Skip to Content

White Chocolate Lemon Cookies

Heute habe ich mir wieder ganz lieben Besuch eingeladen. Die liebe Malene vom grandiosen Blog Tellaboutit ist eine weitere liebe Bloggerkollegin, die mir aushilft, während ich im Urlaub bin. Ich bin sehr dankbar, so liebenswerte Menschen zu haben, die mir ohne Wenn und Aber hier zur Seite stehen und direkt einspringen, damit mein Blog nicht zu sehr verwaist. Dicken Knutsch dafür <3

Malene bloggt wie ich schwerpunktmäßig über alles rund ums Essen, hat aber auch eine tolle DIY und Gartenecke und stellt immer wieder interessante Kochbücher vor. Es lohnt sich also auf jeden Fall, mal bei ihr vorbeizuschauen und ein bisschen bei ihr zu stöbern. 

Heute hat sie einfach nur traumhafte White Chocolate Lemon Cookies für euch, die so dermaßen lecker aussehen, dass bei mir direkt der Speichelreflex ausgelöst wird. Aber schaut und sabbert selbst ;-)

white chocolate lemon cookies, einfach gemacht, schmecken grandios!

Ich freue mich riesig, dass ich heute bei der lieben Marsha zu Gast bin. Marsha war bereits vor einigen Monaten mit Ihrem Rezept „Lachsmuffins mit Erbsen“ auf meinem Blog zu Besuch und ich denke es ist an der Zeit mich für Ihren tollen Beitrag zu revanchieren. Und so ist es die perfekte Gelegenheit Marsha auf Ihrem Blog, während sie in der Sonne Italiens entspannt, mit einem kleinen Beitrag zu unterstützen.

white chocolate lemon cookies, einfach gemacht, schmecken grandios!

Während es bei Marsha ja meistens sehr kalorienbewusste Rezepte zu finden gibt, habe ich mich heute für super leckere Kekse im „american style“ entschieden. Bedeutet also für euch: heute kann geschlemmt werden und es ist für alle der Wochen-Ausnahmetag an dem keine Kalorien gezählt werden müssen. Und immerhin, der Frischkäse in den Cookies ist fettreduziert und enthält Joghurt, der dafür sorgt, dass die White Chocolate Lemon Cookies besonders soft werden. Denn ich persönlich mag diese trockenen Kekse, die im Mund ganz staubig sind und direkt ein Glas Wasser verlangen weniger als weiche softe Cookies, die in der Mitte noch leicht „chewy“ sind. Also beim Backen den Keks nicht zu lange backen. Er darf gerne noch etwas weich sein. Aber entscheidet am besten selbst wie ihr die Kekse am liebsten mögt.

white chocolate lemon cookies, einfach gemacht, schmecken grandios!

Wer Zitronenkuchen mag, wird diese Cookies lieben. Sie schmecken wirklich super frisch und nach sommerlicher Zitrone. Die weiße Schokolade sorgt für den klassischen Cookie Charakter, wenn die Stückchen in den flachen Keksen sichtbar sind. Wer mag, kann die Schokolade auch weglassen, aber ich finde die Kombination aus Zitrone, Keks und weißer Schokolade einfach traumhaft!

Die Lemon Cookies habe ich mit Dinkelmehl gebacken und das Ergebnis war super. Die Kekse sind für die ganze Familie geeignet und wirklich schnell gezaubert. Im unwahrscheinlich Fall, dass tatsächlich Cookies über bleiben, diese am besten in einer Dose aufbewahren und diese so am nächsten Tag immer noch super soft genießen.

white chocolate lemon cookies, einfach gemacht, schmecken grandios!

 

white chocolate lemon cookies, einfach gemacht, schmecken grandios!

White chocolate lemon cookies

4.58 von 7 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1 Bio Zitrone Abrieb + Saft
  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 1 Ei Größe M
  • 100 g Frischkäse mit Joghurt
  • 225 g Dinkel- Mehl
  • 100 g Puderzucker
  • 150 g weiße Schokolade

Zubereitung

  • Zucker, Vanillezucker, eine Prise Salz und weiche Butter cremig schlagen.
  • Den Abrieb der Zitrone, das Ei und Frischkäse unterrühren. Das Mehl über den Teig sieben und unterrühren.
  • Die Schokolade grob hacken und mit einem Teigschaber unter den Teig heben. Der Teig sollte schön klebrig sein.
  • Mit 2 Esslöffeln nun kleine Haufen auf dem Blech verteilen und etwas flach drücken. Die Größe ist eine Frage des optischen Geschmacks. Aber es sollte genug Abstand zwischen den Cookies gelassen werden, da diese beim Backen noch etwas zerlaufen. Kleine Cookies bei 170 Grad Umluft 8-10 Minuten backen, größere Cookies 12-14 Minuten. Die Lemon Cookies abkühlen lassen. Der Teig ist dann schön weich und nicht trocken.
  • Anschließend den Puderzucker mit etwas Zitronensaft anrühren bis er die gewünschte Konsistenz erreicht hat und über die Cookies geben.
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

 

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Paula

Friday 26th of February 2021

Echt ein super tolles Rezept! Ich backe sie heute zum zweiten Mal, weil sie echt lecker sind. Sie sind super weich von innen und die Zitrone mit der weißen Schokolade harmoniert super. Gerne mal selbst ausprobieren!

Marsha

Saturday 27th of February 2021

Dankeschön :-)

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Marsha

Zitronencookies - zu Gast bei "Eine Prise lecker"

Sunday 29th of October 2017

[…] Am liebsten würde ich die Zitronen Cookies sofort wieder backen. Ich bin echt nachhaltig begeistert. Die schmecken wie Zitronenkuchen und sind super soft von Innen. Kann man vielleicht nicht auf der ersten Blick erkennen, aber probiert es aus! Auf zu Marsha und den White Chocolate Lemon Cookies! […]