Marsha von Eine Prise Lecker in ihrer Küche mit einem Kuchenblech

Willkommen bei Eine Prise Lecker

Nothing brings people together like good food!

Ich freue mich, dass du den Weg zu mir gefunden hast :-)

Ich bin Jahrgang ´77, Fischkopp (man sagt in etwas netter auch Nordlicht dazu), verheiratet und habe zwei schnuffelige Kinder.

Ich liebe gutes Essen und koche sehr gerne. Außerdem probiere ich unglaublich gern neue Rezepte aus.

Über Marsha

Seit 2015 poste ich hier leckere Rezepte, die einfach nachzukochen sind. Schon als Jugendliche habe ich oft für mich selbst gekocht und durch meine jahrelange Kocherfahrung kann ich dir viele Tipps in meinen Blogposts geben, um dir zu helfen, die Rezepte auch wirklich umzusetzen.

Dir fehlen bestimmte Zutaten? Du möchtest ein Rezept variieren? Auch dazu gebe ich viele Anregungen und Vorschläge. Oft sind auch Fotos von den Zubereitungsschritten enthalten, um es dir noch leichter zu machen, mein Rezept zu kochen/backen.

Ich gebe auch immer die Nährwerte an, damit du direkt sehen kannst, ob das Rezept zu deiner Ernährungsform passt oder ob du eventuell noch etwas abwandeln möchtest.

Mit Job, Familie, Hund und was sonst noch so ansteht, habe ich nicht immer die Zeit (und auch die Lust), stundenlang zu schnippeln und zu brutzeln.

Deswegen findest du bei mir eher praktische und einfache Rezepte, für die man nicht den halben Tag verplanen muss.

Mein Mann ist Italiener, daher gibt es hier auch viele italienische Rezepte, die ich von meiner Schwiegermutter erhalten habe. Genauso wie sie in seiner italienischen Familie gekocht werden, originaler geht es nicht :-)

Aber auch deutsche Rezepte von meiner Oma und Uroma wirst du hier immer wieder finden.

Essen fand ich schon immer gut, aber vor den Kindern war mir die Qualität nicht ganz so wichtig. Es durften auch mal Tütenprodukte und komplette Fertigessen sein – gerade während des Studiums war unsere WG teilweise nicht sehr wählerisch.

Klar habe ich auch da schon selbst gekocht, aber Kochen wurde eher notgedrungen als enthusiastisch verrichtet. `Ne Stulle war oft auch genug.

Als ich dann aber plötzlich für zwei kleine Wesen verantwortlich war, hat sich meine Einstellung dazu komplett geändert.

Heute bleiben die Tütensuppen im Supermarktregal und ich erfreue mich an frischen knackigen Zutaten, teste liebend gern neue Gewürze und Rezepte.

Ich bin jeden Tag wieder fasziniert davon, was man mit den entsprechenden Zutaten alles machen kann. Es muss nicht einmal besonders aufwendig sein.

Die einfachsten Rezepte sind oft die Besten, finde ich.

Seit Anfang 2022 ernähre ich mich vegan, deswegen veröffentliche ich seitdem nur noch vegane Rezepte. Es befinden sich aber weiterhin vegetarische Rezepte und auch ein paar Omni Rezepte auf dem Blog. Diese sind deutlich über dem Titel gekennzeichnet.

Viele meiner vegetarischen Rezepte lassen sich ganz leicht vegan abwandeln! Du kannst einfach tierische Milchprodukte durch vegane Alternativen ersetzen, wie zum Beispiel Mandelmilch, Sojajoghurt oder Cashewkäse. Das ist eine tolle Möglichkeit, um auszuprobieren, wie vielseitig die pflanzliche Küche sein kann, und vielleicht entdeckst du ja auch ganz neue Lieblingszutaten.

Mein Ziel ist es, dich zu inspirieren und zu unterstützen, mehr pflanzliche Gerichte auszuprobieren, ohne Druck oder Dogmatismus. Essen sollte Spaß machen und jeder Schritt hin zu einer bewussteren Ernährung zählt. Ob du nun ein veganes Rezept ausprobierst oder ein vegetarisches Gericht vegan abwandelst, jeder Schritt ist wertvoll.

Ich freue mich riesig, dass du Teil meiner Community bist und mich auf dieser köstlichen Reise begleitest. Lass uns gemeinsam die Welt der veganen und vegetarischen Küche erkunden!

when life gives you
melons, just dance with them!

Marsha von Eine Prise Lecker in ihrer Küche mit einer Melone

Tauche ein in die Rezeptwelt von Eine Prise Lecker!

Ich bin Marsha, leidenschaftliche Foodbloggerin und Foodfotografin, und ich freue mich riesig, dass du hier bist. Auf meiner kulinarischen Reise teile ich nicht nur leckere Rezepte, sondern auch kleine Einblicke in mein buntes Familienleben.