Skip to Content

Ofengemüse mit saftigen Hähnchenschenkeln

Aromatisch leckeres Ofengemüse mit Kartoffeln, Pastinaken und Karotten. Obendrauf leckere, saftige Hähnchschenkel, die ihre Säfte und ein super Aromen an das darunter liegende Gemüse abgeben. SO köstlich!

Ofengemüse mit Hähnchenschenklen. Kaum Arbeit, grandioses Ergebnis. Voller Geschmack in nur einer Form. www.einepriselecker.de

Gerichte, bei denen man die Zutaten einfach nur in den Topf, die Pfanne oder die Backform schmeißt und dann in Ruhe vor sich hin garen lassen kann, sind großartig. Keine tausend Töpfe auf dem Herd, kaum Geschirr zu reinigen, herrrrrlich!

Noch ein großer Vorteil: Bei diesem Ofengericht schmeckt das Gemüse viel intensiver, als wenn man es im Topf in Wasser garen würde. Die Kartoffeln werden knusprig.

Das Hähnchen außen kross und innen zart, die Säfte des Fleisches aromatisieren das Gemüse. Besser geht es doch wirklich nicht. Ofengemüse deluxe, sag ich euch!

Ofengemüse mit Hähnchenschenklen. Kaum Arbeit, grandioses Ergebnis. Voller Geschmack in nur einer Form. www.einepriselecker.de

Das Schöne ist zudem (ihr merkt, das hört gar nicht auf mit den Vorteilen :-D), dass ich hier jetzt zwar eher winterliches Gemüse vorstelle, dies aber natürlich je nach Geschmack und Jahreszeit super variiert werden kann.

Auch müssen es nicht immer Hähnchenschenkel sein. Wir haben dieses Ofengericht schon mit Kasseler oder Salsiccia gegessen. Jedes Mal ein Hochgenuss!

Kennt ihr eigentlich Pastinaken? Ich habe sie das erste Mal probiert, als ich Babybrei für meine große Tochter machen wollte. Bis dahin war dieses Gemüse immer nur einen flüchtigen Blick im Supermarkt wert gewesen.

Pastinaken sind aber weitaus interessanter als man auf den ersten – flüchtigen - Blick vermuten würde. Man kann Suppen und Pürees daraus machen, sie kochen oder backen und auch roh zum Salat verwenden.

Ofengemüse mit Hähnchenschenklen. Kaum Arbeit, grandioses Ergebnis. Voller Geschmack in nur einer Form. www.einepriselecker.de

Wie auch Karotten, fällt mir gerade auf. Ich überlege in diesem Moment, ob ein Karottenkuchen auch als Pastinakenkuchen schmecken würde, bzw. eine Abwandlung davon.

Klingt zumindest irgendwie spannend. Kommt auf meine innere to-try-Liste, bei der ich regelmäßig alles irgendwo festhalten muss, damit mir die besten Ideen nicht wieder entfallen.

Das Fiese ist, dass ich die besten Ideen immer kurz vor dem Einschlafen habe und dann aber zu müde bin, diese aufzuschreiben. Morgens ärgere ich mich dann häufig.

Die weißen Rüben sehen ja Petersilienwurzeln zum Verwechseln ähnlich, schmecken aber milde, süßlich und sehr aromatisch. Sie harmonieren in diesem Ofenschmaus auch wunderbar mit den Kartoffeln und Karotten.

Ofengemüse mit Hähnchenschenkeln in einer Backofenform in Nahaufnahme

💭 Tipp: 

Ich ziehe immer von der Hälfte der Hähnchenschenkel die Haut ab. So spare ich ein paar Kalorien ein, nehme aber den Geschmack noch mit und es wird auch nicht zu fettig. Dementsprechend habe ich hier auch die Nähwertangaben berechnet.

Wenn ihr von allen Schenkeln die Haut abzieht, reduzieren sich die Kalorien logischerweise und wenn ihr die bei allen dran lasst, erhöht sich die Nummer. Bitte bedenken.

Die Menge ist mit vier Portionen auch sehr großzügig angeben, wahrscheinlich werden auch fünf Leute davon satt.

Wenn dir mein Rezept gefällt, würde ich mich über eine 5 Sterne Bewertung im Rezept sehr doll freuen! Tag´ mich unbedingt bei Instagram #einepriselecker @einepriselecker, wenn du etwas nachgekocht hast. Ich freue mich auch total über Kommentare oder Emails (marsha@einepriselecker.de).

Ofengemüse mit Hähnchenschenkeln in einer schwarzen Auflaufform von oben fotografiert

Kartoffeln, Pastinaken und Karotten aus dem Ofen

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 5 Minuten
Portionen: 4
Kalorien: 635kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • 500 g Pastinaken
  • 400 g Karotten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz Pfeffer
  • 4 Hähnchenschenkel

Zubereitung

  • Die Kartoffeln, Pastinaken und Karotten schälen, vierteln oder in Spalten schneiden und in eine große Auflaufform legen.
  • Den Knoblauch von der Schale befreien und ganz mit in die Form legen
  • Rosmarin von den Zweigen rupfen und über das Gemüse streuen.
  • Salzen, pfeffern und mit dem Olivenöl begießen, alles mischen
  • nun die Hähnchenschenkel waschen, trocknen und von eventuellen Hautüberschüssen befreien.
  • Salzen, pfeffern und auf Wunsch noch andere Gewürze verwenden
  • Auf das Gemüse legen und ab in den Ofen
  • bei 200°Grad für 30-40 backen, zwischendurch ruhig einmal ein wenig durchrühren und immer mal wieder schauen. Nach dieser Zeit sollte das Hähnchen gar sein, herausnehmen, in Alufolie wickeln, um es warm zu halten und das Gemüse noch einmal für 5-10 Minuten auf ein oberes Blech in den Ofen, damit auch die Schnitze, die unter dem Hähnchen lagen, bräunen können.

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 635 kcal | Kohlenhydrate: 44 g | Protein: 48 g | Fett: 36 g | mehrfach ungesättigte Fette: 2 g | Natrium: 8 mg | Ballaststoffe: 9 g | Zucker: 4 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

Pinne das Rezept doch für später

Collage von zwei Bildern der Hähnchenschenkel mit Text in der Mitte.
Risotto mit Gorgonzola und Salbei. Cremig, kräftige Aromen, Herbstessen. www.einpriselecker.de
Previous
Risotto mit Gorgonzola und Salbei
Königsberger Klopse (german meatballs only 4 ingredients) mit nur 6 Zutaten. Extrem schnell und einfach - mega gut.www.einepriselecker.de
Next
Königsberger Klopse ohne Kapern aus Ostpreußen
Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu