Drucken

Aprikosentarte mit Ricotta und Lavendelhonig

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 12
Kalorien 184kcal
Autor Marsha

Zutaten

  • Für den Teig
  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 75 g weiche Butter
  • 7 g ein halbes Päckchen Backpulver
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • Für den Belag
  • 350 g Aprikosen in Spalten geschnitten oder gewürfelt, ganz nach Geschmack
  • 80 g Ricotta
  • 2 Esslöffel Honig
  • 1/2 Teelöffel Lavendelbüten

Anleitungen

  • Heizt zunächst den Ofen auf 180° Grad Umluft vor.
  • Zuerst den Honig mit den Lavendelbüten in einen kleinen Topf oder eine Pfanne geben und auf kleinster Stufe erwärmen und so lange warm halten, bis der Rest vorbereitet ist
  • Für den Teig
  • alle Zutaten miteinander verkneten und in einer gefetteten und gemehlten 24er Backform oder kleinen Förmchen verteilen und flach andrücken und am Rand etwas hochziehen (oder wie hier einer 20er und noch einigen kleinen Formen)
  • dann dünn mit dem Ricotta bestreichen und mit den Aprikosen belegen.
  • Nun den Honig mit den Lavendelblüten mit einem Löffel über die Tarte träufeln - es muss nicht überall sein - und dann die Tarte für ca. 25-30 Minuten backen.
  • Sie ist fertig, wenn die Ränder goldbraun sind. Noch 10 Minuten im Ofen stehen und dann auskühlen lassen.

Nutrition

Serving: 1g | Kalorien: 184kcal | Kohlenhydrate: 26g | Protein: 3g | Fett: 6g | Natrium: 75mg | Zucker: 14g