Skip to Content

Einfache Shakshuka mit Kichererbsen und Spinat

Eine Portion hat 1 Weight Watchers Smartpoint (WW Your Way)
Shakshuka mit Kichererbsen und Spinat. Einfach, kalorienarm und grandios lecker. Shakshuka with chickpeas and spinach. Low calorie! Recipe also in english!

Diese Shakshuka ist so einfach gemacht und schmeckt so so lecker! Sie lässt sich super vorbereiten und steht in unter 30 Minuten auf dem Tisch. Ein perfektes schnelles, gesundes und kalorienarmes Mittagessen oder Feierabendgericht.

Großaufnahme von der Shakshuka in einer schwarzen Pfanne von oben.

Ich habe mit Erstaunen festgestellt, dass ich noch gar kein Shakshuka-Rezept hier habe, dabei ist es doch so einfach gemacht, unglaublich lecker und sehr kalorienarm.

Dies ist eines der Rezepte, bei denen ich den Namen erst einmal laut aussprechen muss, um zu verstehen, wie es heißt. Im Kopf war das lange ein Shashkashkusha oder so :-D Kennt ihr das?

Nichtsdestotrotz handelt es sich hierbei um ein wirklich tolles Gericht, das ihr unbedingt mal testen solltet, wenn ihr es noch nicht kennt. Oder mal mein Rezept, falls ihr es nicht in dieser Variante kennt.

Kichererbsen-Spinat-Shakshuka in einer Pfanne mit Kochlöffel darin.

Was genau ist Shakshuka eigentlich?

Shakshuka stammt aus der nordafrikanischen und jüdischen Küche, ist ein isralisches Nationalgericht oder eher nationales Frühstück.

Es wird traditionell mit Tomaten, Zwiebeln und Eiern zubereitet, aber natürlich gibt es etliche Abwandlungen, sowie ähnliche Rezepte aus anderen Ländern. Fleisch und Couscous statt der Eier, Aubergine und Paprika dazu und und und. Der Phantasie sind wie so oft kaum Grenzen gesetzt.

Zur Not kann man dieses leckere Pfannengericht auch nur aus haltbaren Lebensmitteln und jenen, die man eh meist im Haus hat, zubereiten. Dosentomaten, Zwiebeln, etwas Chili.

Shakshuka in einer schwarzen Pfanne von oben fotografiert.

Hier zudem gefrorener Blattspinat und Kichererbsen aus der Dose. Ein Vorratsschrankgericht quasi. Keine großen Einkäufe notwendig.

Eine schöne Variante für Besuch oder ein Bufett wäre auch, die Shakshuka in kleine Ofenförmchen zu füllen, das Ei darüber zu geben und dann alles kurz im Backofen fertig zu garen.

So hat jeder seine eigene Portion oder die kleinen Schälchen werden schön auf dem Buffet platziert.

Zwei Pfannen, eine mit Shakshuka und eine mit gebratenen Kicherbsen.

Oh, die Farben sind genau so prächtig, wie das Aroma. Ich bin wirklich begeistert von diesem Gericht. Ihr könnt natürlich auch 6 oder 8 Eier in die Pfanne geben, das macht gar nichts und dann muss niemand verhungern ;)

Bei uns sind ja die Sachen oben drauf immer heiß begehrt. Früher war es der Zuckerguss, jetzt sind es die Eier auf der Shakshuka. Die Dinge ändern sich eben doch nur minimal.

Vielleicht magst du auch?

Auch super lecker, auch vegetarisch. Super lecker, vegetarisch, schnell und einfach ist auch mein 4-Zutaten-Gnocchi-Auflauf. Oder ihr schaut euch meine schnelle Paprika-Hackpfanne mit Reis an. Dazu gibt es inzwischen sogar ein Video.

Pfannengericht mit Ei, Kichererbsen und Spinat in einer schwarzen Pfanne

Shakshuka mit Kichererbsen und Spinat. Einfach, kalorienarm und grandios lecker. Shakshuka with chickpeas and spinach. Low calorie! Recipe also in english!

Shakshuka mit Kichererbsen und Spinat

Eine Portion hat 1 Weight Watchers Smartpoint (WW Your Way)
4.68 von 40 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 4
Kalorien: 347kcal

Zutaten

  • 8 g Olivenöl calories 65 Total Fat 7
  • 1 Zwiebel gewürfelt (calories 22 Total Fat 0 Total Carbs 4 Protein 1)
  • 1 Knoblauchzehe fein gewürfelt (calories 4 Total Fat 0Total Carbs 1)
  • 1 große Paprika klein geschnitten (calories 105 Total Fat 1 Total Carbs 18 Protein 3)
  • 2 Dosen Tomaten a 400g kurz püriert (oder im Sommer frische) (calories 176 Total Fat 0 Total Carbs 29 Protein 9)
  • 1 kleine Dose Kichererbsen calories 288 Total Fat 5 Total Carbs 34 Protein 17
  • 200 g gefrorener Blattspinat aufgetaut (calories 50 Total Fat 0 Total Carbs 1 Protein 6)
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel Paprika edelsüß
  • 1/2 Teelöffel Paprika rosenscharf
  • Chili nach Geschmack
  • Salz Pfeffer nach Geschmack
  • 4 Eier mehr bitte selbst dazu rechnen(calories 360 Total Fat 22 Total Carbs 1 Protein 26)

Zubereitung

  • Zuerst Öl in einer großen Pfanne erhitzen, dann die Zwiebel und den Knoblauch dazu geben und alles einige Minuten glasig anschwitzen.
  • Dann die Paprika dazu geben und einige Minuten mit braten lassen. Dabei immer mal wieder umrühren.
  • Nun die Tomaten und die Gewürze dazu geben, dann die Kichererbsen und den Blattspinat ebenfalls in die Pfanne geben, alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Einige Minuten köcheln lassen, bis die Paprika fast gar ist.
  • Mit einem Kochlöffel kleine Mulden für die Eier in die Sauce formen und die Eier vorsichtig aufschlagen und in die Mulde gleiten lassen.
  • Bei mittlerer bis geringer Hitze und mit geschlossenem Deckel ca. 4-6 Minuten köcheln lassen, bis die Eier die gewünschte Konsistenz haben. Geht evtl. auch schneller, aber ich traue mich immer nicht, die Sauce zu heiß werden zu lassen. Müsst ihr ausprobieren.

Nährwerte

Serving: 1 g | Kalorien: 347 kcal | Kohlenhydrate: 31 g | Protein: 20 g | Fett: 11 g | gesättigte Fette: 1 g | mehrfach ungesättigte Fette: 1 g | Ballaststoffe: 14 g | Zucker: 3 g
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

Shakshuka mit Spinat und Kichererbsen in einer Pfanne von oben fotografiert

Shakshuka with chickpeas and spinach

4.6 von 5 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 4
Autor: Marsha

Zutaten

  • 1 tsp. olive oil
  • 1 onion diced
  • 1 garlic clove minced
  • 1 red bell pepper ca 300g, diced
  • 1 can chickpeas ca. 220g drained
  • 200 g spinach frozen, defrostet
  • 2 cans tomatoes each 400g
  • 1/2 tsp. cumin
  • 1/2 tsp. paprika powder sweet
  • 1/2 tsp. paprika powder hot
  • chili salt and pepper to taste
  • 4 eggs use more if wanted, but calculate them extra

Zubereitung

  • heat up a big pan and add the oil,
  • add the onion and garlic and sautee until glazed
  • then add the bell pepper, stir and cook for a couple of minutes.
  • now add the tomatoes and the spices and add salt, chili and pepper to taste and stir.
  • Fill in the chickpeas and the spinach, stir and let cook for a bit until the bell pepper is almost cooked.
  • form small dents with the cooking spoon and fill the eggs in those hollows.
  • Close the lid and let cook für 5-6 minutes until the eggs reached wished consistency.
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Ich freue mich total, von dir zu hören! Tag´ mich unter @einepriselecker!

Rezept Bewertung




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Olaf

Wednesday 10th of March 2021

Perfektes Mittagessen Lecker, sättigend, da viel Eiweiß und kalorienarm

Marsha

Wednesday 10th of March 2021

Danke dir, Olaf!

Liebe Grüße, Marsha

Staraylin

Thursday 3rd of December 2020

Hallo, es war sehr lecker. Mit Raum für eigene Kreationen. Danke! Kleiner Hinweis: Ich fand es schwer mich auf dieser Seite zu Orientieren. Hatte zunächst die Zutaten und Anleitung erwartet. Musste allerdings vorher Deine lange Einleitung lesen bzw. ewig scrollen und die Hintergründe. Meiner Meinung nach wäre eine andere Struktur vom Aufbau Leser freundlicher. Kürzer und auf den Punkt gebracht. Schönen Tag

Marsha

Thursday 3rd of December 2020

Danke für deinen Kommentar. Du schreibst, es war sehr lecker, aber gibst dem Rezept nur 3 Sterne? Hast du das Rezept abgewertet, weil dich das Scrollen gestört hat? Du hättest doch einfach oben den "direkt zum Rezept" Button anklicken können.

Finde ich etwas schade.

Viele Grüße, Marsha

Katinka

Sunday 24th of May 2020

Toll, toll, toll!!! Schnell & unkompliziert zubereitet. Und total lecker!

Marsha

Sunday 24th of May 2020

Dankeschön, liebe Katinka!

Liebe Grüße, Marsha

Svenja

Sunday 12th of January 2020

Mir hat es auch sehr sehr gut geschmeckt! Habe nur zwei Eier genommen da ich nicht so ein Eierfan bin. Mache ich auf jeden Fall nochmal! Danke!

Marsha

Monday 13th of January 2020

Liebe Svenja,

klasse, das freut mich sehr. Du kannst die Eier auch ganz weglassen und einfach Brot dazu essen :-)

Viele Grüße, Marsha

Sabine M

Thursday 9th of January 2020

mega lecker 👍

Manuela

Wednesday 10th of March 2021

Hallo Marsha,

mhhh... es hört sich lecker an.. genau mein's werde es morgen gleich nach kochen.. Finde auch deine Erklärung, Herkunft vom Gericht und Nährwerttabelelle richtig Klasse..

Alles liebe aus Österreich,

sendet dir Manu 🌺

Marsha

Thursday 9th of January 2020

Ohhhhh,das freut mich aber, dass es dir geschmeckt hat!

Hab ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße, Marsha