Go Back
+ servings
locker, lecker und kalorienarm ist dieser Quark-Grieß-Auflauf mit angedickten Heidelbeeren.
Drucken

Quark-Auflauf mit angedickten Heidelbeeren

einfacher Quark-Auflauf mjt Grieß und leckeren Heidelbeeren.
Gericht Abendessen, Dessert, Mittagessen, Nachtisch
Land & Region Deutschland
Keyword einfach, grieß, Quark-Auflauf
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 321kcal
Autor Marsha

Zutaten

Für den Quark-Auflauf

  • 500 ml Milch
  • 100 g Grieß
  • 250 g Magerquark
  • 3 Eier getrennt
  • 60 g Zucker - oder Süßungsmittel nach Wahl
  • Abrieb von 1/2 Zitrone

Für die Heidelbeersauce

  • 1 Glas Heidelbeeren
  • 2 Esslöffel Speisestärke

Anleitungen

  • Bringt zuerst die Milch mit einer Prise Salz zum Kochen und rührt dann den Grieß ein.
  • Vom Herd nehmen und quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Quark mit den Eigelben, dem Zucker und der Zitronenschale in einer Schüssel gut verrühren.
  • Heizt nun euren Backofen auf 160° Umluft oder 180° Ober-/Unterhitze auf.
  • Dann den etwas runtergekühlten (muss nicht kalt sein, ich hatte auch keine Geduld und es hat mit warmem Grießbrei geklappt) Grieß einrühren.
  • Die drei Eiweiße mit einer weiteren Prise Salz steif schlagen und unter die Grießmasse heben.
  • Nun alles in eine Auflaufform füllen und für 50-60 Minuten backen.

Für die Sauce

  • Die Heidelbeeren in einen Topf geben und dann ca. 3-4 Esslöffel des Fruchtsaftes in eine kleine Schüssel abnehmen. Rührt die Speisestärke in die abgenommene Flüssigkeit ein und kocht die Heidelbeeren einmal kurz auf.
  • Nun vom Herd nehmen und die Flüssigkeit mit der Stärke einrühren. Die Heidelbeeren sollten sofort deutlich andicken.
  • Den Auflauf mit der Heidelbeersauce servieren (hier kommen noch ca. 80 Kalorien je 100g dazu)

Nutrition

Serving: 1g | Kalorien: 321kcal | Kohlenhydrate: 42g | Protein: 21g | Fett: 8g | gesättigte Fette: 3g | Zucker: 24g