Go Back
+ servings
Caesar Salad in Holzschale von oben
Drucken

Caesar Salad mit Tortelloni-Spießen

Eine Kombination, die man nicht erwartet, aber die dennoch köstlich ist.
Gericht Abendessen, Mittagsessen, Snack
Land & Region amerikanisch
Keyword Caesar Dressing, Caesar Salad, einfach, Tortelloni
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 4 Portionen
Autor Marsha

Zutaten

Für den Salat

Für die Croutons:

  • ½ Baguettestange
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe gepresst

Für das Caesar Dressing

  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • 1 Sardelle aus dem Glas
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Dijon Senf
  • 40 g Mayonnaise
  • 50 g Griechischer Jogurt
  • ½ TL Worcester Sauce
  • 20 g geriebener Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Heize deinen Backofen auf 180 °C Heißluft oder 200 °C Ober-/Unterhitze vor und stelle ein Backblech bereit.
  • Halbiere das Baguette einmal längs und schneide es in dünne Scheiben (ca. 3-4 mm).
  • Verteile die halben Scheibchen auf dem Backblech, sodass alle Stücke nebeneinander liegen.
  • Vermische das Öl mit dem Knoblauch und tröpfle es über das Brot.
  • Backe die Croutons nun für ca. 10 Minuten oder bis sie die gewünschte Bräune erreicht haben.
  • Bereite spätestens jetzt die Tortelloni zu und vermische sie mit ein wenig Öl, damit sie nicht zusammenkleben.
  • Putze den Salat, schneide ihn in mundgerechte Stücke und fülle ihn in eine große Salatschaler.
  • Hoble den Parmesan in hauchdünne Scheiben, nimm dazu einen Hobel oder einen Sparschäler.
  • Presse den Knoblauch und zerdrücke ihn zusammen mit der Sardelle auf einer flachen Oberfläche, bis eine Paste entsteht.
  • Fülle diese in eine kleine Schüssel und vermische sie mit den restlichen Zutaten.
  • Schmecke mit Salz und Pfeffer nach Geschmack ab und vermische die Hälfte des Dressings mit dem Salat.
  • Spieße je 3 Tortelloni auf die Holzspieße auf, streue Parmesan und Croutons über den Salat und lege die Spieße darüber oder serviere sie extra.
  • Das restliche Dressing ist für die Tortelloni-Spieße gedacht.

Notizen

Tipp: Du kannst die Croutons auch super einfach in der Heißluftfritteuse zubereiten, da brauchen sie nur ca. 2-4 Minuten bei 180 °C. Zwischendurch mal schütteln.