Skip to Content

Einfacher Mexikanischer Kartoffelsalat

Einfacher Mexikanischer Kartoffelsalat. Aromatische Gewürze, knackiges Gemüse, ein absoluter Crowd-Pleaser!
Mexikanischer Kartoffelsalat in einer dunkelblauen Schüssel in Nahaufnahme

Kartoffelsalat mal anders. Mexikanischer Kartoffelsalat mit knackigem Gemüse und aromatischen Gewürzen, die man sonst eher von Tacos und Enchiladas kennt. Die Kombination ist einfach nur super lecker, die Zubereitung total easy und kalorienarm ist es auch!

mexikanischer Kartoffelsalat in einer dunkelblauen Schüssel in Nahaufnahme

Ich war das erste Mal, seitdem ich blogge im Urlaub und Dank meiner lieben Bloggerkolleginnen Jenny, Ines, Malene und Julia hat das auch super gut funktioniert. Ich hoffe, euch haben die Rezepte der Vier genauso gut gefallen wie mir!

Ich habe den Urlaub genossen, aber es auch ein bisschen vermisst zu bloggen :-) Zum Glück war ich überall mobil vernetzt und konnte zumindest mal linsen und ein paar Sachen bei Instagram posten.

Heute habe ich mal wieder ein Rezept für euch, das mir spontan eingefallen ist. Eigentlich wollte ich mit den Kartoffeln einen Pesto-Kartoffelsalat machen. Dann habe ich aber so tolles, mageres Hackfleisch bekommen und bin dann umgeschwenkt.  

Muss manchmal sein. Ich bin da eh nicht so super strukturiert und sehr, sehr schlecht im Vorausplanen.  Ich hoffe, euch stört´s nicht :-)

Chili con Carne, Quesadillas, Tacos, njam. Wir alle lieben diese "mexikanischen" Gerichte, die ich zugegebenermaßen aber nur eingedeutscht kenne. Leider hatte ich bisher noch keine Gelegenheit, diese ganz authentisch zu genießen. Aber das kann ja noch werden...

War von euch jemand schon mal in Mexiko oder Lateinamerika? Mochtet ihr das Essen dort?

Ich finde es immer spannend, in anderen Ländern zu essen. In Thailand sind wir als wir Abends ankamen direkt auf die Khao San Road und haben uns an einem Straßenstand etwas gekauft.

Leider hatte ich versäumt, nach der Schärfe zu fragen, bzw. direkt mai pet (nicht scharf) zu bestellen. War aber lecker, wenn auch durch meine Tränen eventuell ein wenig verfälscht :-D

mexikanischer Kartoffelsalat in einer kleinen Schale, große dunkelblaue Schale im Hintergund

Dieser mexikanische Kartoffelsalat ist in meiner Version nicht scharf, hier essen ja auch Kinder mit und ich bin seit den Schwangerschaften sowieso die mega Mimose diesbezüglich geworden. Um ehrlich zu sein, nicht nur diesbezüglich. Ich kann auch keine Höhen mehr vertragen.

Im Riesenrad klammere ich mich die ganze Zeit an der Mittelstange fest und kriege ´nen halben Herzkasper, wenn meine Kinder sich einen Zentimeter Richtung Geländer beugen. Sogar hoch schaukeln ist inzwischen tabu. Echt seltsam, wie man sich so verändert im Laufe der Zeit...Habt ihr auch solche "Probleme"?

Aber zurück zum Kartoffelsalat. Ihr könnt das natürlich gestalten, wie es euch am besten schmeckt. Nachschärfen geht immer. Es ist wichtig, dass ihr das Fleisch gut würzt, weil die Kartoffeln und das andere Gemüse einiges von dem Geschmack aufnehmen und abmildern.

Ich habe hier kein Dressing zubereitet, die Würze und das Aroma kommen vom Fleisch und dem Gemüse. Der Salat ist fettarm (wenn ihr mageres Hackfleisch nehmt) und hat pro Portion 22g Protein! Gesunde TexMex Küche sozusagen.

mexikanischer Kartoffelsalat in einer hellgrauen Schale von oben fotografiert

Wenn ich das nächste Mal irgendwo eingeladen bin und einen Salat mitbringen soll, wird es auf jeden Fall ein mexikanischer Kartoffelsalat sein. Er schmeckt einfach toll. Das würzige Hackfleisch, die fruchtigen Tomaten, der süße Mais, die milden Bohnen und dazu knackiger Salat.

Einfach klasse. Wenn ihr den Salat vorbereiten wollt, würde ich empfehlen, die Tomaten und den Salat erst kurz vor dem Servieren unterzuheben, damit nichts matschig wird.

Im Urlaub waren wir in Italien bei meinen Schwiegereltern und sind das erste Mal mit dem Auto gefahren. Obwohl wir auf der Hinfahrt durchgefahren sind und ca. 17 Stunden unterwegs waren, hat das wahnsinnig gut funktioniert.

Wir haben natürlich einige Pipi-Pausen eingelegt und eine etwas längere Mittagspause. Bei der waren wir allerdings schon in Österreich.

Die Kinder haben das alles bestens weggesteckt und die Zeit verging wie im Fluge - haha. Wer mag kann nach noch ganz unten schauen, da zeige ich euch ein paar Urlaubsbilder.

Wir waren auch in Venedig - für mich und die Kinder das erste Mal - und fanden es wirklich schön. Leider war es ziemlich voll und wir haben uns die Schlangen zu einigen Sehenswürdigkeiten dann gespart und haben diese auf ein anderes Mal verschoben. Mit Familie in Italien sind wir ja doch recht regelmäßig dort.

mexikanischer Kartoffelsalat in einer dunkelblauen Schüssel in Nahaufnahme

Das Tolle daran, mit dem Auto zu fahren, war, dass wir endlich mal mehr Sachen mit nach Hause nehmen konnten. Ein bisschen Schinken und 1-2 Kilo Parmesan nehmen wir immer mit, so viel Platz muss sein.

Aber dieses Mal haben wir noch jede Menge Mehl, Gewürze, Backzutaten, ganz tolle Vorratsgläser, Kekse, getrocknete Pilze und und und eingekauft und mitgenommen. Muss man ja ausnutzen, wenn man die Gelegenheit hat.  

Gespannt bin ich wirklich auf das Mehl, ich habe schon oft gelesen, dass es ein wenig anders, feiner als unser Mehl ist. Die nächste Pizza wird damit getestet!

Mexikanischer Kartoffelsalat in einer dunkelblauen Schüssel in Nahaufnahme

Mexikanischer Kartoffelsalat

Einfacher Mexikanischer Kartoffelsalat. Aromatische Gewürze, knackiges Gemüse, ein absoluter Crowd-Pleaser!
5 von 2 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Beilagen, Grillen, Salat
Land & Region: Deutschland, Mexiko
Keyword: einfach, kalorienarm, kartoffelsalat, mexikanisch, texmex
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 324kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1,5 kg Kartoffeln festkochend
  • 400 g mageres Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel klein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 150 g Mais aus der Dose
  • 150 g schwarze Bohnen oder Kidneybohnen
  • 250 g Tomaten klein geschnitten
  • 1/2 Eisbergsalatkopf mundgerecht geschnitten
  • 1/4 TL Chilipulver
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver mild (Notiz 1)
  • 1/4 TL Oregano getrocknet
  • 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1/2 TL Koriander gemahlen
  • 1/4 TL Pfeffer gemahlen

Zubereitung

  • Zuerst müsst ihr die Kartoffeln als Pellkartoffeln garen und dann abkühlen lassen, pellen und klein schneiden.
  • In der Zwischenzeit wird ein Teelöffel Öl in einer Pfanne erhitzt und darin die Zwiebel und der Knoblauch kurz angebraten.
  • Dann das Hackfleisch dazu geben und anbraten, bis es gar und krümelig ist.
  • Am besten mischt ihr die Gewürze vorab schon in einem kleinen Behälter an. Gebt den Großteil der Gewürze zu dem Hackfleisch geben und alles einmal gut durchrühren und abschmecken.
  • Den Rest streut ihr auf die Kartoffeln.
  • Nun den Mais und die Bohnen in die Pfanne geben, kurz aufwärmen und dann alles mit den Kartoffeln in eine große Schüssel geben.
  • Erst wenn ihr den Kartoffelsalat seriveren wollt, kommen der Eisbergsalat und die Tomaten dazu.
  • Alles gut durchrühren und ggfs. nochmal abschmecken.

Notizen

  1. Ihr könnt natürlich auch ein fertiges Tacogewürz nehmen

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 324 kcal | Kohlenhydrate: 46 g | Protein: 22 g | Fett: 5 g | Ballaststoffe: 8 g | Zucker: 4 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

Mexikanischer Kartoffelsalat

Mexikanischer Kartoffelsalat voller leckerer Aromen, mit viel knackigem Gemüse und super einfach gemacht!
No ratings yet
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten
Portionen: 6
Kalorien: 324kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1.5 kg potatoes
  • 400 g ground beef lean
  • 1 onion diced
  • 1 garlic clove minced
  • 150 g corn from a can
  • 150 g black beans from a can
  • 250 g fresh tomatoes cut bite-size
  • 1/2 iceberg lettuce or any other to your liking, cut bite-size
  • for the spice:
  • 1/4 tsp. chilli powder
  • 1 tsp. salt
  • 1/2 tsp. paprika powder sweet
  • 1/4 tsp.oregano dried
  • 1/2 tsp. cumin
  • 1/2 tsp. cilantro ground
  • 1/4 tsp. pepper ground
  • - you can also use a taco spice you already have at home

Zubereitung

  • first cook the potatoes in the skin
  • let them cool down, peel and cut them and put them in a big bowl.
  • mix the spices together in a small bowl
  • add a tsp. of oil in a big pan and fry the onion and the garlic briefly.
  • Add the ground beef and fry until it´s cooked and crumbly.
  • Now most of the spice mix and stir thouroughly. Taste and add salt if needed.
  • Dust the leftover spice over the potatoes and stir carefully
  • Add the corn and the beans into the pan, stir and warm everything up.
  • Now add to the potatoes and stir again.
  • Check if more spices are needed.
  • before serving add the tomatoes and the lettuce and stir one last time

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 324 kcal | Kohlenhydrate: 46 g | Protein: 22 g | Fett: 5 g | Ballaststoffe: 8 g | Zucker: 5 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

Pinne das Rezept doch für später

Collage von 2 Bildern des Kartoffelsalats mit Text in der Mitte
Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu