Teile das Rezept gern

Langsam, aber unaufhaltbar bahnt sich der Sommer seinen Weg in meine Küche. Wenn es dich auch schon in Fingern juckt, fruchtig frische Salate auf den Esstisch zu zaubern und mit offenem Fenster pfanneschwingend durch die Küche zu tanzen, habe ich diese Woche genau das Richtige für dich.

Collage mit 4 Bildern und Text in der Mitte: Wochenplan KW 24

👪 Mein Mahlzeitenplan für die Kalenderwoche 24 in 2024

Sieben Tage näher zum Sommerurlaub, versüßt mit sieben leckeren Rezepten. Alle Rezepte sind ganz leicht, vegan oder vegetarisch nachzukochen. Wenn du an der ein oder anderen Stelle eine Veränderung vornehmen willst, ein bisschen mehr Schärfe oder ein anderes Ersatzprodukt nutzen möchtest: Wahre Meisterköche kochen mit Herz und Intuition. 

Mein Wochenplan soll dir lediglich den Stress der Entscheidung abnehmen und dich mit Inspiration versorgen. Schau auch gern in älteren Wochenplänen nach Alternativen, wenn eines der Rezepte nicht deinen Geschmack trifft – die Auswahl ist riesig.

Bratreis in heller Schale mit Stäbchen von oben in Nahaufnahme

⭐ Meine Favoriten

Köstlicher Kritharaki Salat

Wenn es schnell gehen soll, ist dieser sommerliche griechische Salat ein wahrer Sprinter. Außerdem kannst du ihn problemlos für zwei bis drei Tage im Kühlschrank aufbewahren. 

Einfach die wunderbar unaussprechlichen Nudelchen kochen, alles zusammenwerfen und bei Bedarf ein paar Falafel, Linsenfrikadellen oder vielleicht einen veganen Feta-Ersatz dazu. Et voilà oder … wie sagt man das jetzt auf Griechisch? Ach egal … Bon Appetit!

Kritharaki Salat in hellgrauer Schüssel vor einem Fenster

Frische Sommerpasta mit Zitronen und Knackerbsen

Sommer ist für mich einfach Pastazeit. Und besonders diese erfrischende Variante schmeckt wie Sommer pur. Noch ein paar Blättchen frische Minze drauf und man hat mit dieser Pasta mit Zitrone, Semmelbröseln und Knackerbsen nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich den Sommerurlaub in Italien in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch.

Einfacher Chinakohl mit Mandarinen

Chinakohl kannte ich immer nur aus Omas Küche, aber stellt sich mal wieder heraus: Omas wissen einfach, was gut ist. Der Salat macht sich auch super als Grillbeilage. Je nach Ernährungsweise kannst du den Chinakohlsalat problemlos vegan anrichten. Statt gewöhnlichen Schmand kannst du vegane Varianten, wie beispielsweise Creme Vega verwenden.

Veganer Bratreis

Mein Rezept für veganen Bratreis ist ein ganz unkompliziertes Basisrezept. Wenn dich das Gemüse auch schon vorwurfsvoll verschrumpelt aus dem Gemüsefach anschaut, ist das die perfekte Möglichkeit, es unter die (Dunst-)Haube zu bekommen. Erweitern könntest du es zum Beispiel mit Tofu, Erdnüssen oder Pak Choi.

Vegane Schnitzel aus Haferflocken

Es ist knusprig, knusprig und … hab’ ich schon knusprig gesagt? Als ich das erste Mal von Haferflockenschnitzeln hörte, war meine Reaktion, nun ja, eher verhalten. Nach dem ersten Mal selbst probieren muss ich aber sagen, dass ich selten so positiv überrascht wurde. Haferflocken bringen nicht nur einen Rucksack voll gesunder Inhaltsstoffe mit, sondern schmecken im Endeffekt tatsächlich verblüffend schnitzelig.

Haferflockenschnitzel auf weiß-blauer Servierplatte mit Zitronenscheiben as Deko

Spargelcremesuppe aus Spargelschalen

Es ist wirklich erstaunlich, wie viel Lebensmittel wir ungenutzt wegwerfen. Aber ganz ehrlich, wer hätte schon gedacht, dass man ausgerechnet aus Spargelschalen noch so eine leckere Cremesuppe zaubern kann? Wenn du den Geschmack von Spargel magst und eine gewisse Toleranz für den Geruch danach hast, solltest du diesem Rezept unbedingt eine Chance geben.

Überbackene Enchiladas mit Hackfleisch

Mhhh, immer wenn ich dieses Rezept mache, steigen in mir die Erinnerungen an unseren Mexikourlaub auf. Das aktuelle Rezept ist noch nicht vegan und wird schon bald in ein veganes umgewandelt. Prinzipiell ist die vegane Enchiladas-Variante aber ganz einfach: Verwende lediglich ein veganes Hack deiner Wahl oder schwarze Bohnen, Gemüsebrühe zum Würzen und eine vegane Käsealternative.

Enchiladas mit Tomatensauce in einer Guss-Auflaufform von oben fotografiert
Collage mit 4 Rezeptbildern und Text in der Mitte

Tipp

Wusstest du, dass meine Rezeptkarte, die du immer unten im Post findest, dir dabei hilft, die Portionen anzupassen?

Wenn du mit der Maus/deinem Finger über das Portionen Feld gehst, zeigen sich kleine Pfeile. Dort kannst du deine gewünschte Portionsgröße eingeben und die Zutaten werden automatisch ausgerechnet. Die Kalorien dann auch :-)

Ausschnitt von Rezeptkarte, um Portionen anzupassen

Der Wochenplan für die Kalenderwoche 24 für dich zum Herunterladen

Banner mit Wochenplan für die KW 24 in 2024 mit 7 verlinkten Rezepten

1
Kritharaki Salat in grauer Schüssel auf rundem Holzbrett von oben
Dieser Orzo Salat ist einfach gemacht und super lecker, schmeckt auch am nächsten Tag noch mega gut!
Direkt zum Rezept
2
Sommerpasta mit Knackerbsen in grauer Schüssel von oben
Schön frisch und leicht, diese Sommerpasta ist bei warmen Temperaturen perfekt!
Direkt zum Rezept
3
Chinakohlsalat in einer dunkelblauen Schüssel mit Holzlöffel
Fruchtiger Chinakohlsalat mit Mandarinen und leckerem Schmand-Dressing, super zum Grillen und total einfach gemacht. Bleibt lange knackig.
Direkt zum Rezept
4
Bratreis in heller Schale mit Stäbchen von oben
Bratreis ist so einfach gemacht und so schnell fertig. Es lohnt sich wirklich, ihn selbst zu machen und sich das Geld für den Lieferdienst zu sparen!
Direkt zum Rezept
5
Haferflockenschnitzel auf weiß-blauer Servierplatte mit Zitronenscheiben as Deko von oben
Super knusprig, zart und lecker, wir lieben Haferflockenschnitzel!
Direkt zum Rezept
6
Spargelcremesuppe in hellem Topf von oben, Portion auf Suppenkelle
Super einfach aus Spargelschalen gekocht ist diese Spargelsuppe eine leckere Mahlzeit.
Direkt zum Rezept
7
Enchiladas mit Tomatensauce in einer Guss-Auflaufform von oben fotografiert
Mexikanisches Soulfood: Enchiladas mit leckerer Tomatensauce und schmelzendem Käse überbacken.
Direkt zum Rezept

Finde weitere Wochenpläne

Teile das Rezept gern

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert