auflauf von gestovten Bohnen mit Speck in einer türkisfarbenen Auflaufform

Teile das Rezept gern

Gestovte Bohnen mal anders: Als leckeren Auflauf. Super einfach, lecker und auch vegan möglich!
auflauf von gestovten Bohnen mit Speck in einer türkisfarbenen Auflaufform

Gestovte Bohnen mal anders: Als Auflauf. Dieses traditionelle norddeutsche Gericht habe ich schon in meiner Kindheit geliebt.

Auflauf von gestovten Bohnen mit Kartoffeln und Speck. Souldfood. Norddeutsch. Rezept auf www.einepriselecker.de

Kennt ihr gestovte Bohnen? Für mich ein weiterer Heimats-/Kindheitsklassiker. Wir haben dieses norddeutsche Gericht allerdings immer mit Salzkartoffeln und den Bohnen in der Sauce gekocht gegessen. 

Oben drauf kamen Rohschinken und Petersilie und fertig war die einfache, aber schmackhafte Mahlzeit.

Letzte Nacht konnte ich nicht schlafen und habe über Essen nachgedacht. Neue Ideen für den Blog erspo…ähm, ersonnen und da dachte ich mir, warum nicht mal einen Auflauf aus dieser Mahlzeit kreieren?

Die Zutaten sind die gleichen wie bei den klassischen gestovten Bohnen, nur die Zubereitungsart ist anders.

Auflauf von gestovten Bohnen mit Kartoffeln und Speck. Souldfood. Norddeutsch. Rezept auf www.einepriselecker.de

Was ich an dieser Variante besonders liebe, sind die Kartoffeln, die hier in der Sauce gegart werden anstatt in Salzwasser und deren oberste Schicht in den Aromen des Bacons gebadet wird. SO gut!

Wenn ihr einen Foodprocessor **(Affiliate Link) oder eine gute Reibe habt, ist auch die Herstellung der Kartoffelscheiben ein Kinderspiel.

Ich schneide sie lieber dünner, weil die Bohnen schneller garen und ich nicht möchte, dass das Gemüse matschig wird, während die Kartoffeln noch zu bissfest sind.

Auflauf von gestovten Bohnen mit Kartoffeln und Speck. Souldfood. Norddeutsch. Rezept auf www.einepriselecker.de

Die Sauce besteht eigentlich nur aus Milch, Mehl und Gewürzen, eine Bechamel sozusagen, aber ohne die Butter.

Was wiederum dazu beiträgt, dass eine großzügige Portion von den gestovten Bohnen als Auflauf mit Kartoffeln nur 358 Kalorien hat, inklusive dem Bacon! Da ist dann auch noch ein Nachtisch drin :-)

Das Rezept vegetarisch oder vegan gestalten

Der Auflauf ist vegetarisch, wenn ihr den Bacon weglasst. Schmeckt auch immer noch super gut.

Wenn du den Auflauf vegan zubereiten möchtest, ersetze die Milch einfach durch einen Pflanzendrink deiner Wahl – ich nehme zum Kochen immer gern Sojamilch und nimm vegane Butter, Öl oder Margarine zum Fetten der Form.

Inzwischen gibt es ja auch ziemlich gute vegane Bacon Alternativen, sodass du auch eine von diesen nehmen kannst.

Weitere leckere Rezepte aus dem Ofen

Profilbild von Marsha von Eine Prise Lecker

Ich freue mich immer über aktive Leser!

Hast du schon eines meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich riesig freuen, wenn du deine Erfahrungen teilst! Lass mir doch bitte eine Bewertung da und verrate mir in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat und ob du vielleicht eine eigene kreative Note hinzugefügt hast.

Dein Feedback macht nicht nur mich super happy, es ist auch hilfreich für alle anderen Kochbegeisterten, die auf der Suche nach Inspiration sind.

Folge mir auch auf meinen Social-Media-Kanälen und teile deine Kreationen unter meinem Hashtag #einepriselecker – egal ob Instagram, Facebook, TikTok oder Pinterest.

Save This Recipe Form

Schicke mir das Rezept

Überlegst du, dieses Rezept zu machen? Speichere es für später, indem du dir einen Link per E-Mail senden lässt.

auflauf von gestovten Bohnen mit Speck in einer türkisfarbenen Auflaufform

Gestovte Bohnen-Kartoffel-Auflauf

Gestovte Bohnen mal anders: Als leckeren Auflauf. Super einfach, lecker und auch vegan möglich!
5 from 2 votes
Drucken Pin Bewerte
Gericht: Hauptgericht, Hauptmahlzeit
Küche: deutsch
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 10 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 358kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • 500 g grüne Brechbohnen gern gefroren
  • 500 ml Milch oder Pflanzendrink
  • 3-4 EL Mehl
  • 1/4 TL Muskat gerieben
  • 1/2 TL Bohnenkraut
  • Salz Pfeffer
  • 5 g Butter oder vegane Butter
  • magerer Schinken nach Wunsch ich nehme Lachsschinken – nicht in den Nährwertangaben enthalten

Zubereitung

  • Zuerst die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden/reiben, einen Teelöffel Salz dazu geben, rühren und zur Seite stellen.
  • Den Ofen auf 200°Grad Umluft vorheizen.
  • Dann die Milch in einem Topf aufkochen, klein stellen und mit einem Schneebesen das Mehl einrühren. Fangt hier mit drei Löffeln an und gebt, wenn nötig, erst dann noch einen weiteren Löffel dazu. Die Sauce soll cremig, aber nicht zu dickflüssig sein.
  • Muskat, Bohnenkraut dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nun eine Auflaufform nehmen und den Boden leicht buttern
  • Die Kartoffeln ausdrücken, um überschüssiges Wasser zu entfernen und eine Schicht auf den Boden der Form legen (insgesamt werden es bei mir drei Schichten Kartoffeln, also die Menge dementsprechend planen).
  • Die Hälfte der noch gefrorenen Bohnen darauf verteilen und die Hälfte der Mehlschwitze darüber geben.
  • Dann wieder eine Schicht Kartoffeln, Bohne und Sauce und mit der letzten Kartoffelschicht abschließen.
  • Oben drauf den Bacon verteilen und anschließend ca. 40-50 Minuten backen. Wenn der Bacon knusprig und die Kartoffeln weich sind, ist der Auflauf fertig.
  • Nach Wunsch mit Schinkenstückchen und Petersilie bestreuen und servieren.

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 358 kcal | Kohlenhydrate: 49 g | Protein: 12 g | Fett: 7 g | gesättigte Fette: 3 g | mehrfach ungesättigte Fette: 2 g | Ballaststoffe: 11 g | Zucker: 8 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Erwähne mich unter @einepriselecker oder tagge mich #einepriselecker
Auflauf von gestovten Bohnen mit Kartoffeln und Speck. Souldfood. Norddeutsch. Rezept auf www.einepriselecker.de

Teile das Rezept gern

Ähnliche Beiträge

5 from 2 votes (2 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung