Skip to Content

Geniales 3 Zutaten Pesto Monkeybread

Super einfach gemachter Snack mit Knack & Backbrötchen, Pesto und Käse. Lecker und simpel!
Pesto Monkeybread mit Käsefäden in Nahaufnahme

Monkeybread geht nicht nur in süß, sondern auch in herzhaft. Total einfach mit nur drei Zutaten und schnell gemacht, aber trotzdem superlecker (natürlich ist es superlecker, es ist schließlich mit Käse überbacken). Und es ist perfekt, um immer mal wieder im Vorbeigehen dran zu naschen.

Pesto Monkeybread mit Käsefäden in Nahaufnahme

Monkeybread, auf Deutsch auch Affenbrot oder Zupfbrot genannt, kommt eigentlich aus den USA. Dort wird es normalerweise süß zum Frühstück oder als Snack serviert. Aus fluffigem Hefeteig mit Butter eingepinselt und viel Zimt bestreut ist es auch ein Renner auf Festivals.

Eine süße Version mit Äpfeln und Zimt habe ich übrigens auch auf dem Blog. Schau dir das auch unbedingt an!

Warum „Affenbrot“? Weil man es wie ein Affe mit den Händen abzupft, das perfekte Fingerfood also. Ich mache es aber heute mal herzhaft, mit Pesto anstatt Zimt und zusätzlich Käse als Topping.

Und warum kompliziert, wenn es auch einfach geht: und zwar als Knack-und-Back-Zupfbrot. Ob warm oder kalt, so einfach und doch so lecker. Und auch noch wahnsinnig schnell fertig, um gegessen zu werden.

Wenn man mal wieder zu hangry ist, um etwas zu kochen: Das Monkeybread eilt zur Rettung!

Du kannst es auch super für Parties, Geburtstage, Buffets zubereiten. Der Aufwand ist so gering und es schmeckt einfach großartig. Größere Portionen zuzubereiten ist überhaupt kein Problem.

Pesto Monkeybread in Nahaufnahme von oben

📖 Nur diese 3 Zutaten brauchst du, um das mega leckere Monkeybread zu backen

  • 1 Dose Knack & Back-Brötchen
  • 5 EL Basilikumpesto
  • 40g Käse

Was brauchst du noch? Eine Heißluftfritteuse (wir haben uns diese vor einer Weile gekauft und sind super zufrieden - Affiliate Link**) und eine kleine Backform**, die in den Fritteusenkorb passt (wir haben uns so ein No-Name Set gekauft - Affiliate Link**).

Achtung: Das vollständige Rezept mit Mengen- und Nährwertangaben findest du ganz unten. Einfach weiter scrollen :-)

Zutaten für das Monkeybread von oben

🔪Und so einfach wird das käsige Pesto-Zupfbrot zubereitet

Schneide die Brötchen in Viertel und pinsle sie komplett mit Pesto ein, schichte sie dann eng in die Form.

Backe das Affenbrot eine Weile, gib danach den Käse darauf und backe es nochmal.

Dann direkt warm oder später kalt genießen.

Hilfreiche Tipps rund um das Pestobrot:

Wenn du keine Heißluftfritteuse hast, kannst du das Affenbrot auch im Ofen machen, z.B. mit einer Guglhupfform oder einer normalen Kuchenform. Bei 170° Umluft braucht es ungefähr 30 Minuten.

Ich finde es so praktisch im Airfryer, weil man da auch mal eine kleine Menge für das Abendessen oder einen schnellen Snack zwischendurch zubereiten kann.

Du kannst natürlich viel mehr Käse nehmen als angegeben, der Menge sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

Achte darauf, den Käse nicht zu früh mit zu backen, da er sonst verbrennt oder zu dunkel werden kann. Er soll nicht braun und knusprig werden, sondern schön hell und zerlaufen.

Wenn du eine größere Menge machen möchtest, kannst du die Menge der Zutaten einfach verdoppeln und dann zwischen die Lagen Brötchen noch eine Schicht Käse geben. Genauso, wenn du eine kleine Form benutzt, in der die Brötchen in zwei Lagen geschichtet werden müssen.

Es muss nicht unbedingt Basilikumpesto sein, jedes andere Pesto geht auch. Ich mag z.B. auch gerne Bärlauchpesto, weil es diesen leicht knoblauchigen Touch hat.

Monkeybread auf einem Auskühlgitter von oben fotografiert

Kann man das Pesto Monkeybread einfrieren?

Man kann es theoretisch einfrieren und dann wieder aufbacken, besser ist es aber, das Zupfbrot frisch zu machen.

Du könntest es auch samt Pesto vorbereiten und ungebacken einfrieren, dann vielleicht sogar portionsweise. Lohnt sich sicherlich auch, wenn die Knack & Back Brötchen im Angebot sind. Wenn dann der kleine Hunger auf ein leckeres Monkeybread kommt, kannst du eine Portion entnehmen und frisch aufbacken.

Kann man das Monkeybread gut vorbereiten?

Siehe oben. Theoretisch kannst man es vorher vorbereiten, da es aber extrem schnell zu machen ist, würde ich empfehlen es frisch zu machen. Am nächsten Tag könnte es ein bisschen trocken sein und am besten schmeckt es doch sowieso warm mit Fäden ziehendem Käse.

Solltest du das Brot doch einmal vorbereiten müssen, lass einfach den Käse weg (der dann nur hart wird) und mache eine Version nur mit Pesto.

Monkeybread auf einem Teller von oben fotografiert

Suchst du noch mehr einfache und leckere Partyrezepte? Dann habe ich hier eine tolle Sammlung für dich!

Collage mit 9 Fotos und Text in der Mitte
Pesto Monkeybread mit Käsefäden in Nahaufnahme

3 Zutaten Pesto Monkeybread

Super einfach gemachter Snack mit Knack & Backbrötchen, Pesto und Käse. Lecker und simpel!
5 von 1 Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Fingerfood, Snack
Land & Region: amerikanisch
Keyword: airfryer, einfach, Frischkäsesauce, Heissluftfritteuse, Monkeybread,, pesto, Zupfbrot
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Autor: Marsha

Zubehör

  • Aifryer
  • Backform

Zutaten

  • 1 Dose Knack & Back Brötchen Sonntag, Buttermilch...
  • 5 EL Pesto Notiz 1
  • 40 g geriebener Käse Notiz 2

Zubereitung

  • Heize die Heißluftfritteuse für 5min auf 180° vor.
  • Hole die Brötchen aus der Dose und schneide sie jeweils in Viertel.
  • Pinsle alle Viertel gut mit Pesto ein und schichte die Brötchenviertel in der Form eng aneinander.
  • Backe das Monkeybread bei 180° für 7 Minuten in der Heißluftfritteuse. Nimm es dann kurz heraus, streue den Käse gleichmäßig darüber und backe es für weitere 2 Minuten.
  • Stülpe die Form mit dem Kuchen auf einen Teller. Nimm ein Abkühlgitter und drehe das Brot noch einmal um, damit der Käse oben ist.
  • Schmeckt am besten noch warm, aber ist kalt auch lecker.

Notizen

Notiz 1: Du kannst jedes Pesto nehmen, Genovese, Rosso...was immer dir am besten schmeckt.
Notiz 2: Nimm einen Käse, der gut schmilzt. Ich liebe Gouda, aber du kannst den nehmen, den du da hast.
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

** Hierbei handelt es sich um Affiliate Links. Wenn du über diesen etwas bei Amazon bestellst, kostet es dich nicht mehr, aber ich erhalte einen kleinen Vermittlungsbeitrag.

Collage aus 2 Bildern des Pesto-Monkeybread mit Text in der Mitte
Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu