Kartoffelsuppe mit Blumenkohl im einem hellgrauen Topf von oben

Teile das Rezept gern

Schnell und einfach steht diese Suppe auf dem Tisch. Lecker, gesund und vegan
Kartoffelsuppe mit Blumenkohl im einem hellgrauen Topf von oben

Diese vegane Kartoffelsuppe mit Blumenkohl ist blitzschnell auf dem Tisch und schmeckt super lecker. Du brauchst nur wenige Zutaten und ca. 30 Minuten für die Zubereitung.

Zwei Teller Kartoffel-Blumenkohlsuppe mit Topf im Hintergrund

Jetzt ist wieder die perfekte Zeit, um leckere Suppen und Eintöpfe zu kochen. Ich liebe es einfach. Suppen sind meistens total einfach gemacht, benötigen wenige Zutaten, sind gesund und oft auch kalorienarm.

Ich habe auf meinem Blog, den ich mal als Abnehmblog gestartet habe, ziemlich viele Suppen und auch zwei Sammlungen. Wenn man Abnehmen will, ist das einfach das perfekte Gericht.

Voller gesundem Gemüse und Ballaststoffen, sättigend bei wenig Kalorien und man kann größere Mengen zubereiten und hat somit für mehrere Tage etwas Gutes zu essen.

Aber auch, wenn dir Kalorienzählen völlig egal ist, ist so eine leckere Kartoffelsuppe mit Blumenkohl eine wunderbare Mahlzeit.

Dieses Rezept ist vegan, kann aber noch mit (veganen) Würstchen oder einer anderen Proteinquelle gepimpt werden.

Ich habe die Kartoffel-Blumenkohlsuppe teilweise püriert, damit sie cremiger wird. Das ist aber kein Muss und bleibt dir überlassen, ob du das auch machen möchtest.

Natürlich kannst du sie auch vollständig pürieren, wenn dir eine Kartoffel-Cremesuppe lieber ist.

Kartoffelsuppe mit Blumenkohl auf einer Suppenkelle über einem Topf

📋 Zutaten

  • Öl
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Kartoffeln
  • Blumenkohl
  • Karotten
  • Gemüsebrühe
  • Thymian
  • Lorbeerblatt
  • Muskat
  • vegane Sahne

🥣 Zubereitung

  1. Brate Zwiebeln in einem Topf an bis sie leicht gebräunt sind
  2. Gib Knoblauch und Kartoffeln dazu und brate diese kurz mit an
  3. Nun die restlichen Zutaten (außer der Sahne) dazu geben und die Flüssigkeit zum Kochen bringen
  4. Stelle die Hitze runter auf medium und köchle die Suppe mit halb aufgesetztem Deckel für ca. 18-20 Minuten, bis das Gemüse gar ist
  5. Wenn du möchtest, püriere die Suppe oder einen Teil der Suppe nun mit einem Pürierstab und gib zum Schluss Sahne und Muskat dazu
  6. Abschmecken und servieren
Collage von 6 Fotos der Zubereitungsschritte für die Kartoffel Blumenkohlsuppe

Wie du siehst, ist es wirklich super einfach, diese Kartoffelsuppe mit Blumenkohl zu kochen. Sie ist absolut für Anfänger und Kochneulinge geeignet.

Wenn du dir Arbeit sparen möchtest, nimm einfach gefrorenen Blumenkohl, den du zuvor auftauen lässt.

Ich habe Gemüse wie Blumenkohl, Brokkoli und Blattspinat eigentlich immer in der Kühltruhe.

Zwiebeln, Knoblauch und Kartoffeln haben wir auch immer da und so kann ich diese Suppe einfach spontan aus meinen Vorräten kochen, wenn mir danach ist.

⭐ FAQ

Kann ich diese Kartoffelsuppe mit Blumenkohl gut vorbereiten?

Dieser Eintopf hält sich locker 2-3 Tage im Kühlschrank. Wenn du ihn also für Besuch oder das nächste Abendessen schon vorkochen möchtest, ist das gar kein Problem.

Zum Servieren dann einfach aufwärmen, nochmal abschmecken und schon könnt ihr die Suppe genießen.

Kann ich die Suppe einfrieren?

Ja, du kannst Reste sehr gut einfrieren oder die Suppe als Meal Prep vorbereiten.

Lasse sie, wie alle Gerichte, komplett abkühlen und friere sie dann am besten in Portionen, die für dich Sinn ergeben, ein.

Dann einfach auftauen lassen, das geht super über Nacht im Kühlschrank, und wieder aufwärmen.

Kartoffelsuppe mit Blumenkohl im einem hellgrauen Topf von oben

Zutaten austauschen / Variationen

Kartoffeln: Welche Kartoffelsorte du nimmst, bleibt dir überlassen.

Grundsätzlich sind mehlige Kartoffeln für Suppen etwas besser geeignet, aber wir kaufen meistens festkochende Kartoffeln, weil man die für mehr Rezepte nutzen kann und die nehme ich dann auch.

Du kannst Süßkartoffeln nehmen, wenn du magst.

Blumenkohl: Ich nehme gern gefrorenen Blumenkohl, den ich vorher auftaue und dann noch in kleinere Röschen schneide. Du kannst natürlich auch frischen Blumenkohl nehmen.

Brokkoli oder Kohlrabi passt hier auch super dazu.

Karotten: Die Karotten sind für dieses Rezept nicht wirklich wichtig, aber ich mag, dass sie etwas Farbe reinbringen und sie passen geschmacklich sehr gut dazu. Du kannst sie weglassen oder durch Pastinaken oder Kohlrabi ersetzen.

Vegane Sahne: Ich nehme gern die Kochcreme von Alpro. Du kannst aber nutzen, was du magst oder auch die Sahne durch Milch, Schmand oder Frischkäse ersetzen.

Thymian: Ich mag Thymian hier sehr gern dazu, es bringt ein feines Aroma mit. Du kannst es aber auch durch andere Kräuter wie z.B. Majoran, Rosmarin (dann etwas weniger nutzen, damit der Rosmaringeschmack nicht alles andere überlagert) oder gemischte Kräuter.

Natürlich schmecken frische Kräuter hier auch super gut dazu. Petersilie, Schnittlauch, frischer Thymian, Majoran usw.

Da Kartoffeln und auch Blumenkohl keinen super starken Eigengeschmack haben, bist du in der Wahl der Gewürze und Kräuter ziemlich frei.

Kartoffelsuppe mit Blumekohl und Karotten in heller Schale in Nahaufname

Du kannst die Suppe auch zusätzlich mit etwas Paprika- oder Currypulver abschmecken.

Für noch mehr Umami, gib 1-2 Esslöffel Hefeflocken **(Affiliate Link) oder Sojasauce **(Affiliate Link) dazu.

Wenn du es noch deftiger magst, kannst du auch Räuchertofu anbraten oder vegane Würstchen klein schneiden und mit der Sahne zur Suppe geben.

Wir mögen die Kartoffelsuppe aber so wie sie ist total gern.

Durch den relativ milden Geschmack und die weiche Konsistenz ist sie auch für kleinere Kinder super gut geeignet.

Tipp: Wenn du die Kartoffelsuppe nicht pürieren möchtest, aber sie dennoch ein wenig cremiger magst, kannst du 1-2 Esslöffel Stärke in die Sahne einrühren und diese dann in die Suppe geben.

Gut einrühren und noch kurz köcheln lassen, bis die Suppe leicht andickt.

Zwei Schalen mit Kartoffelsuppe und ein Topf mit Suppe von oben

Weitere leckere Kartoffelrezepte

Profilbild von Marsha von Eine Prise Lecker

Ich freue mich immer über aktive Leser!

Hast du schon eines meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich riesig freuen, wenn du deine Erfahrungen teilst! Lass mir doch bitte eine Bewertung da und verrate mir in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat und ob du vielleicht eine eigene kreative Note hinzugefügt hast.

Dein Feedback macht nicht nur mich super happy, es ist auch hilfreich für alle anderen Kochbegeisterten, die auf der Suche nach Inspiration sind.

Folge mir auch auf meinen Social-Media-Kanälen und teile deine Kreationen unter meinem Hashtag #einepriselecker – egal ob Instagram, Facebook, TikTok oder Pinterest.

Save This Recipe Form

Schicke mir das Rezept

Überlegst du, dieses Rezept zu machen? Speichere es für später, indem du dir einen Link per E-Mail senden lässt.

Kartoffelsuppe mit Blumenkohl im einem hellgrauen Topf von oben

Kartoffelsuppe mit Blumenkohl

Schnell und einfach steht diese Suppe auf dem Tisch. Lecker, gesund und vegan
4.91 from 11 votes
Drucken Pin Bewerte
Gericht: Hauptgericht
Küche: deutsch
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 204kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 2 Zehen Knoblauch gepresst oder fein gewürfelt
  • 1 kg Kartoffeln geschält und gewürfelt
  • 500 g Blumenkohl in Röschen
  • 2 mittelgroße Karotten in Scheiben geschnitten
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 TL Thymian getrocknet
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100 ml vegane Sahne
  • 1/2 TL Muskatnuss gerieben
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  • Erhitze das Öl in einem großen Topf und brate die Zwiebeln an, bis sie leicht gebräunt sind
  • Gib Knoblauch und Kartoffeln dazu und brate alles für 1 Minute mit an
  • Nun die restlichen Zutaten – AUßER Sahne und Muskatnuss – dazu geben und die Brühe zum Kochen bringen
  • Stelle die Hitze auf medium, setze den Deckel schräg auf und lasse die Suppe für ca. 18-20 Minuten köcheln, oder bis das Gemüse gar ist
  • Wenn du möchtest, kannst du die Suppe oder einen Teil der Suppe nun mit einem Pürierstab pürieren. Nimm vorher das Lorbeerblatt aus der Suppe!
  • Dann die Sahne und Muskatnuss einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte

Kalorien: 204 kcal | Kohlenhydrate: 32 g | Protein: 7 g | Fett: 5 g | gesättigte Fette: 0.4 g | mehrfach ungesättigte Fette: 2 g | einfach ungesättigte Fette: 1 g | Natrium: 698 mg | Ballaststoffe: 8 g | Zucker: 5 g | Calcium: 54 mg | Iron: 2 mg
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Erwähne mich unter @einepriselecker oder tagge mich #einepriselecker

Teile das Rezept gern

Ähnliche Beiträge

4.91 from 11 votes (8 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




6 Kommentare