Crostata mit Marmelade von oben fotografiert
Drucken

Crostata alla Carla

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 12
Kalorien 304kcal
Autor Marsha

Zutaten

  • 400 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder 1 Esslöffel selbstgemachten
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Ca. 3 Esslöffel Marmelade - nach Geschmack könnt ihr natürlich auch mehr nehmen

Anleitungen

  • Den Backofen auf 160° Umluft (180° Unter-/Oberhitze) vorheizen.
  • Eine Springform einfetten und mit Paniermehl oder gemahlenen Hasenüssen ausstreuen.
  • Für den Teig die ersten sechs Zutaten verrühren, dann das Backpulver hinzugeben und alles gut durchkneten.
  • Nun teilt ihr gut 2/3 des Teigs ab und gebt sie in die Springform. Formt den Teig so, dass er die Form ausfüllt und am Rand leicht hochgeht.
  • Nun bestreicht ihr den Teig mit der Marmelade und rollt dann den restlichen Teig auf einer leicht bemehlten Fläche aus und drapiert ihn nach Wunsch auf der Marmelade. Ihr könnt z.B. Ausstecher nutzen oder Streifen zurecht schneiden.
  • Meine Schwiegermutter verteilt einfach kleine Teigklümpchen darauf, wie bei einem Zupfkuchen. Hier könnt ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen.
  • Der Teig hat von der Konsistenz sehr viel von einem Keksteig und lässt sich eigentlich genausp verarbeiten.
  • Nun kommt die Crostata für ca. 50 Minuten und den Ofen und soll dann noch 10 Minuten im Ofen auskühlen.
  • Die Springform entfernen und weiter auskühlen lassen.

Nutrition

Serving: 1g | Kalorien: 304kcal | Kohlenhydrate: 43g | Protein: 6g | Fett: 12g | gesättigte Fette: 7g | mehrfach ungesättigte Fette: 3g | Trans Fat: 1g | Zucker: 20g