Skip to Content

Super einfache Zimtschnecken aus Blätterteig mit Äpfeln

Unkompliziert und lecker! Diese Zimtschnecken sind dank des Blätterteigs super schnell gemacht und schmecken einfach himmlisch!
Zimtschnecken auf blauem Teller

Diese Zimtschnecken aus Blätterteig sind extrem einfach gemacht, blättrig zart, karamellig süß und voller aromatischer Apfelstückchen. Einfach nur lecker!

Zimtschnecken auf blauem Teller
Springe direkt zu ->

Leckere Zimtschnecken aus Blätterteig ganz einfach gemacht

Und weißt du, an was die Zimtschnecken mich erinnern? An Franzbrötchen! Als Hamburger solltest du die auf jeden Fall kennen, aber ich weiß, dass auch weiter südlich viele Leute dieses köstliche Gebäck kennen.

Ich liebe Zimt und alles, was mit Zimt gebacken wird. Auch die fluffigen Zimtschnecken aus Hefeteig backe ich sehr gerne. Aber ich habe nicht immer Lust und Zeit, einen Hefeteig zuzubereiten und Blätterteig haben wir fast immer im Kühlschrank.

Wenn wir mal spontan Lust auf leckeres Gebäck haben, sind die Zimtschnecken in unter 30 Minuten fertig und es kann geschlemmt werden.

Die Füllung ist recht großzügig bemessen. Wundere dich nicht, wenn ein wenig von der Zucker-Zimt-Mischung beim Backen austritt und auf dem Backpapier lecker karamellisiert. Das ist so gewollt :-)

Für Geburtstage oder Buffets kannst du natürlich auch größere Mengen zubereiten. Nimm dann einfach mehrere Packungen Blätterteig und erhöhe die Zutaten für die Füllung entsprechend.

Zimtschnecke in Hand

📋 Zutaten

  • Blätterteig aus dem Kühlregal
  • Apfel
  • Zitronensaft
  • Zucker
  • Zimt
  • Kardamamom
  • Salz

Achtung: Das vollständige Rezept mit Mengen- und Nährwertangaben findest du ganz unten. Einfach weiter scrollen :-)

Kardamom ist keine "Muss"-Zutat, aber sie verleiht den Schnecken ein wundervolles Aroma und passt super zu dem süßen Zimt und den fruchtigen Äpfeln.

Hast du keinen Kardamom zur Hand, macht das aber auch gar nichts.

Auch der Zitronensaft ist keine alles entscheidende Zutat. Aber die Säure sorgt zum einen dafür, dass die Äpfel nicht braun werden und gibt den Zimtschnecken einen gewissen Kick, der die Aromen noch mehr heraus kitzelt.

Du kannst ihn aber weglassen, wenn du keinen da hast oder nicht wegen zwei Löffeln eine Zitrone anschneiden möchtest.

Man sagt ja, dass gerade das Zusammenspiel von Süße, Salz und Säure viele Gerichte auffallend verbessert. Deswegen darf hier auch eine Prise Salz nicht fehlen.

Ich nutze hier keine extra Butter, wie es in vielen Rezepten gemacht wird, da ich finde, dass in dem Blätterteig schon genug Fett enthalten ist.

Zimtschnecken auf Kuchengitter von oben

🔪 Zubereitung

  1. Heize deinen Backofen vor und lege ein Backblech bereit
  2. Rolle den Teig auf
  3. Schäle und schneide den Apfel in kleine Würfel und vermische diese mit ein wenig Zitronensaft
  4. Vermische Zucker, Zimt, Kardamom und Salz
  5. Streue erst die Äpfel und dann die Zimtmischung gleichmäßig auf den Teig
  6. Rolle diesen längs auf und scheide ihn in ca. 2cm breite Stücke
  7. Lege diese mit einer Schnittfläche nach oben auf das Backblech und backe für ca. 15 Minuten, bis die Zimtschnecken goldbraun sind

Kostenloses E-Book!

ABONNIERE meinen NEWSLETTER UND erhalte mein kostenloses E-Book

Ich sende keinen Spam, versprochen! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Diese Zimtschnecken sind:

  • einfach gemacht
  • extrem lecker
  • super für Besuch oder als Fingerfood für Buffets

FAQ

Kann ich auch gefrorenen Blätterteig nehmen?

Ja, das geht auch, aber du müsstest diesen zuvor komplett auftauen lassen und dieser Blätterteig ist nicht in einer großen Platte, sondern viele Kleinere.

Ich empfehle dir daher die Rollen aus dem Kühlregal, diese sind für diesen Zweck einfacher zu handhaben.

Zimtschnecke auf Kuchengitter in Nahaufnahme

Variationen

Du kannst die Apfelstückchen weglassen und reine Zimtschnecken machen.

Oder du tauscht den Apfel gegen ein anderes Obst aus. Wie wäre es mit Blaubeeren, Birne oder Himbeeren?

Statt Kardamom könntest du auch ein wenig Vanillezucker zum Zimtzucker geben.

Versuche doch mal einen Hauch Chili.

Du kannst auch aus Puderzucker und Milch oder Puderzucker und Frischkäse eine leckere Glasur anrühren und die Zimtschnecken damit beträufeln.

Let´s connect!

Folge mir auch auf Instagram, Pinterest, Facebook und Flipboard!

Wenn dir mein Rezept gefällt, würde ich mich über eine 5 Sterne Bewertung im Rezept sehr doll freuen!


Tag´ mich unbedingt bei Instagram #einepriselecker @einepriselecker, wenn du etwas nachgekocht hast, damit ich es nicht verpasse!


Ich freue mich auch total über nette Kommentare oder Emails (marsha@einepriselecker.de).


Abonniere meinen Newsletter, um kein Rezept mehr zu verpassen!

Zimtschnecken auf blauem Teller gestapelt

📖 vollständiges Rezept

Zimtschnecken auf blauem Teller

Zimtschnecken aus Blätterteig

Unkompliziert und lecker! Diese Zimtschnecken sind dank des Blätterteigs super schnell gemacht und schmecken einfach himmlisch!
5 from 1 vote
Drucken Pin Rate
Gericht: Dessert, Nachtisch, Snack
Land & Region: amerikanisch
Keyword: Blätterteig, einfach, Zimtschnecken
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Portionen: 18 Schnecken
Kalorien: 55kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 1 kleiner Apfel geschält und gewürfelt
  • 2 TL Zitronensaft
  • 3 EL Zucker
  • 2 EL brauner Zucker
  • 2 TL Zimt
  • ½ TL Kardamom
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Heute deinen Ofen auf 180°C Umluft / 200°C Ober-/Unterhitze vor und stelle dir ein Backblech mit Backpapier bereit
  • Rolle den Teig auf und lasse ihn ein paar Minuten ruhen
  • Schäle und schneide derweil den Apfel und vermische die Apfelstückchen mit dem Zitronensaft (Letzteres kann ausgelassen werden, wenn du keinen Zitronensaft hast)
  • Mische nun die trockenen Zutaten für die Füllung gut durch. Ich gebe diese in einen verschlossen Behälter und schüttel diesen einige Male
  • Verteile nun die Apfelstückchen gleichmäßig auf dem Teig
    Blätterteig ausgerollt mit Apfelstückchen belegt
  • Streue dann die Zuckermischung gleichmäßig darüber
    Blätterteig mit Äpfeln und Zimtzucker bestreut
  • Rolle den Teig nun von der langen Seite her vorsichtig auf und schneide ihn dann in ca. 2cm dicke Scheiben. Ich nutze dazu ein geriffeltes Brotmesser
    Blätterteig mit Zimtfüllung aufgerollt und geschnitten
  • Drücke die Ränder gut an, damit sich die Schnecken beim Backen nicht öffnen
  • Verteile die Zimtschnecken auf dem Backblech und lass dabei genügend Abstand
  • Nun für ca. 13-15 Minuten backen oder bis die Schnecken goldbraun sind und der Teig auch innen gar ist (Notiz 3)

Notizen

Notiz 1: Kardamom ist keine "Muss"-Zutat, aber sie verleiht den Schnecken ein wundervolles Aroma und passt super zu dem süßen Zimt und den fruchtigen Äpfeln.Hast du keinen Kardamom zur Hand, macht das aber auch gar nichts.
Notiz 2: Der Zitronensaft ist keine alles entscheidende Zutat. Aber die Säure sorgt zum einen dafür, dass die Äpfel nicht braun werden und gibt den Zimtschnecken einen gewissen Kick, der die Aromen noch mehr heraus kitzelt. Du kannst ihn aber weglassen, wenn du keinen da hast oder nicht wegen zwei Löffeln eine Zitrone anschneiden möchtest.
Notiz 3: Die Backzeit hängt von deinem Ofen ab, schaue nach ca. 10 Minuten immer mal wieder nach den Zimtschnecken, damit diese nicht verbrennen.

Nährwerte

Serving: 1 Schnecke | Kalorien: 55 kcal | Kohlenhydrate: 8 g | Protein: 1 g | Fett: 2 g | gesättigte Fette: 1 g | Zucker: 2 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!
Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner