Skip to Content

Leckeres und einfaches Labskaus

Ganz einfaches Rezept für nordeutsches Labskaus. Simple, lecker und reich an Protein.
Labskaus auf einem hellen Teller, Spiegelei drauf, Beilagen daneben

Labskaus nach einem Familienrezept mit nur 3 Zutaten. Total einfach und schnell gemacht und super lecker.

Labskaus auf einem Teller mit Spiegelei, saurer Gurke und Roter Beete
Springe direkt zu ->

„Kann man das essen oder kann das weg?“ Zugegeben, Labskaus sieht nicht besonders hübsch aus, schmeckt aber dafür umso besser. Besonders da es ein altes Familienrezept ist: Omas bestes (und einfachstes) Labskaus. 

Was ist Labskaus eigentlich und wo kommt es her?

Labskaus, noch heute die Leibspeise vieler Leute in ganz Norddeutschland und Teilen von Skandinavien, ist ein Seemannsgericht aus der Segelschiffszeit, als die Schiffe monatelang unterwegs waren, ohne Proviant aufstocken zu können.

Ursprünglich bestand das Gericht vor allem aus Pökelfleisch (das gehörte zur vorgeschriebenen Ration für jeden Matrosen), da die Seeleute aber durch von Skorbut beschädigte Zähne oft nicht gut kauen konnten, wurde es kleingehackt oder püriert.

Rote Bete und der Gurke galten (wegen ihres hohen Vitamin C-Gehalts, aber das wusste man damals noch nicht so genau) als geeignete Zutaten gegen Skorbut und wurden deswegen beigemischt.

Labskaus auf einem hellen Teller mit Spiegelei und eingelegtem Gemüse daneben

Heutzutage wird weiterhin gepökeltes Rindfleisch verwendet, aber da man das nicht überall bekommt, nimmt man einfach ein Stück „Blechochsen“ (Corned Beef aus der Dose). Frisches Rindfleisch geht aber auch (wird oft in der dänischen Variante genutzt).

Es gibt auch gar nicht „das eine Rezept“, sondern viele verschiedene Varianten. Ich zeige dir heute mein klassisches Bremerhavener Familienrezept. Die Besonderheit: Die Rote Bete kommt nicht in das Labskaus, sondern als Beilage dazu. 

Wenn ich meine Oma gefragt habe, warum wir bestimmte Dinge anders machen, unser Rezept für Königsberger Klopse ist auch nicht wie man es oft kennt, sagte sie immer, weil wir XY nicht mögen.

Als ich sie mal fragte, warum wir unsere gekochten Kartoffeln immer noch auf der heißen Platte abdampfen, sagte sie nur: "Wir mögen keine nassen Kartoffeln" :-D

Dass man Labskaus auch mit Roter Beete in der Fleisch-Kartoffel-Masse essen kann, habe ich erst gelernt, als ich nach Hamburg gezogen bin und es mal in einem Restaurant gegessen habe. Schmeckt mir auch gut, aber ich finde, es sieht noch schlimmer aus als unsere Variante.

Labskaus mit Spiegelei und Beilage auf hellem Teller, Pfanne im Hintergrund

Darum mag ich Labskaus so gerne

  • Es geht schnell und man kann es nach Geschmack ganz einfach variieren
  • Es ist würzig, deftig und ein richtiges Wohlfühlessen
  • Es ist ein Gericht meiner Heimat, ich fühle mich beim Essen direkt wieder wie bei Oma zuhause
  • Vorbereiten und Einfrieren sind kein Problem

📖 Zutaten

  • Corned Beef aus der Dose (ich nutze dieses aus dem Affiliate Link, du bekommst es auch im Supermarkt)**
  • Zwiebeln
  • Kartoffeln 

🥗 Als Beilage

  • Rote Beete
  • Saure Gurken
  • Spiegelei
  • Rollmops oder Hering

Was brauchst du noch? Eine Pfanne und einen Topf.

Achtung: Das vollständige Rezept mit Mengen- und Nährwertangaben findest du ganz unten. Einfach weiter scrollen :-)

🥄 Zubereitung:

  1. Zwiebeln anbraten
  2. Corned Beef dazugeben, zerdrücken und alles vermengen
  3. Kartoffeln kochen und stampfen
  4. Alles vermischen
  5. Spiegelei, rote Beete und saure Gurke als Beilage dazugeben

In manchen Rezepten soll man das Corned Beef noch in Scheiben schneiden, aber ich finde das unnötig. Man kann es wie Hackfleisch einfach mit einem Kochlöffel zerkleinern und krümelig anbraten.

💭 Labskaus FAQ

  • Nimm am besten mehlig kochende Kartoffeln, die lassen sich am besten stampfen
  • Als Beilage kannst du auch noch einen Rollmops dazulegen
  • Wenn dir das Labskaus zu fest ist, gib etwas von dem Kartoffelkochwasser oder Gurkenwasser dazu

Kann man Labskaus vorbereiten?

Ja, genauso wie ein Eintopf schmeckt Labskaus beim zweiten oder dritten Aufwärmen noch besser. Wärme es einfach in einer Pfanne oder Mikrowelle auf.

Kann man Labskaus einfrieren?

Den Brei kann man super einfrieren und einfach wieder auftauen, die Beilagen dann einfach frisch dazulegen.

Bei mir ist Saure Gurke dazu ein Muss. Die Säure rundet den Geschmack einfach total gut ab. Rote Beete kann für mich, muss aber nicht. Spiegelei ist wichtiger als Rote Beete, Rollmops esse ich dazu gar nicht. Das wäre so meine persönliche Bestenliste :-D

Labskaus in einer Pfanne

📖 Rezept

Labskaus auf einem hellen Teller, Spiegelei drauf, Beilagen daneben

Labskaus

Ganz einfaches Rezept für nordeutsches Labskaus. Simple, lecker und reich an Protein.
5 von 3 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Abendessen, Mittagessen
Land & Region: Deutschland, Norddeutsch
Keyword: einfach, Kartoffeln, Labskaus
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Portionen: 5 Portionen
Kalorien: 473kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1,2 kg Kartoffeln
  • 2 kleine Zwiebeln gewürfelt
  • 2 Dosen Corned Beef je 340g
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  • Schäle zuerst die Kartoffeln und schneide sie in kleine Würfel, so werden sie schneller gar. Setze sie in gesalzenem Wasser auf und koche sie gar.
  • Erhitze etwas Butter oder Öl in einer großen Pfanne und brate die Zwiebeln auf mittlerer Hitze an, bis sie weich und leicht gebräunt sind.
  • Gib nun das Corned Beef dazu, zerkleinere es mit einem Kochlöffel und erwärme alles in der Pfanne.
  • Gieße und dampfe die Kartoffeln ab und stampfe sie.
  • Vermische nun die Kartoffeln mit der Labskaus Masse. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab. Salz ist eher nicht nötig, da das Rindfleisch schon gut gewürzt ist.
  • Richte nun alles schön mit deinen Beilagen nach Wahl an und genieße. Goudn!

Notizen

  1. Zu Öffnen der Labskaus Dose.: Nimm den Schlüssel ab und drehe ihn so, dass der Griff nach unten zeigt. Fädele dann den Metallfaden ein und drehe die Dose so auf. 
  2. Nimm am besten mehlig kochende Kartoffeln, die lassen sich am besten stampfen
  3. Als Beilage kannst du auch noch einen Rollmops dazulegen
  4. Wenn dir das Labskaus zu fest ist, gib etwas von dem Kartoffelkochwasser oder Gurkenwasser dazu

    Nährwerte

    Serving: 1 g | Kalorien: 473 kcal | Kohlenhydrate: 36 g | Protein: 38 g | Fett: 19 g | gesättigte Fette: 9 g | Ballaststoffe: 6 g | Zucker: 3 g
    DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
    Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

    In diesem Rezept verwendete Produkte und Zutaten (Affiliate Links**)

    Pinne das Rezept doch für später

    Collage mit einem Bild des Labskaus und Text darüber

    drei Macadamia Cookies mit weißer Schokolade auf einem weißen Teller, der oberste Keks angebissen
    Previous
    Macadamia-White-Chocolate-Cookies
    Bauerntopf in hellgrauem Topf auf Suppenkelle
    Next
    Einfacher Bauerntopf
    Rezept Bewertung




    Ich stimme der Datenschutzerklärung zu