Skip to Content

Kichererbsensuppe mit gerösteten Blumenkohlröschen

Kichererbsensuppe mit gerösteten Blumenkohlröschen, super lecker, super schnell zuzubereiten www.einepriselecker.de

 

Schon wieder Suppe? Ja, ich weiß, aaaaber ich muss zu meiner Verteilung anführen, dass immer noch Herbst ist. Außerdem werdet ihr diese Kichererbsensuppe lieben, wenn ihr Hummus mögt. Sie schmeckt wie Hummus zum Löffeln.

Nur nicht ganz so mächtig und schlonzig. Feiner und schön sämig.

Ich habe Kichererbsen eigentlich erst kürzlich für mich entdeckt. Klar kannte ich die kleinen Hülsenfrüchte schon länger, aber eben aus der Ferne. So wie Topinambur oder dicke Bohnen. Man weiß um deren Existenz, findet sie aber irgendwie nicht spannend genug, um sich da mal selbst ranzuwagen.

Mit dem steigenden Alter wird man aber häufig wagemutiger und traut sich auch an Zutaten, die man vorher noch nie verwendet hat. Ich sage nur Kapern, Sardellen und Buttermilch.

 

 

Kichererbsensuppe mit gerösteten Blumenkohlröschen, super lecker, super schnell zuzubereiten www.einepriselecker.de

 

Habt ihr auch solche Sachen, die ihr als Kind oder auch Heranwachsende ganz schrecklich fandet und nun gerne mögt? Ich bin immer wieder überrascht, was meine Kinder so für Vorlieben haben. Beide essen kaum gekochtes Gemüse, finden aber Oliven und Parmesan großartig.

Geschmäcker ändern sich stetig. Häufig kommt es auch auf die Zubereitung an. Erbsensuppe mag ich zum Beispiel nur von meiner Oma. Die macht die nämlich als klare Suppe mit Einlage. Diese dicke, sämige Erbsensuppe mag ich hingegen - bisher - nicht. Vielleicht muss ich da auch nur das richtige Rezept finden?

 

 

Kichererbsensuppe mit gerösteten Blumenkohlröschen, super lecker, super schnell zuzubereiten www.einepriselecker.de

 

 

Ich erinnere mich gar nicht mehr, wann ich Kichererbsen das erste Mal zubereitet habe, ich glaube, es war tatsächlich, um geröstete Kichererbsen zu machen. Oder Hummus.

Wie beschreibt man den Geschmack von Kichererbsen? Er ist ja schon ein wenig eigen. Würzig, aber auch leicht streng. Intensiv und nussig. Gesund sind sie auf jeden Fall und als Kichererbsensuppe verarbeitet machen sie auch gut satt.

Im Gegensatz zu Erbsen, Linsen oder Bohnen nutze ich hier lieber die bereits gekochten Kichererbsen aus der Dose, da ich dann spontan loslegen kann, ohne am Abend zuvor schon mit den Vorbereitungen beginnen zu müssen. Wenn man die Dosenkichererbsen nimmt, dauert die Suppe weniger als dreißig Minuten.

Hier zeige ich euch wie:

 

Kichererbsensuppe mit gerösteten Blumenkohlröschen, super lecker, super schnell zuzubereiten www.einepriselecker.de

Kichererbsensuppe mit gerösteten Blumenkohlröschen

5 von 3 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Suppe
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 5
Kalorien: 294kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1 Esslöffel Öl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 große Dosen Kichererbsen 480g Abtropfgewicht
  • 1200 ml Gemüsebrühe
  • 1 große Kartoffel geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 1 EL Tahini Sesampaste
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz Pfeffer, Paprika nach Geschmack
  • Ca. 150g Blumenkohl gegart (ich nehme gefrorenen und gare diesen in der Mikrowelle)

Zubereitung

  • Das Öl in einem Topf erhitzen, der mindestens 3 Liter fasst.
  • Dann den Knoblauch und die Zwiebel anschwitzen, die Kartoffelstückchen dazu und kurz mit anbraten.
  • Fügt nun die Kichererbsen hinzu und löscht alles mit der Brühe ab.
  • Solange auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.
  • In der Zwischenzeit den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen, abtrocknen und in einer Pfanne rösten.
  • Wenn die Kartoffeln in der Suppe gar sind, Tahini dazu geben, alles mit einem Stabmixer pürieren und mit Salz, Pfeffer und ggfs. Paprikapulver abschmecken.

Nährwerte

Serving: 400 g | Kalorien: 294 kcal | Kohlenhydrate: 40 g | Protein: 13 g | Fett: 7 g | gesättigte Fette: 1 g | mehrfach ungesättigte Fette: 1 g | Ballaststoffe: 12 g | Zucker: 13 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

 

 

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Besonderes cremiges Hummus - Eine Prise Lecker

Wednesday 25th of April 2018

[…] so gern mögt, wie ich, findet ihr vielleicht auch die gerösteten Kichererbsen spannend oder die Kichererbsensuppe? Reis mit Chrorizo und Kichererbsen oder doch ein leichtes rotes Curry mit Gemüse und […]

Brokkoli-Käsesuppe mit Hackfleisch - Eine Prise Lecker

Sunday 17th of September 2017

[…] nach Alternativen sucht, schaut euch doch mal meine leichte Kürbis-Kokossuppe mit Ingwer, meine Kichererbsensuppe mit gerösteten Blumenkohlröschen oder meine Blumenkohl-Süßkartoffelsuppe mit Bacon und […]

Inspiriert + ausprobiert im Januar – Feelgood Moments

Saturday 17th of June 2017

[…] dieser kalorienarmen Rezepte hab ich ausprobiert: Kichererbsensuppe mit gerösteten Blumenkohlröschen. Mit lediglich 294 Kalorien pro Portion ist diese Suppe ein echtes Leichtgewicht, macht aber […]

Elf leckere, kalorienarme Suppen - Eine Prise Lecker

Sunday 29th of January 2017

[…] KICHERERBSENSUPPE MIT GERÖSTETEN BLUMENKOHLRÖSCHEN […]

Feel-Good-Moments

Tuesday 24th of January 2017

Ich glaub, ich hab mich grad in diese Suppe verliebt - die ist ja der absolute Hammer! Anfangs hab ich mich gefragt, was der Blumenkohl da drin soll, aber der passt perfekt! Ich hab nur etwas mehr Zitronensaft rein gegeben und noch etwas Chilipulver, dann war sie für mich genau richtig. Die gibt's bestimmt öfter mal :)

LG, Katja

Marsha

Wednesday 25th of January 2017

Hallo nochmal :-)

Klasse, das freut mich sehr! Ich mag die Suppe auch total und habe gerade beschlossen, dass es die bei uns auch mal wieder gibt. Ja, ich finde der Blumenkohl gibt so eine leichte Süße ab, die sich klasse mit dem Kichererbsengeschmack ergänzt. Manchmal muss man sich einfach trauen :-)

Hab noch eine schöne Woche und lieben Dank für deine Rückmeldung!

LG Marsha