Drucken

Johannisbeercupcakes mit Frischkäsecreme (Gastbeitrag)

Portionen 12
Autor Marsha

Zutaten

  • 160 g Zucker
  • 175 g weiche Butter
  • 3 Eier L zimmerwarm
  • 180 g Mehl
  • Vanille
  • 150 g Johannisbeeren + ein paar zum Verzieren
  • 2 TL Backpulver
  • Wahlweise 50g Salzkaramell
  • 250 g Frischkäse
  • Puderzucker
  • Zutaten für ein Glas Salzkaramell
  • 28 g Butter
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 2 g Vanille gerieben
  • 210 g Zucker
  • 115 g Sahne

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C stellen. Muffinförmchen bereitstellen.
  2. Die weiche Butter und den Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Mixer zu einer
  3. cremigen Masse rühren. Die zimmerwarmen Eier werden danach eins nach dem anderen
  4. dazugegeben.
  5. Mehl, Backpulver und Vanille mischen und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig
  6. mixen. Die Johannisbeeren hebt ihr mit einem Löffel vorsichtig unter den Teig. Wer Lust hat,
  7. kann noch 50g Salzkaramell unterheben. Das gibt den Cupcakes einen besonders leckeren
  8. Geschmack.
  9. Unten folgt noch das Rezept für das Salzkaramell. Diesen Schritt könnt ihr aber auch einfach
  10. weglassen und die Cupcakes ohne Salzkaramell backen. Dann macht einfach direkt bei Schritt
  11. weiter. Aber lasst euch gesagt sein, dass sie mit Salted Caramel nochmal besser
  12. schmecken.
  13. Nun füllt ihr den Teig gleichmäßig in 12 Förmchen und backt sie etwa 20 Minuten bei 180°C
  14. Nach dem Abkühlen werden die Cupcakes mit Frischkäsetopping und Johannisbeeren
  15. verziert. Auch hier könnt ihr noch Salzkaramell obendrauf geben. Für das Topping habe ich
  16. den Frischkäse mit ca. 2 EL Puderzucker gemischt. Aber die Süße könnt ihr einfach selbst
  17. bestimmen! Füllt das Topping in einen Spritzbeutel und verziert eure Muffins schön. Viel
  18. Spaß! Und lasst es euch schmecken!
  19. Salzkaramell
  20. Den Zucker gebt ihr in einen unbeschichteten Topf und stellt den Herd auf niedrige bis
  21. mittlere Hitze. Sobald der Zucker zu schmelzen beginnt, rührt ihr den Zucker mit einem
  22. Holzlöffel im Topf um. Ihr rührt so lange, bis der Zucker vollständig geschmolzen ist und die
  23. Masse ein schönes helles braun hat. Das dauert ca. 5 Minuten.
  24. Nehmt nun den Topf vom Herd und rührt die Sahne langsam ein. Achtung das Ganze
  25. blubbert ziemlich. Alles gut verrühren und dann die Butter, Vanille und das Salz dazugeben.
  26. Verrührt alles gut, bis eine cremige Masse ohne Klumpen entstanden ist. Nun gebt ihr den
  27. Topf noch einmal für 3 Minuten bei niedriger Hitze auf den Herd und lasst die Masse kochen.
  28. Danach füllt ihr sie in ein Gläschen um. Das Salzkaramell hält sich ca. 3 Wochen im
  29. Kühlschrank und kann bei Bedarf in der Mikrowelle wieder flüssiger gemacht werden.