Skip to Content

Falafelsticks mit Sesamkruste

Falafel sind richtig lecker, aber leider oft ein wenig trocken, weshalb man (ich) viel Sauce braucht. Bällchen sind aber so schwierig zu dippen, deswegen habe ich mir die Falafelsticks ausgedacht. Und anstatt Tahini kommt hier eine Ummantelung von Sesam zum Einsatz. Gibt dem Ganzen noch einen extra Knuspereffekt. Sooo gut!

Im Ofen gebackene Falafelsticks mit Sesamkruste. Nicht trocken und schön knusprig. Recipe also in english! www.einepriselecker.de

 

Durch einen besonderen Trick sind die Falafelsticks auch gar nicht so trocken, sondern bleiben leicht saftig. Ich habe nämlich die Zwiebel, die in diesem Rezept enthalten ist, gerieben, anstatt sie nur klein zuschneiden.

Außerdem habe ich mich mit dem Mehl zurückgehalten. Ein wenig ist Mehl ist hilfreich, um die Masse stabiler zu machen, nimmt man aber zu viel, wird´s schnell wieder zu trocken. Man muss hier schauen, dass man einen guten Mittelwert findet.

Es ist zwar ein wenig schwieriger, die Falafelmasse zu verarbeiten, da sie mit geringerem Mehlanteil etwas weicher und klebriger ist, aber das macht mir persönlich nichts aus. Ich schlecke mit gern die köstlichen Reste von den Fingern :-D

Im Ofen gebackene, kalorienarme Falafelsticks mit Sesamkruste. Nicht trocken und schön knusprig. www.einepriselecker.de

 

Am Besten geht es, wenn ihr die Masse erst ein wenig in der Hand in ein ovales Bällchen vor formt und dann auf einem Stück Backpapier oder einer anderen Oberfläche, die nicht klebt, zu einem Röllchen rollt. Bei Backen gehen die Falafelsticks ein wenig auseinander, es nützt also nichts, sich beim Formen zu viel Mühe zu geben ;-) Ich hatte meine Sticks erst schön eckig geformt, weil ich gehofft hatte, dass sie die Form behalten werden. Aber nope, hat nicht funktioniert.

Im Ofen gebackene, kalorienarme Falafelsticks mit Sesamkruste. Nicht trocken und schön knusprig. www.einepriselecker.de

 

Durch die Sesamkruste werden die Sticks auch knusprig, ohne das man sie in Öl frittieren muss. Spart Arbeit und ne Menge Kalorien! Wegen des Sesams habe ich im Rezept auch auf Tahini verzichtet, wollte es nicht übertreiben.

Im Ofen gebackene Falafelsticks mit Sesamkruste. Nicht trocken und schön knusprig. www.einepriselecker.de

Falafelsticks mit Sesamkruste

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Portionen: 12
Kalorien: 48kcal

Zutaten

  • 1 kleine Dose Kichererbsen
  • 1 kleine Zwiebel gerieben
  • 1 Knoblauchzehe groß, ausgepresst
  • ca. 5 Stengel Petersilie glatt
  • ca. 5 Stengel Koriander
  • ½ TL Salz
  • je ¼ TL Kurkuma Paprika und Kreuzkümmel
  • Etwas Pfeffer
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Olivenöl
  • 2 EL Paniermehl
  • 2-4 EL Mehl

Zubereitung

  • Deinen Ofen auf 200° Grad vorheizen.
  • Die Kichererbsen abgießen und mit den restlichen Zutaten außer dem Mehl in einem Foodprocessor mixen oder einem Stabmixer zerkleinern.
  • Anschließend so viel Mehl (2-4 Esslöffel) hinzufügen, dass die Masse etwas stabiler und fester wird. Aber nicht zu viel, damit sie nicht austrocknet beim Backen.
  • Dann mit den Händen zu kleinen Bällchen formen und diese vorsichtig zu Röllchen ausrollen, in Sesam wälzen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  • Die Falafelsticks müssen so 20-30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Nach 20 Minuten mal drauf schauen und nach Geschmack entscheiden. Sie sind noch relativ weich, wenn sie warm sind, werden dann aber beim Abkühlen fester. Ähnlich wie bei Cookies :)

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 48 kcal | Kohlenhydrate: 6 g | Protein: 2 g | Fett: 1 g | Ballaststoffe: 2 g | Zucker: 1 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!
Im Ofen gebackene Falafelsticks mit Sesamkruste. Nicht trocken und schön knusprig. www.einepriselecker.de

falafelsticks with sesame seeds crust

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 12
Kalorien: 48kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1 small can chickpeas ca. 250g without water
  • 1 small onion grated
  • 1 garlic clove big
  • ca. 5 stems of parsley flat leave
  • ca. 5 stems of cilantro
  • ½ tsp. salt
  • each ¼ tsp of tumeric paprika powder and cumin
  • pepper to taste
  • ca. 5 tbsp. sesame seeds
  • 2 tbsp. lemon juice
  • 1 tsp oliveoil
  • 2 tbsp. breadcrumps
  • 2-4 tbsp. flour

Zubereitung

  • preheat your oven to 200°degrees celsius and prepare a baking sheet with baking paper
  • drain of the chickpeas and mix with the other ingredients (without the flour!) in a foodprocessor or with an immersion blender
  • add as much of the flour as you need to get a bit denser mass, be careful, don´t add too much, it will dry out the sticks. It will be a bit sticky, but it will be worth it afterwards. Plus it´s nice to lick the leftovers from your hands :-)
  • form little balls with your hands and roll them on a non sticking surface to little rolls
  • roll carefully in the sesame seeds and place them on the baking sheet
  • I get 12 sticks out of this recipe

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 48 kcal | Kohlenhydrate: 6 g | Protein: 2 g | Fett: 1 g | Ballaststoffe: 2 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

 

 

auflauf von gestovten Bohnen mit Speck in einer türkisfarbenen Auflaufform
Previous
Auflauf von gestovten Bohnen und Kartoffeln
leichtes rotes Curry mit viel Gemüse. Einfach gemacht, lecker und wärmend. Recipe also in english. www.einepriselecker.de
Next
Leichtes rotes Curry mit Kartoffeln und Kichererbsen
Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Tim

Friday 13th of April 2018

Hallo liebe Marsha...

Wie lange hast du die Sticks im Ofen gelassen

LG tim

Marsha

Friday 13th of April 2018

Hallo Tim,

danke für den Hinweis. Das muss verloren gegangen sein, als ich auf ein neues Rezepte-Plugin umgestellt habe. Die Falafelsticks müssen so 20-30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Nach 20 Minuten mal drauf schauen und nach Geschmack entscheiden. Sie sind noch relativ weich, wenn sie warm sind, werden dann aber beim abküheln fester. Ähnlich wie bei Cookies :)

LG Marsha

Anyamanee Jacques

Friday 9th of February 2018

Das klingt richtig gut.

Was für ein Dipp kannst du mir da empfehlen. Ich habe noch nie Falafel gegessen umso gespannter bin ich auf dem Geschmack. :)

Marsha

Friday 9th of February 2018

Liebe Anyamanee,

ich würde da irgendetwas einfaches mit Jogurt und vielleicht nem Spritzer Zitrone empfehlen. Viel braucht es da gar nicht, die Falafel selbst haben einen wunderbaren Eigengeschmack und die frische des Jogurts passt super dazu.

Ich hoffe, sie schmecken dir :-)

Liebe Grüße, Marsha

Krisi von Excusemebut...

Thursday 14th of January 2016

Das ist eine schöne Präsentationsidee, so als Stick und nicht die übliche Form!SIeht auch wirklich köstlich aus, da mag man direkt zugreifen=) Liebe Grüsse, Krisi

Marsha

Friday 15th of January 2016

Dankeschön :-) Ja, dachte ich auch, und man kann besser in das Sößchen tunken. Liebe Grüße zurück! Marsha