Skip to Content

Klassisches Pesto alla Genovese - Basilikumpesto

Es ist wieder so weit, Pesto Donnerstag. Das ultimative Pestoding mit vielen anderen lieben Bloggern. Ich habe mir überlegt, dieses Mal das klassische Pesto alla Genovese, a.k.a. Basilikumpesto zu machen. Ein Rezept, das jeder kennen sollte, wie ich finde. Passt nicht nur wunderbar zu Pasta, sondern auch zu Brot oder beispielsweise zu Smashed Potatoes. Meinte Tochter liebt es, Brot mit Pesto und Tomaten zu essen. Ist aber auch wirklich total lecker.

Köstlich aromatisches Pesto alla Genovese - Basilkumpesto. Simpel, aber so unglaublich lecker!

Leider ist dieses Pesto nicht unbedingt kalorienarm, jedoch kann man natürlich auch hier ein bisschen tricksen und es zum Beispiel mit Zoodles zubereiten. Oder die Portion wird ein wenig kleiner und es gibt einen ordentlichen Salat dazu. Oder man plant es einfach ins Budget und genießt diese leckere und äußerst aromatische Sauce mit allen Sinnen. Immerhin habe ich das Pesto ein wenig entschärft, indem ich weitaus weniger Öl genommen habe, als üblich. Und ehrlich gesagt finde ich auch, dass diese Menge vollkommen ausreichend ist.

Köstlich aromatisches Pesto alla Genovese - Basilkumpesto. Simpel, aber so unglaublich lecker!

Die Kalorien habe ich hier für die gesamte Portion berechnet, da diese Sauce wirklich so wandelbar und vielseitig verwendbar ist. Am besten wiegt ihr einfach euer Pesto am Ende ab und berechnet eure Portion dann jeweils bei Nutzung. Da die Kaloriendichte hier wirklich recht hoch ist, habe ich darauf verzichtet, eine Gewichtsangabe zu machen. Schwankungen von 10g können hier nachher schon eine Menge ausmachen, ich sag nur Erdnussbutter! Da machen 10g mehr oder weniger schon richtig viel aus. Daher bitte eure Portion dann selbst wiegen.

Köstlich aromatisches Pesto alla Genovese - Basilkumpesto. Simpel, aber so unglaublich lecker!

Ich liebe Pesto auch total, weil man mit sehr geringem Aufwand eine richtig tolle Sauce hat, die sich im Kühlschrank eine Weile hält. Hat man dann mal keine Lust zu kochen, schmeißt man nur schnell Nudeln ins Salzwasser, Pesto alla Genovese drauf und man hat eine vollständige Mahlzeit. Viel besser als irgendwelche Fertigsaucen und wirklich nicht mehr Arbeit.

Wenn ihr jetzt noch mehr Appetit auf Pesto bekommen habt, schaut auch unbedingt bei den anderen und deren tollen Kreationen vorbei:

Cuisine Violette - Veganes Avocado Pesto
 Köstlich aromatisches Pesto alla Genovese - Basilkumpesto. Simpel, aber so unglaublich lecker!
Köstlich aromatisches Pesto alla Genovese - Basilkumpesto. Simpel, aber so unglaublich lecker!

Klassisches Pesto alla Genovese - Basilikumpesto

4.5 von 4 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Portionen: 1
Kalorien: 1236kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1 großes Bund Basilikum oder einen Topf
  • 30 g Pinienkerne
  • 60 g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe in dünne Scheiben geschnitten
  • 100 ml Olivenöl

Zubereitung

  • Zuerst das Basilikum abzupfen, abspülen und trocken schütteln, oder mit einem Küchentuch grob abtrocknen. Lasst die dünnen, feineren Stiele dabei ruhig dran.
  • Nun die Pinienkerne bei mittlerer Hitze in einer Pfanne goldbraun anrösten. Bitte bleibt unbedingt dabei stehen, sie werden, wenn man nicht aufpasst, ruck zuck schwarz.
  • Den Parmesan im Foodprocessor* oder mit einem Stabmixer fein zerkleinern, dann die Pinienkerne und den Knoblauch dazu geben und ebenfalls kurz durchmixen.
  • Nun das Olivenöl und Basilikum hinzugeben
  • Alles weiter zerkleinern und mixen. Bitte mixt, nachdem das Basilikum drin ist, nicht mehr zu lange. Die grünen Blätter werden dann schnell bitter. Deshalb sollte erst alles andere zerkleinert werden und am Ende das Basilikum dazu.
  • Dann ggfs. mit einem Schaber alles wieder nach unten schieben und nochmal gut pürieren, bis eine geschmeidige Konsistenz entstanden ist.
  • Je nachdem, wie flüssig ihr euer Pesto mögt, könnt ihr natürlich noch mehr Öl hinzugeben.
  • Abschließend in ein sauberes Gefäß füllen, mit Öl aufgießen und in den Kühlschrank damit.

Nährwerte

Kalorien: 1236 kcal | Kohlenhydrate: 6 g | Protein: 4 g | Fett: 110 g | gesättigte Fette: 14 g | mehrfach ungesättigte Fette: 70 g | Trans Fat: 7 g | Ballaststoffe: 1 g | Zucker: 2 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!
 *Links mit diesem Sternchen sind Affiliate Links. Wenn ihr darüber bestellt, kostet es nicht mehr, aber ich erhalte einen kleinen Vermittlungsbeitrag (den ich gewöhnlich gleich wieder in den Blog investiere :-D)
 Köstlich aromatisches Pesto alla Genovese - Basilkumpesto. Simpel, aber so unglaublich lecker!
kalorienarme Paprika-Orangensuppe mit Schafskäsecrostini. Wenig Aufwand, toller Geschmack. Bell-pepper-orange soup. Easy, low calorie and very tasty! Recipe also in english!
Previous
fruchtig frische Paprika-Orangensuppe mit Schafskäsecrostini
Tomaten-Avocado-Salat in einer hellgrauen Schüssel mit Limette dekoriert
Next
Tomaten-Avocado-Salat - vegan und kalorienarm
Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Britta

Friday 23rd of June 2017

Tolle Rezepte! Besitzt Du eigentlich auch einen Thermomix? Ich möchte den Helfer nicht mehr missen....

Marsha

Friday 23rd of June 2017

Hallo liebe Britta,

vielen lieben Dank!

Nein, den Thermomix habe ich nicht, aber ich nutze dafür meine Kenwood Cooking Chef, die kann ja ähnliches :-)

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Marsha

Cyra

Tuesday 25th of April 2017

Sieht super lecker aus ! Muss ich mal ausprobieren !

Marsha

Wednesday 26th of April 2017

Lieben Dank! Das freut mich, berichte gern, ob es dir geschmeckt hat :-)

Liebe Grüße, Marsha