Skip to Content

Heidelbeer-Quark-Kuchen mit Baiser

Heute gibt es einen wunderbaren Heidelbeer-Quark-Kuchen mit Baiserhaube für euch. Eigentlich habe nicht ich ihn für euch... Ich bin immer noch weg und habe noch eine liebe Bloggerin gefunden, die sich bereit erklärt hat, dazu beizutragen, dass mein armes Blögchen mit Leben gefüllt wird und in meiner Abwesenheit nicht verkommt oder gar Staub ansetzt.

Anschnitt eines Heidelbeer-Quark-Kuchens mit Baiserhaube von vorne fotografiertDie liebe Ines bloggt auf Münchner Küche und hat immer wieder geniale Rezeptkreationen zu bieten. Gerade kürzlich gab es einen grünen Matcha Cheesecake und genial finde ich auch diese würzige Blätterteigrolle gefüllt mit Lammhack, Couscous und Spinat. Schaut euch doch mal bei ihr um, sie freut sich, wie ich auch, auch immer über Besuch und ihr Blog hatte auch gerade seinen zweiten Geburtstag! Für uns hat sie diesen mega guten Heidelbeer-Quark-Kuchen mitgebracht. Schmackofatz!

 

Liebe Marsha,

ich freu mich, dass ich heute dein Gast sein darf. Da momentan noch viele frische Früchte auf den Märkten zu bekommen sind, habe ich mir gedacht, ich bring euch einen Kuchen mit Heidelbeeren mit. Ich esse die kleinen blauen Beeren nicht nur gerne im Kuchen, sondern auch mal im Müsli oder pur.

Aber bevor ich euch das Rezept verrate, stelle ich mich mal kurz vor: Ich heiße Ines, bin 33 Jahre alt und lebe im wunderschönen München. Auf meinem Foodblog Münchnerküche blogge ich seit Mai 2014. Dort findet ihr herzhafte und süße Sachen jeder Art und Nationalität. Ich freu mich über einen Besuch von euch und hoffe, dass euch mein Blog gefällt.Anschnitt eines Heidelbeer-Quark-Kuchens mit Baiserhaube von oben fotografiert

 

Nun aber zurück zum heutigen Gastkuchen. Der Heidelbeer-Quark-Kuchen mit Baiser ist durch den Quark nicht nur super saftig, sondern schmeckt auch noch schön fruchtig durch die Heidelbeeren. Getoppt wir der Kuchen mit einem kleinen Krönchen aus Baiser. Das sieht nicht nur hübsch aus, sonder schmeckt in Kombination auch wirklich lecker. Und wenn ihr keine frischen Heidelbeeren bekommt, könnt ihr auch ohne Probleme TK-Heidelbeeren nehmen.

Heidelbeer-Quark-Kuchen mit Baiserhaube. Köstlich, fruchtig, knackig.

Heidelbeeren-Quark-Kuchen mit Baiserhaube. Köstlich, fruchtig, knackig.

Heidelbeer-Quark-Kuchen mit Baiser (Gastbeitrag)

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Autor: Marsha

Zutaten

  • 375 g Heidelbeeren
  • 150 g weiche Butter
  • 4 Eier M
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 80 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 130 g Magerquark

Zubereitung

  • Eier trennen und das Eiweiß bis zur Verwendung kaltstellen. Die weiche Butter, 100 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit dem Rührgerät oder der Küchenmaschine cremig rühren. Die beiden Eigelbe und die beiden ganzen Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Stärke vermischen und abwechselnd mit dem Quark unter die Masse rühren.
  • Eine Kastenkuchenform fetten und eventuell mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Heidelbeeren waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Bis auf eine Hand voll die Beeren vorsichtig unter den Teig heben.
  • Teig in die gefettete Form füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen (durch die Stäbchenprobe testen, ob er vielleicht noch länger braucht). Zur Not mit Alufolie abdecken. Nach dem Backen den Kuchen 1 Stunde in der Form abkühlen lassen. Danach herauslösen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
  • Die zwei Eiweiß aus dem Kühlschrank mit einer Prise Salz steif schlagen. Am Ende 100 g Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten weiterschlagen. Das Baiser auf dem Kuchen verteilen und mit einer Gabel Spitzen ziehen. Den Kuchen erneut im 225 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen 5 Minuten backen, bis das Baiser eine schöne Farbe bekommen hat. Mit Heidelbeeren garnieren und genießen.
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

Anschnitt eines Heidelbeer-Quark-Kuchens mit Baiserhaube von oben fotografiert

 

 

white chocolate lemon cookies, einfach gemacht, schmecken grandios!
Previous
White Chocolate Lemon Cookies
Johannisbeercupcakes mit Frischkäsetopping und Salzkaramell. Super lecker!
Next
Johannisbeercupcakes mit Frischkäsecreme
Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Anita

Wednesday 31st of August 2016

Hmmmmmmmmmhhhhmmmmm. Sieht das gut aus! Ich liebe Heidelbeeren und mit dem Baiser sicher eine richtig leckere Mischung.

Liebe Grüße Anita

Marsha

Wednesday 31st of August 2016

Ja, ich finde den Kuchen auch absolut toll :-)

Julia Erdbeerqueen

Tuesday 23rd of August 2016

Hmmm, ich nehme ein Stück <3

Marsha

Wednesday 24th of August 2016

Immer gerne doch ? ❤