen, vor dem Weiterverarbeiten jedoch Vanilleschote hinausnehmen.
  6. Zum Vorbereiten (Für das Heidelbeerkompott)
  7. Heidelbeeren mit dem Zitronensaft undButter erhitzen, bis die Beeren weich sind und der Saft ausgetreten ist. Dann angerührte Stärke zugeben und schnell rühren, bis die Masse anfängt einzudicken, über Nacht kühl stellen.
  8. Für den Teig
  9. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  10. Butter schmelzen, dann etwas abkühlen lassen.
  11. Butter mit Zucker schaumig schlagen. Nun Eier unterrühren und das Ganze weißlich aufschlagen.
  12. Mehl, Backpulver, Zimt und Salz mischen. Die Trockene Mischung im Wechsel mit der Milch so kurz wie möglich unterrühren.
  13. Nun Hafercrunchies und Heidelbeeren unterheben.
  14. Teig in 12 Muffinförmchen füllen und mit ein paar zerhackten Hafercrunchies bestreuen.
  15. -25 min backen, danach vollständig auskühlen lassen.
  16. Für das Topping
  17. Mascarpone kurz cremig rühren, ebenso den Vanillepudding (In einem anderen Gefäß), dann den Pudding zur Mascarpone geben und so kurz wie möglich durchmixen (Wird die Masse zu lange geschlagen verflüssigt sie sich), wenn nötig nach kurzem Mixen mit dem Spatel weitermachen.
  18. Topping in einen Spritzbeutel mit feiner großer Sterntülle füllen und eine Art Nest spritzen in welches das Heidelbeerkompott gefüllt wird.
  19. Nach Wunsch noch mit ein paar Hafercrunchies bestreuen.
  20. Die Cupcakes möglichst Luftdicht abgedeckt im Kühlschrank lagern, da sich sonst durch den Pudding innerhalb einer Nacht eine Haut auf dem Topping bilden kann.

Anmerkungen

Schwierigkeit: Mittel,
Arbeitszeit: Ca. 2 h,
Zeitaufwand (inkl. Back- und (Ab-)Kühlzeit): Ca. 1,5 Tage,
Vorbereitungen am Vortag: Ja,
Backzeit, -temperatur: 20 - 25 min, 180 °C

Nutrition Facts
Hafercrunchy Heidelbeer Cupcakes - Gastbeitrag
Amount Per Serving (1 g)
Calories 450 Calories from Fat 243
% Daily Value*
Fat 27g42%
Saturated Fat 17g106%
Trans Fat 1g
Polyunsaturated Fat 4g
Carbohydrates 44g15%
Fiber 2g8%
Sugar 25g28%
Protein 7g14%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Hafercrunchy Heidelbeer Cupcakes, süß, fruchtig, knackig

Finde mehr Rezepte

2 comments

Kathy Loves 18. August 2017 - 11:11

Mmh… Liebe Julia, die sehen toll aus und klingen richtig lecker. Ich liebe Crunch!!
Habt noch einen schönen Urlaub.

Liebe Grüße
Kathy

Reply
Marsha 20. August 2017 - 20:52

Ganz lieben Dank ????

Viele Grüße,
Marsha

Reply

Kommentar verfassen