Skip to Content

Rezension: Cynthia Barcomi´s Backbuch

Heute habe ich mal eine Rezension für euch, meine Erste :-) Da ich selbst so gern Rezensionen lese und mich davon auch gern inspirieren lasse, dachte ich mir, ich stelle euch mal eines meiner liebsten Backbücher vor: Das Backbuch von Cynthia Barcomi*.

 

Rezension zum Backbuch von Cynthia Barcomi inklusive Rezept für classic cream scones. www.einepriselecker.de

 


Dieses Buch ist zugegebenermaßen nicht neu erschienen, aber das macht es nicht weniger interessant oder wert, vorgestellt zu werden. Finde ich.

Da ist es schon eine Weile habe, hatte ich natürlich auch die Gelegenheit, mehr als ein Rezept zu testen und ich muss sagen, dass wir beispielsweise Pizzateig nur noch nach Cynthia´s Rezept backen. Der Teig ist nicht schwer zuzubereiten und gelingt einfach immer. Um Kalorien einzusparen (ja, auch bei Pizza geht das), rollen wir die Menge, die hier für ein Blech angegeben ist, immer auf zwei Bleche aus. Das Ergebnis ist ein dünner, knuspriger und aromatischer Teig.

Aber ich fange besser ganz von vorne an. Dieses Buch ist das erste Backbuch von Cynthia Barcomi und wie glücklich sie das macht und wie sie zum Backen gekommen ist, beschreibt sie sehr sympathisch auf den ersten Seiten.

Dieser Einleitung folgen zwei Seiten mit Erläuterungen zu verschiedenen Techniken und Zubehör, welche gerade für Anfänger sicherlich sehr hilfreich sind. Sie erklärt, in welcher Reihenfolge Zutaten vermengt werden sollten, wie man richtig knetet und was überhaupt geknetet werden muss usw.  Weitere nützliche Tipps ziehen sich durch das ganze Buch, wenn sie beispielsweise davor warnt, den Pancake Teig zu sehr und zu lange zu rühren, da die Pancakes dann hart werden und überhaupt nicht mehr so schön fluffig sind, wie wir sie lieben.

Aber nicht nur zu Techniken gibt es Tipps, sondern  Cynthia hat auch schöne zu Ideen zur Ergänzung und Verfeinerung  der Rezepte.

Nebeninfo: Cynthia Barcomi kam übrigens ursprünglich als Tänzerin nach Berlin, hat sich dann aber nach der Geburt ihrer Kinder umorientiert und ihr erstes Café mit Kaffeerösterei eröffnet. Von dort aus entwickelte sich dann alles Weitere. Inzwischen hat sie mehrere Bücher veröffentlicht, ihr Café vergrößert und hat eine eigene Kitchenware Linie mit ihrer Tochter gegründet.

Nach den Tipps geht es auch schon zu den Rezepten selbst. Diese sind unterteilt in:

Good morning

Scones

Muffins

Bread & Pizza

Quick & Tea Breads

Cookies

Brownies

Cakes & Cupcakes

 

Ihr seht, dass hier ordentlich was geboten wird. Die Rezepte sind zwar hauptsächlich süß, aber es sind auch einige herzhafte Variationen dabei, wie natürlich die Pizza, aber auch Focaccia oder eine herzhafte Quiche finden ihr Plätzchen in diesem Buch.

Wir haben bereits einige Rezepte getestet, wie zum Beispiel die Brownies – Oberknaller, die Pancakes – super fluffig und lecker, den Pizzateig – wie schon gesagt, wir machen keinen anderen mehr, Chocolate Chip Cookies – NJAM!  und auch Muffins – die auch super waren.

Einzig die Dream Bars haben uns bisher nicht überzeugt. Die Idee ist toll, aber uns war es zu fettig und zu süß. Sicherlich werde ich sie aber nochmal mit veränderter Zutatenmenge ausprobieren.

Zum Schluss gibt es noch ein Kapitel mit Erläuterungen und einen Rezepteindex, den ich immer sehr schätze.

Alles in allem kann ich dieses Buch wirklich empfehlen.

Für diese Rezension stelle ich euch heute die Classic Cream Scones vor – ein Genuss und ganz leicht nachzumachen.

 

Classic cream scones with chocolate and raisins - Easy and delicious. Recipe also in english. www.einepriselecker.de

 

Das ist auch ein Punkt, den ich an Cynthia Barcomi´s Rezepten sehr schätze:  sie sind alle machbar. Die Zutaten sind nicht spektakulär und die Zubereitung auch für Anfänger geeignet und schrittweise erklärt. Natürlich gibt es auch zu jedem Rezept ein appetitliches Bild.

 

Classic cream scones with chocolate and raisins - Easy and delicious. Recipe also in english. www.einepriselecker.de

 

Classic cream scones with chocolate and raisins - Easy and delicious. Recipe also in english. www.einepriselecker.de

Classic Cream Scones mit Schokolade und Sultaninen

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 8
Kalorien: 428kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 350 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 2,5 TL Backpulver
  • 90 g kalte Butter
  • 1 Prise Salz
  • 160 ml Sahne
  • 1 Ei
  • 100 g Chocolate Chunks oder geraspelte Schokolade was ihr da habt
  • 75 g Sultaninen

Zubereitung

  • Zuerst den Ofen auf 190°Grad vorheizen und ein Stück Backpapier auf der Arbeitsfläche bereit legen.
  • Nun die trockenen Zutaten vermischen und die Butter mit den Fingern unter die Mehlmischung mischen, bis diese krümelig ist. Kann ruhig noch recht grob sein.
  • Jetzt die Sahne mit dem Ei verquirlen und unter die Mehlmischung rühren. Es wird keine Küchenmaschine oder Mixer benötigt. Alles nur leicht vermengen, bis die Zutaten so gerade eben verbunden sind.
  • Zum Schluss noch die Schokolade und Sultaninen unterheben und dann das Ganze auf das Backpapier auskippen.
  • Dort zu einem Kreis mit ca. 20cm Durchmesser und ca. 2cm Dicke formen und dann wie eine Torte in acht Stücke teilen. Ein wenig auseinanderziehen und im Ofen für ca. 20 Minuten backen. Die Scones sollen leicht gebräunt sein.

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 428 kcal | Kohlenhydrate: 52 g | Protein: 14 g | Fett: 21 g | gesättigte Fette: 2 g | mehrfach ungesättigte Fette: 1 g | Ballaststoffe: 2 g | Zucker: 14 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

 

Classic cream scones with chocolate and raisins - Easy and delicious. Recipe also in english. www.einepriselecker.de

 

 

 

*Affiliate Link

 

creamy and delicious risotto with ovenbaked asparagus. Cremiges, würziges Risotto mit gebackenem Spargel. www.einepriselecker.de
Previous
Spargel-Risotto mit gebackenem Spargel
Reis mit Hähnchen, Chorizo und Kichererbsen in einer gusseisernen Pfanne
Next
Würzige Reispfanne mit Chorizo in nur 30 Minuten fertig
Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Laura

Wednesday 27th of April 2016

Die Scones sehen echt super aus :)

Marsha

Wednesday 27th of April 2016

Vielen lieben Dank :-)

Liebe Grüße, Marsha

Anita

Thursday 21st of April 2016

Ohhh die Scones sehen so gut aus, ich liebe die Rezepte von Cyntha Barcomi. ♥

Liebe Grüße Anita

Marsha

Thursday 21st of April 2016

Hallöchen Anita,

vielen lieben Dank! Ich finde die Rezepte auch absolut genial. Einfach aber eindrucksvoll :-) Liebe Grüße zurück, Marsha