kalorienarmer No-Bake-Cheesecake mit Bratapfelkompott und selbstgemachten Streuseln. Recipe also in english!

Teile das Rezept gern

Dieses Dessert ist super lecker, kalorienarm und einfach gemacht.
kalorienarmer No-Bake-Cheesecake mit Bratapfelkompott und selbstgemachten Streuseln. Recipe also in english!

Super leckeres und einfaches Dessert: No-Bake-Cheesecake im Glas. Geschichtet mit selbst gemachtem Apfelkompott und leckeren Kekskrümeln.

ein Desserglas mit Apfelmus, Cheesecake und Kekskrümeln geschichtet mit Löffel daneben

Als ich mit dem Kalorienzählen anfing, habe ich zunächst mal geschaut, wo ich genau diese einsparen kann. Wir essen beispielsweise schon seit Jahren Frischkäse auf Brot anstelle von Butter.

Einfach aus Geschmacksgründen. Pur bei Marmelade, Kräuter bei salzigen Aufschnitten. Butter gibt´s nur noch unter Honig, damit der nicht ins Brot einzieht. Den essen wir aber eh recht selten.

Einige Dinge kann man allerdings meiner Erfahrung nach nicht gut ersetzen. Käse zum Beispiel. Da esse ich lieber ein kleines Stück guten Käse als die doppelte Menge an Fettreduziertem.

Bei vielen anderen Produkten ist dies aber weniger problematisch. Wir haben dann also nach und nach einige Dinge ersetzt. Fettarme Milch statt Vollmilch, Magerquark statt Vollfett, Schinken statt Mortadella, Tartar statt Hackfleisch und und und.

[wc_highlight color=”blue” class=””]Dieser Beitrag enthält Werbung[/wc_highlight]

Beim Frischkäse sind wir schließlich bei Exquisa Fitline mit 0,2% Fett gelandet und der schmeckt uns so gut, dass wir beschlossen haben, ihn auch nach Erreichen unseres Zielgewichts weiter zu verwenden.

Einfach, um auch in Zukunft ein bisschen aufzupassen. Die gesparten Kalorien gebe ich dann lieber für etwas anderes aus :-D

Die Kinder mögen ihn auch gern, also passt es. Daher habe ich mich auch sehr gefreut, dieses Rezept in Zusammenarbeit mit Exquisa zu erstellen.

zwei Gläser mit No-Bake-Cheesecake in Schichten mit Äpfeln als Deko

Natürlich schwirrten mir direkt viele Ideen im Kopf herum, aber so richtig Lust hatte ich dann auf einen Cheesecake. Genauer, einen No-Bake-Cheesecake im Glas. Der lässt sich klasse vorbereiten und macht schön was her.

Meine Version ist mit selbstgemachtem Apfelkompott und selbstgemachten Vanillestreuseln aus Weizenvollkornmehl.

Wenn es aber schnell gehen soll oder ihr einfach keine Lust auf viel Gedöns habt, ist es genauso gut möglich, das leckere Dessert mit gekauftem Kompott und zerkrümelten Keksen zu machen. Dann dauert die ganze Sache nur noch 10-15 Minuten.

Cheesecake im Glas auf weißem Tablett mit Kekskrümeln von oben

Die Cheesecake-Creme besteht hier aus dem fettarmen Exquisa Fitline natur mit 0,2 % Fett, Quark und Sahne und ist wirklich blitzschnell zusammen gerührt.

Ich habe die Sahne kurz aufgeschlagen, dann alles miteinander vermischt und ein wenig kühl gestellt. Das Apfelkompott und die Streusel mussten eh noch abkühlen.

Tipp: Wenn ihr eh schon das Kompott kocht, macht doch einfach mehr und füllt dann die Reste in Gläser ab. Hier nochmal ein Rezept für Apfelmus mit größeren Mengen.

Schichtdessert im Glas auf kleinem weißen Unterteller mit Frischkäsepackung im Hintergrund
Profilbild von Marsha von Eine Prise Lecker

Ich freue mich immer über aktive Leser!

Hast du schon eines meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich riesig freuen, wenn du deine Erfahrungen teilst! Lass mir doch bitte eine Bewertung da und verrate mir in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat und ob du vielleicht eine eigene kreative Note hinzugefügt hast.

Dein Feedback macht nicht nur mich super happy, es ist auch hilfreich für alle anderen Kochbegeisterten, die auf der Suche nach Inspiration sind.

Folge mir auch auf meinen Social-Media-Kanälen und teile deine Kreationen unter meinem Hashtag #einepriselecker – egal ob Instagram, Facebook, TikTok oder Pinterest.

Weitere leckere Desserts

Save This Recipe Form

Schicke mir das Rezept

Überlegst du, dieses Rezept zu machen? Speichere es für später, indem du dir einen Link per E-Mail senden lässt.

kalorienarmer No-Bake-Cheesecake mit Bratapfelkompott und selbstgemachten Streuseln. Recipe also in english!

No-Bake-Cheesecake mit Apfelkompott und Vanillestreuseln

Dieses Dessert ist super lecker, kalorienarm und einfach gemacht.
5 from 1 vote
Drucken Pin Bewerte
Gericht: Dessert, Nachtisch
Küche: deutsch
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 231kcal
Autor: Marsha

Zutaten

für das Apfelkompott:

  • 400 g Äpfel geschält und grob klein geschnitten
  • 10 g Zucker oder anderes Süßungsmittel
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 3-4 Tropfen Bittermandelaroma
  • 10 g Rosinen klein geschnitten

Für die Cheesecake Creme

  • 200 g Exquisa fitline 0 2%
  • 150 Quark 20% Fett
  • 50 g Sahne
  • Süßungsmittel nach Wahl hier Süßstoff

Für die Vanillestreusel

  • 30 g Weizenvollkornmehl
  • 15 g Butter
  • 15 g Zucker
  • 1/2 Vanilleschote

Zubereitung

Für das Kompott

  • gebt die Apfelstückchen mit den anderen Zutaten außer den Rosinen in einen kleinen Topf und lasst sie mit geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur (ca. 3 von 9) 15-20 Minuten weich köcheln.
  • Nun püriert ihr mit einem Pürierstab nach Wunsch durch und gebt dann die Rosinen hinzu. Dann abkühlen lassen (rausstellen o.ä.)

für die Streusel

  • heizt euren Backofen auf 160° Umluft vor und legt euch ein Backblech mit Backpapier bereit.
  • Kratzt das Mark aus der Vanilleschote und vermischt dann alle Zutaten miteinander. Ich mache das gern in meinem Mini-Foodprocessor **(Affiliate Link). Ihr könnt dies aber auch einfach mit den Händen verkneten.
  • Dann auf einem Backblech flach ausbreiten und für ca. 15 Minuten, bis es leicht braun wird, backen. Ich hatte es einen Ticken zu lange drin, beim nächsten Mal würde ich die Streusel etwas früher herausnehmen.
  • Auch zum Abkühlen beiseite stellen.

für die Creme

  • Für die Creme verrrührt ihr den Quark und den Frischkäse mit einem Löffel, bis eine geschmeidige Creme entsteht. Dann süßt ihr nach Bedarf mit dem Süßungsmittel eurer Wahl.
  • Nun die Sahne mit einem Mixer o.ä. schlagen, bis sie fest ist und dann unter die Creme heben.
  • Stell diese so lange kühl, bis die anderen Zutaten auch abgekühlt sind.
  • Nun könnt ihr die Zutaten nacheinander in eure Gläser schichten. Für die angebenen Kalorienangaben kommen in ein Glas 80g Bratapfelkompott, 95g Cheesecake Creme und gut 10g Streusel

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 231 kcal | Kohlenhydrate: 26 g | Protein: 7 g | Fett: 12 g | Ballaststoffe: 3 g | Zucker: 17 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Erwähne mich unter @einepriselecker oder tagge mich #einepriselecker
kalorienarmer No-Bake-Cheesecake mit Bratapfelkompott und selbstgemachten Streuseln. Recipe also in english!
kalorienarmer No-Bake-Cheesecake mit Bratapfelkompott und selbstgemachten Streuseln. Recipe also in english!
kalorienarmer No-Bake-Cheesecake mit Bratapfelkompott und selbstgemachten Streuseln. Recipe also in english!

Teile das Rezept gern

Ähnliche Beiträge

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




2 Kommentare