Skip to Content

Total einfache Vanille-Zitronen-Plätzchen

Sharing is caring!

Super zarte Vanille-Zitronen-Kekse, die mit wenigen Zutaten ganz schnell zubereitet sind. 
Zarte Vanille-Zitronen-Kekse mit Vanille-Zuckerguss in Großaufnahme

Wenn du einfache Plätzchen magst, die aber geschmacklich etwas raffinierter als schlichte Butterplätzchen sind, dann teste unbedingt mal diese zarten Vanille-Zitronen-Plätzchen. Der Teig ist in wenigen Minuten fertig und die Kekse schmecken wirklich wunderbar.  

Zarte Vanille-Zitronen-Plätzchen mit Vanille-Zuckerguss in Großaufnahme
Springe direkt zu ->

Wenn du einfache Plätzchen ohne viel TamTam magst, bist du mit diesen leckeren Vanille-Zitronen-Plätzchen gut beraten. Kalorienarm sind sie nicht, aber wie ich ja schon mal im Zuge meines Rezepts für Vanillekipferl gesagt habe, kann ich Weihnachtsplätzchen einfach nicht in kalorienarm.

Und ich finde, es muss auch mal Zeiten geben, wo man einfach nur genießt. Was ist schöner als das gemeinsame Weihnachtsessen im Kreise der Familie? Zusammen mit den Kindern backen und dann gemeinsam naschen? Ich liebe es!

Diese feinen Plätzchen haben als Basis ein klassisches Butterplätzchen Rezept, werden aber durch die Zitrone und Vanille verfeinert. Ich mag, dass sie dennoch genau so einfach gemacht sind, aber trotzdem ein bisschen aufregender schmecken.

Vanille-Zitronen-Plätzchen auf einem Abkühlgitter mit Zuckerguss

Zutaten

Für den Zuckerguss

  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Achtung: Das vollständige Rezept mit Mengen- und Nährwertangaben findest du ganz unten. Einfach weiter scrollen :-)

Zubereitung

  • Schneide die Vanilleschote längs auf und kratzte das Mark heraus - wenn du eine Schote nutzt
  • Reibe die Schale von der Zitrone ab und presse den Saft aus
  • Mische alle Zutaten zusammen zu einem glatten Teig.
  • Wickel den Teig in Frischhaltefolie und lege ihn in den Kühlschrank 
  • Nun den Teig dünn ausrollen, ausstechen und backen
  • Zuckerguss anrühren und auf den Keksen verteilen 

Tipp: Super lecker ist es auch, noch extra Vanille mit in den Guss zu geben. 

Zubereitung im Thermomix

Gib einfach alle Zutaten in den Thermomix und verknetet sie für 20-30 Sekunden/Teigstufe. Nun wie oben ab Schritt 4 weiter machen.

Vanille-Zitronen-Kekse mit Zuckerguss von oben fotografiert

FAQ

Wie bewahre ich meine Plätzchen am besten auf?

Weihnachtskekse halten sich erfahrungsgemäß am besten in den typischen Metall-Keksdosen. Lass die Kekse gut abkühlen und dann ab in die Dose.

Wie langen halten sich die Vanille-Zitronen-Plätzchen?

Dunkel, kühl und trocken gelagert halten sich diese Kekse auf jeden Fall 2-3 Wochen. Achte darauf, sie nicht mit weichen Keksen wie zum Beispiel Lebkuchen oder Zimtsternen zusammen aufzubwahren. Die Feuchtigkeit aus dem anderen Gebäck könnte die Vanille-Zitronen-Kekse pappig machen.

Welches Mehl nutze ich am besten?

Ich nehme am liebsten ganz einfaches Weizenmehl - 405. Dieses ist ideal für süßes Gebäck und hat keinen zu starken Eigengeschmack.

Ich mag es aber auch sehr gern, einen Teil durch Vollkornmehl zu ersetzen für mehr Biss und Aroma. Bedenke, dass du dann gegebenenfalls ein wenig mehr Butter oder einen Schluck Milch brauchst, damit der Teig geschmeidig wird und sich gut verarbeiten lässt.

Rückblick auf 2018 (dieser Beitrag wurde 2021 neu überarbeitet)

Wow, ich bin jetzt schon zum dritten Mal bei "Blogging under the Mistletoe" dabei. Da merkt man wieder, wie schnell die Zeit rennt. Ich hatte ja im November schon meinen dritten Bloggeburtstag. Wahnsinn, ich hab doch gefühlt gerade erst angefangen.

Mein drittes Baby wird groß :-D Wer "Blogging under the Mistletoe" noch nicht kennt: es handelt sich dabei um einen virtuellen Adventskalender von verschiedenen Food- und DIY Bloggern. Ins Leben gerufen wurde das ganze von Mareike von "Girl on Travel" und mir macht es immer wieder total viel Spaß, dabei zu sein. 

Blogging under the mistletoe - der Bloggeradventskalender

In den letzten Jahren habe ich 2016 leckere und ganz einfache Cantuccini mit Cranberries und 2017 zuckrig Zimtige Snickerdoodles gemacht. Falls ihr mal schauen möchtet :-) 

Let´s connect!

Folge mir auch auf Instagram, Pinterest, Facebook und Flipboard!

Wenn dir mein Rezept gefällt, würde ich mich über eine 5 Sterne Bewertung im Rezept sehr doll freuen!


Tag´ mich unbedingt bei Instagram #einepriselecker @einepriselecker, wenn du etwas nachgekocht hast, damit ich es nicht verpasse!


Ich freue mich auch total über nette Kommentare oder Emails (marsha@einepriselecker.de).


Abonniere meinen Newsletter, um kein Rezept mehr zu verpassen!

Apfelkuchen mit Zimt

Fluffiger Apfelkuchen mit karamellisierten Äpfel und Zimt, einfach, super lecker und vegan.

  • Kastenform

Für die Füllung

  • 2 Äpfel
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 TL Zimt

Für den Teig

  • 200 ml Pflanzenmilch, Soja geht super
  • 1 TL Apfelessig oder Zitronensaft
  • 1 TL Vanillepaste/-Extrakt
  • 120 g vegane Butter
  • 180 g Mehl
  • 120 g weißer Zucker
  • 3 TL Backpulver
  • ¼ TL Prise Salz
  1. Heize den Ofen auf 180 °C Umluft vor und schneide Backpapier für deine Kastenform zurecht (Siehe Tipp weiter unten)
  2. Schäle die Äpfel und schneide sie anschließend in kleine Würfel
  3. Vermische die Apfelwürfel mit Zimt und braunem Zucker und stelle sie danach zur Seite
  4. Gib Apfelessig zur Milch und lasse es kurz stehen
  5. Mixe Zucker, Vanille und Butter in einer Schüssel bis die Masse hell und fluffig aussieht und mixe dann die Milchmischung unter
  6. Vermenge Mehl, Backpulver und Salz in einer extra Schüssel und rühre die Mehlmischung mit einem Löffel kurz unter die flüssige Masse, bis es sich gerade verbunden hat. Kleine Klümpchen sind völlig okay
  7. Befülle nun die Form mit der Hälfte des Teiges und füge auf die Masse etwa die Hälfte der gezuckerten Apfelwürfel. Auf die Äpfel folgt der restliche Teig und ganz oben die übrig geblieben Apfelstückchen.
  8. Backe den Kuchen ca. 40-45 Minuten lang oder bis ein Holzstäbchen sauber herauskommt. Lasse den Kuchen ein bisschen auskühlen und stürze ihn dann vorsichtig aus der Form.

  9. ACHTUNG: Der warme Kuchen ist noch sehr weich und empfindlich, sei sehr vorsichtig, damit er nicht bricht. Wenn du dir unsicher bist, lass ihn komplett in der Form auskühlen.

  10. Durch das Backpapier sollte sich der Kuchen aber gut aus der Form herausheben lassen.

Dessert, Nachtisch
Deutschland
apfelkuchen, einfach, vegan, zimt
Vanille-Zitronen-Plätzchen auf einem Abkühlgitter von oben

Vielleicht magst du auch?

Klassische und unglaublich zarte Vanillekipferl

Mandelsterne mit Orangen-Zimt-Zuckerguss ohne Mehl

Super einfache Schoko-Nuss-Baiser

Super einfach und sehr zarte Zitronenwölkchen

📖 vollständiges Rezept

Zarte Vanille-Zitronen-Kekse mit Vanille-Zuckerguss in Großaufnahme

Vanille-Zitronen-Plätzchen

Super zarte Vanille-Zitronen-Kekse, die mit wenigen Zutaten ganz schnell zubereitet sind. 
4.73 from 11 votes
Drucken Pin Rate
Gericht: Dessert, Nachtisch
Land & Region: Deutschland
Keyword: Butterplätzchen, einfach, kekse, plätzchen, weihnachtskekse
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Ruhezeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 80 Sterne
Kalorien: 57kcal
Autor: Marsha

Zutaten

  • 400 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 2 TL Vanillepaste oder 1 Vanilleschote (das Mark) oder 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone Abrieb und Saft
  • 2 Eier

Für den Zuckerguss

  • 150 g Puderzucker
  • 3-4 EL Zitronensaft

Zubereitung

  • Schneide die Vanilleschote längs auf und kratz das Mark heraus. 
  • Reibe die Schale von der Zitrone ab, presse sie aus und nimm 2 EL Zitronensaft ab
  • Mische nun alle Zutaten zusammen und verarbeite sie zügig zu einem glatten Teig
  • Wickel den Teig in Frischhaltefolie und gib ihn für ca. eine Stunde in den Kühlschrank (über Nacht ginge auch)
  • Nun den Teig dünn ausrollen (das geht einfacher, wenn du ihn zwischen zwei Frischhaltefolien legst) und deine Wunschmotive ausstechen. Tipp: Heize zwischendurch schon deinen Ofen auf 180°C Umluft oder 200°C Ober-Unterhitze vor.
  • Dann ca. 8-10 Minuten backen, bis die Kekse leicht goldbraun werden
  • Rühre den Zitronensaft mit dem Puderzucker zu einem cremigen Zuckerguss
  • Wenn die Plätzchen abgekühlt sind, bestreiche sie mit dem Zuckerguss.

Nährwerte

Serving: 1 Keks | Kalorien: 57 kcal
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!
Rezept Bewertung




Jana

Sunday 29th of November 2020

Hallo Marsha, vielen Dank für Deine Antwort,werde Sie jetzt mal mit meiner Tochter backen da Sie Zitronen Kekse sehr mag.Wenn wir fertig sind,gebe ich nochmals Feedback wie Sie uns gelungen sind und schmecken. Lj Jana

Marsha

Sunday 29th of November 2020

Super, da würde ich mich freuen!

Viel Spaß euch und einen schönen ersten Advent!

LG Marsha

Jana

Saturday 28th of November 2020

Hallo,habe mal eine Frage zu dem Vanillezucker,wenn man ihn statt der Schote nimmt,wieviel nehme ich davon?

Marsha

Saturday 28th of November 2020

Hey Jana, ich würde ein Päckchen nehmen 😊

Liebe Grüße, Marsha

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner