Go Back
+ servings
Gnocchi Mac ´n Cheese Style im Topf, von oben fotografiert
Drucken

Gnocchi Mac ´n Cheese Style

Absolut cremige Gnocchi Mac ´n Cheese Style mit Brokkoli. Dieses Soulfood steht in nur 20 Minuten auf dem Tisch und ist kalorienärmer als die Version mit Maccheroni. 
Gericht Abendessen, Mittagessen
Land & Region American
Keyword abnehmen, kalorienarm, einfach, schnell, lecker
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 6 Portionen
Kalorien 551kcal

Zutaten

  • 1200 g Gnocchi aus dem Kühlfach
  • 500 g Brokkoli in Röschen zerteilt
  • 35 g Butter
  • 35 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebeln, granuliert
  • 1 TL Senf
  • 200 g Cheddar, reif gerieben oder einfach klein geschnitten
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen

  • Gebt die Gnocchi und die Brokkoliröschen in einen mit kochendem Salzwasser gefüllten Topf und gart alles 2-3 Minuten. Abgießen und beiseite stellen.
  • Schmelzt die Butter auf mittlerer Hitze in einer hohen Pfanne oder einem Topf und gebt das Mehl hinzu. 
  • Gut mit einem Schneebesen einrühren, bis sich Mehl und Butter verbunden haben. Dann ca. 100ml der Milch dazu geben und gut verühren, sodass keine Klümpchen entstehen. 
  • Erst wenn eine klumpenfreie Masse entstanden ist, die restliche Milch einrühren. Knoblauch-, Zwiebelpulver und Senf einrühren und zum Kochen bringen. 
  • 3-4 Minuten köcheln lassen, bis die Masse andickt. Sie sollte in etwas die Konstistenz einer Vanillesauce haben.
  • Nun den Cheddar dazu geben und unter Rühren schmelzen lassen. 
  • Wenn der Käse vollständig geschmolzen ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Gnocchi und den Brokkoli unterheben und sofort servieren. 

Notizen

  1. Ihr könnt auch trockene Gnocchi nehmen, müsst diese dann aber etwas länger kochen, bis sie gar sind. Haltet euch einfach an die Packungsanleitung  und gebt den Brokkoli gegebenenfalls etwas später dazu.
  2. Sollte es euch doch passieren, dass die Bechamelsauce klumpig wird, keine Panik. Mixt sie einfach mit einem Stabmixer nochmal durch. Dann den Käse dazu.
  3. Cheddar eignet sich wirklich am besten, weil er schmilzt ohne Fäden zu ziehen. Alternativ wäre auch Parmesan eine gute Option. Die Sauce wird dann noch würziger, passt dann mit dem Salz auf.
  4. Natürlich könnt ihr die Sauce auch ganz klassisch mit Nudeln servieren und original Mac n Cheese draus machen.

Nutrition

Serving: 1Portion | Kalorien: 551kcal | Kohlenhydrate: 69g | Protein: 18g | Fett: 20g | gesättigte Fette: 11g | mehrfach ungesättigte Fette: 1g | Cholesterin: 47mg | Natrium: 355mg | Potassium: 8mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 9g | Vitamin A: 150IU | Calcium: 360mg | Iron: 0.2mg