Lasagne aus Zucchini in einer Aufflaufform aus Glas

Teile das Rezept gern

Diese Zucchini Lasagne ist super aromatisch und lecker, low carb und kalorienarm.
Lasagne aus Zucchini in einer Aufflaufform aus Glas

Diese Zucchini Lasagne ist totaaaal lecker! Sie ist einfach zuzubereiten und super saftig und aromatisch. Natürlich ist sie auch low carb, dabei aber kalorienarm.

Zucchini Lasagne in einer Glasform, ein Stück herausgeschnitten

Wer also Kohlenhydrate reduzieren , aber nicht auf großartigen Geschmack verzichten möchte, sollte dieses Rezept unbedingt einmal ausprobieren.

Eigentlich darf man es ja gar nicht Lasagne nennen. Wie wäre es mit Zucchagne oder Zoodle Lasagne?

Es handelt sich nämlich hierbei um einen Auflauf,  bei dem anstelle der Nudelplatten Zucchinistreifen verwendet werden. Dies macht das Gericht low carb und kalorienarm – natürlich bei vollem Geschmack.

Und daraus besteht die Zucchini Lasagne

Einen großen Beitrag zu dem tollen Aroma leistet die Salsiccia mit Fenchel. Sie gibt eine milde Würze und der Fenchel einen besonderen Schliff. Die Zucchini und Auberginen werden dadurch geschmacklich nicht überladen, sondern eher unterstützt.

Tipp:

Wenn ihr keine Salsiccia bekommen könnt oder sie nicht mögt, könnt ihr diese auch durch Salamiwürfel oder beispielsweise Chorizo ersetzen.

Oder ihr lasst das Fleisch für eine vegetarische, bzw. sogar vegane Variante einfach ganz weg. Der Fenchel sorgt für ein tolles Aroma.

Weiterhin enthalten sind Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten. Die Sauce ist großzügig bemessen, sodass man auch gern  – falls einem low carb eigentlich total egal ist – ein knuspriges Stück Weißbrot dazu nehmen und in die Köstlichkeit tunken kann.

Ein Stück Zucchini Lasagne auf einem hellblauen Teller, Auflaufform im Hintergrund.

Die Zucchini lassen beim Backen ein wenig Wasser aus, aber das macht hier nichts, da die Gemüsemischung ausreichend gut gewürzt ist. Ich habe zudem auf jede Zucchini Lage ein wenig Salz gestreut. Sie wird auch nicht zu wässerig.

Leider habe ich häufig die Erfahrung gemacht, dass Gemüse das Salz stark absorbiert und scheinbar ins Nirwana abgibt. Eine zuvor ausreichend gewürzte Sauce war plötzlich fad. Hier stimmt jedoch alles.

Eine leicht süßliche, aber dennoch würzige Tomaten-Auberginen-Sauce mit Fenchelsalsiccia zwischen Lagen von Zucchini unter Mozzarella und gewürfelter Salsiccia im Ofen gebacken. Ein Gedicht!

Einen Arbeitsschritt der traditionellen Lasagne spart ihr euch hier auch, denn diese Lasagne wird ohne Bechamelsauce gemacht.

Zucchini Lasagne in Glasform von oben fotografiert

Und so wird die Zucchini Lasagne gemacht

  • Würfelt und salzt zuerst die Aubergine
  • Bratet dann Zwiebeln, Knoblauch, einen Teil der Salsiccia und die Aubergine an
  • Gewürze und Tomaten dazu und etwas einköcheln lassen.
  • Derweil die Zucchini in Scheiben hobeln oder schneiden
  • Und zum Schluss wie bei einer normalen Lasagne alles in eine Form schichten, Käse und mehr Salsiccia drauf und backen.

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Low Carb Gerichten seid, kann ich wärmstens meine mit Hack gefüllten Zucchiniboote empfehlen.

Oder ihr probiert mal meinen Blumenkohl mit Hackfleischsauce. Für ein leckeres Frühstück – auch to go – eignen sich meine Ei-Muffins perfekt.

Lasagne aus Zucchini in einer Aufflaufform aus Glas
Profilbild von Marsha von Eine Prise Lecker

Ich freue mich immer über aktive Leser!

Hast du schon eines meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich riesig freuen, wenn du deine Erfahrungen teilst! Lass mir doch bitte eine Bewertung da und verrate mir in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat und ob du vielleicht eine eigene kreative Note hinzugefügt hast.

Dein Feedback macht nicht nur mich super happy, es ist auch hilfreich für alle anderen Kochbegeisterten, die auf der Suche nach Inspiration sind.

Folge mir auch auf meinen Social-Media-Kanälen und teile deine Kreationen unter meinem Hashtag #einepriselecker – egal ob Instagram, Facebook, TikTok oder Pinterest.

Weitere leckere Auflauf Rezepte

Save This Recipe Form

Schicke mir das Rezept

Überlegst du, dieses Rezept zu machen? Speichere es für später, indem du dir einen Link per E-Mail senden lässt.

Lasagne aus Zucchini in einer Aufflaufform aus Glas

Low carb Zucchini Lasagne

Diese Zucchini Lasagne ist super aromatisch und lecker, low carb und kalorienarm.
4.75 from 8 votes
Drucken Pin Bewerte
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Küche: Italienisch
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 50 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 269kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 2 große Zucchini in flache Streifen geschnitten
  • 1 Aubergine gewürfelt
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen gepresst oder klein gewürfelt
  • 1 EL Olivenöl
  • 125 g Salsiccia mit Fenchel (Notiz 1) klein gewürfelt
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 EL Balsamico
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Dose geschälte Tomaten ca. 400g
  • 1 Dose passierte Tomaten ca. 400g
  • 100 g geriebenen Mozzarella hier light

Zubereitung

  • zuerst die Aubergine würfeln und gut salzen, beiseite stellen
  • dann Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch anschwitzen. Wenn sie glasig sind, 100g der Salsiccia und die Fenchelsamen hinzufügen und ein paar Minuten mit anbraten lassen.
  • Inzwischen die Aubergine ausdrücken, sodass das überschüssige Wasser entfernt wird, dann mit in die Pfanne geben und mit anbraten
  • wenn die Auberginen beginnen zu bräunen, mit den Schältomaten und der Passata ablöschen. Zucker und Balsamico hinzufügen und nach Bedarf salzen und pfeffern.
  • Nun ca. 10 Minuten leicht einköcheln lassen.
  • Heizt euren Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.
  • In der Zeit könnt ihr, wenn nicht schon geschehen, die Zucchini in Streifen schneiden und schon mal eine Lage in eine Auflaufform legen, leicht salzen.
  • Dann kommt eine Lage der Füllung darauf und wieder eine Schicht Zucchinistreifen. Macht so lange weiter, bis die Sauce aufgebraucht ist. Jede Schicht Zucchini wird leicht gesalzen.
  • Mit einer letzten Lage Zucchini abschließen (bei mir waren es insgesamt 4 Lagen Zucchini ind drei von der Füllung) und Mozzarella und den restlichen 25g der Salsiccia – Würfel bestreuen und bei 200°Grad ca. 30 Minuten backen oder so lange, bis der Käse und die Salsiccia leicht gebräunt sind.

Notizen

  1. Ihr könnt auch andere kräftige Wurst wie Salami oder Chorizo nutzen oder eine vegetarische/vegane Zucchini Lasagne machen.

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 269 kcal | Kohlenhydrate: 25 g | Protein: 14 g | Fett: 13 g | gesättigte Fette: 4 g | mehrfach ungesättigte Fette: 5 g | Ballaststoffe: 6 g | Zucker: 17 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Erwähne mich unter @einepriselecker oder tagge mich #einepriselecker

Teile das Rezept gern

Ähnliche Beiträge

4.75 from 8 votes (8 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung