Skip to Content

Quinoa-Salat mit Hähnchen, Kichererbsen und Feigen

Ich freue mich so, ich darf heute die liebe Jenny vom wunderbaren Blog Tulpentag bei mir begrüßen. Sie bloggt nicht nur über Food, sondern hat auch sehr großartige DIY Ideen und Wohnideen, hilfreiche Tipps rund um Fotografie und das Bloggen im Programm. Bei ihr gibt es wirklich einiges zu entdecken! Ich persönlich finde ja diesen Schlüsselkasten besonders hübsch und praktisch. Ich steh ja auch einfache, praktische Dinge, die trotzdem irgendwie bezaubernd sind. Klassisch schlicht, aber mit dem gewissen Etwas. Genau sowas findet ihr bei Jenny :-) 

Heute hilft mir ein bisschen aus und bringt uns diesen mega köstlichen Quinoa-Salat vorbei, darüber freue ich mich mega doll! Vielen Dank nochmal dafür und nun lasse ich mal meinen zauberhaften Gast zu Wort kommen. (Sieht der Salat  nicht einfach nur mega lecker aus?!)

 

Quinoa-Salat mit Hähnchen, Kichererbsen und Feigen. Sommerlich, frisch und aromatisch.

Hallo liebe Eine-Prise-Lecker-Leser :)

Geht es euch auch oft so, dass ihr im Sommer bei heißen Temperaturen kaltes Mittagessen bevorzugt? Das ist bei mir ganz oft der Fall. Salate sind dann eine gute Alternative. Wer mich und meinen Blog kennt, weiß, dass diese aber nicht aus nur drei traurigen Blättern Blattsalat mit ein paar Scheiben Gurke bestehen, sondern dass ich gerne ganz viele Zutaten mixe. Die Salate müssen eine Satt-Mach-Garantie haben.

Quinoa-Salat mit Hähnchen, Kichererbsen und Feigen. Sommerlich, frisch und aromatisch.

 

Auch der lieben Marsha und euch habe ich einen richtig leckeren, satt machenden Salat mitgebracht. Aus Quinoa, gerösteten Kichererbsen, Hähnchenstreifen, getrockneten Feigen, und einem fruchtigen Dressing mit Kürbiskernöl und Zitrone. Ihr werdet dahinschmelzen. Das Kürbiskernöl bringt nochmal eine ganz eigene Note mit rein. Ihr solltet es euch unbedingt besorgen, wenn ihr es noch nicht kennt. Es wertet so viele einfache Speisen so super auf und gibt eine tolle grüne Farbe ab.

 

Quinoa-Salat mit Hähnchen, Kichererbsen und Feigen. Sommerlich, frisch und aromatisch.

 

Vegetarier lassen das Hähnchen ganz einfach weg. Der Salat schmeckt auch ohne wirklich lecker. Außerdem sollte es bald wieder frische Feigen geben, die ihr statt der getrockneten wunderbar in den Salat integrieren könnt. Jetzt verrate ich euch aber erst einmal das Rezept :)

 

Quinoa-Salat mit Hähnchen, Kichererbsen und Feigen. Sommerlich, frisch und aromatisch.

Quinoa-Salat mit Hähnchen, Kichererbsen und Feigen

0 von 0 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Autor: Marsha

Zutaten

  • 160 g Quinoa
  • 320 g Wasser
  • Salz
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 10 ml Olivenöl
  • Salz Pfeffer, Oregano, Thymian
  • 4 getrocknete Feigen
  • Mandelsplitter
  • 1 Hähnchenbrustfilet
  • ½ Avocado
  • Dressing
  • 15 ml Kürbiskernöl
  • 1 TL Feigenmarmelade oder andere fruchtige Marmelade
  • Saft einer kleinen Zitrone

Zubereitung

  • Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Kichererbsen abgießen, auf ein Backblech mit Backpapier geben, mit dem Öl und den Gewürzen vermengen und für 30 Minuten in den Ofen geben. Besonders knusprig werden die Kichererbsen, wenn man den Ofen einen Spalt offen lässt. Ich stecke einfach immer einen Holzlöffel zwischen Tür und Backofen.
  • Spült nun den Quinoa gut durch. Oft enthält er noch Spuren von Saponinen, die auf der Schale liegen. Durch das Waschen verliert er an Bitterkeit und ist besser verträglich. Dazu den Quinoa einfach in einen feinen Sieb geben und Wasser hindurch fließen lassen.
  • Kocht den Quinoa im gesalzenen Wasser einmal stark auf. Lasst ihn dann auf halber Hitze quellen. Nach etwa 15 Minuten ist der Quinoa noch schön bissfest.
  • In dieser Zeit bratet das Hähnchenbrustfilet an und schneidet es in Streifen.
  • Schneidet die Feigen klein und die Avocado in Scheiben.
  • Stellt aus den obigen Zutaten ein Dressing her.
  • Wenn der Quinoa etwas abgekühlt ist, mixt alle Komponenten zusammen. Wer mag, kann noch etwas Minze hinzugeben.
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

 

Probiert den Salat gern mal aus und lasst mir ein Feedback da. Ich würde mich total freuen! :)

 

Quinoa-Salat mit Hähnchen, Kichererbsen und Feigen. Sommerlich, frisch und aromatisch.

kalorienarmes Erdnusseis mit Schokolade. Einfach zu machen, cremig und köstlich.
Previous
Kalorienarmes Erdnusseis
white chocolate lemon cookies, einfach gemacht, schmecken grandios!
Next
White Chocolate Lemon Cookies
Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diana Dürr

Wednesday 6th of September 2017

hallo, kann man die kichererbsen aufheben? oder werden die matschig?

Marsha

Wednesday 6th of September 2017

Liebe Diana, du kannst die Kichererbsen trocken aufbewahren, richtig knusprig sind sie aber nur frisch. Lecker schmecken sie ein, zwei Tage später aber trotzdem noch ????

LG Marsha