Startseite » Süßes & Getränke » Kuchen, Kekse und Desserts » Karottenkuchen mit Frischkäseguss

Karottenkuchen mit Frischkäseguss

by Marsha

Ihr Lieben, Ostern steht vor der Tür. Seid ihr da voll dabei oder läuft das eher nebenher ab? Bei uns ist Ostern eigentlich keine große Sache. Natürlich werden für die Kinder am Ostersonntag ein paar Kleinigkeiten versteckt und sie suchen diese dann (finden sie auch mit fast 12 und fast 9 immer noch total gut!). Aber abgesehen davon machen wir meistens nichts besonderes. Ist das Wetter schön, gibt es einen Ausflug oder sowas, aber danach sieht es in diesem Jahr ja leider nicht aus. Dafür werden wir dieses Mal den Karfreitag und den Ostersonntag mit der Familie verbringen. Daher ist es schon ein bisschen besonderer als üblich.

Leckerer, saftiger Karottenkuchen mit Pistazien und Frischkäseguss. Wenig Aufwand, aber verdammt gut!

Was auch noch besonders ist, ist die Tatsache, dass ich mich für diese Ostersache mit der lieben Malene vom wunderbaren Blog „Tell about it“ zusammen getan habe. Wir haben uns gemeinsam überlegt, etwas Schönes für euch zu machen. Sie hat einen zuckersüßen russischen Zupfkuchen gebacken. Schaut unbedingt bei ihr vorbei, vor allem, wenn ihr schnelle, einfache und vor allem richtig leckere Rezepte mögt.

Russischer Zupfkuchen, zuckersüß und verdammt lecker!

Außerdem möchte ich diesen Karottenkuchen auch für unser Osterwochenende mit der Familie machen. Da war dann auch ein Test angeraten. Was soll ich sagen? Test bestanden! Er darf an Ostern noch einmal eine gute Figur abgeben. Nach zu viel Genuss desselben kann es mit unserer Figur zwar bergab gehen, aber man kann ja alles einplanen und einteilen (manchmal mehr, manchmal weniger).

Leckerer, saftiger Karottenkuchen mit Pistazien und Frischkäseguss. Wenig Aufwand, aber verdammt gut!

Also ladet euch am besten Leute ein, wenn ihr diesen Karottenkuchen backt oder nehmt ihn zu Freunden oder Familie mit, dann bekommt ihr nur ein Stück ab und alles ist in Butter. Das Rezept schafft es allerdings noch ganz knapp in meine Blog-Kategorie „Rezepte unter 400 Kalorien“, also kann es ja so schlimm nicht sein. Außerdem könnt ihr den Zucker auf Wunsch mit einem anderen Süßungsmittel ersetzen. Wer keine Haselnüsse oder Pistazien mag oder verträgt, nimmt einfach 200g Mandeln stattdessen. So ist es auch im Originalrezept, das ich der Lecker vom März 2016 gefunden habe.

Wie ihr auf den Bildern vielleicht erkennen könnt, ist der Kuchen recht klitschig  – kennt das Wort jemand, der nicht aus Norddeutschland kommt? Dadurch ist er aber so richtig schön saftig und wird nicht so schnell trocken. Ich persönlich liebe das ja.

Leckerer, saftiger Karottenkuchen mit Pistazien und Frischkäseguss. Wenig Aufwand, aber verdammt gut!

Solltet ihr den Karottenkuchen transportieren wollen, würde ich euch empfehlen, den Frischkäseguss in einer kleinen Schüssel separat zu transportieren und dann erst vor Ort auf den Kuchen zu streichen. So braucht ihr euch keine Gedanken um etwaige Kleckereien zu machen.

 

Leckerer, saftiger Karottenkuchen mit Pistazien und Frischkäseguss. Wenig Aufwand, aber verdammt gut!

Karottenkuchen mit Frischkäseglasur

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde 20 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 40 Minuten
Portionen: 16
Kalorien: 387 kcal
Autor: Marsha
Drucken

Zutaten

  • 375 g Karotten calories 98 Total Fat 1 Total Carbs 18 Protein 4
  • 250 g Mehl calories 888 Total Fat 2 Total Carbs 170 Protein 30
  • 2 TL Backpulver
  • 250 g Zucker calories 1000 Total Fat 0 Total Carbs 250 Protein 0
  • 100 g gemahlene Haselnüsse calories 627 Total Fat 64 Total Carbs 8 Protein 13
  • 100 g gemahlene Pistazien calories 610 Total Fat 51 Total Carbs 11 Protein 24
  • 1 Paket Vanillezucker calories 40 Total Fat 0 Total Carbs 9 Protein 0
  • 4 Eier calories 360 Total Fat 22 Total Carbs 1 Protein 26
  • 250 ml neutrales Öl calories 2250 Total Fat 250 Total Carbs 0 Protein 0
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Für den Guss
  • 200 g fettarmen Frischkäse calories 128 Total Fat 0 Total Carbs 10 Protein 20
  • 50 g Puderzucker calories 195 Total Fat 0 Total Carbs 50 Protein 0

Zubereitung

  1. fettet eure Kastenform gut ein und streut sie dann mit gemahlenen Haselnüssen aus.
  2. Heizt euren Backofen auf 165° Umluft oder 180° Ober- Unterhitze vor.
  3. Nun müsst ihr die Karotten putzen und dann fein reiben und beiseite stellen.
  4. In einer Rührschüssel werden Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, 1 Peise Salz und der Zimt vermischt.
  5. Dann erst das Öl und dann die Eier einzeln unterrühren.
  6. Zum Schluss noch die Karotten und beide gemahlene Nüsse unterrühren und dann in die Kastenform füllen.
  7. Bei o.g. Temperatur für 60-70 Minuten backen. Nach 60 Minuten einen Test mit einem Zahnstocher o.ä. machen. Klebt noch Teig an dem Stäbchen, muss der Kuchen noch länger backen.
  8. Nun auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen.
  9. Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, müsst ihr noch den Frischkäse mit dem Puderzucker gut verrühren und anschließend auf dem Kuchen verstreichen.
Nutrition Facts
Karottenkuchen mit Frischkäseglasur
Amount Per Serving (1 g)
Calories 387 Calories from Fat 216
% Daily Value*
Fat 24g37%
Saturated Fat 1g6%
Carbohydrates 33g11%
Fiber 2g8%
Sugar 22g24%
Protein 7g14%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

 

Leckerer, saftiger Karottenkuchen mit Pistazien und Frischkäseguss. Wenig Aufwand, aber verdammt gut!

Leckerer, saftiger Karottenkuchen mit Pistazien und Frischkäseguss. Wenig Aufwand, aber verdammt gut! Leckerer, saftiger Karottenkuchen mit Pistazien und Frischkäseguss. Wenig Aufwand, aber verdammt gut!

 

Finde mehr Rezepte

3 comments

Anita 19. April 2017 - 13:57

Hmmmm, ich liebe Karottenkuchen und Deine Version sieht sooo lecker aus!

Liebe Grüße
Anita

Reply
Marsha 19. April 2017 - 18:02

Dankeschön, liebe Anita! Das freut mich sehr :-)

Liebe Grüße zurück,
Marsha

Reply
Rezept für Käsekuchen - russischer Zupfkuchen - für Muffins geeignet 23. April 2017 - 10:44

[…] leckere Kuchen für euch backen. Während es bei Marsha eine eher kalorienbewusste Variante von Karottenkuchen mit Frischkäseguss gibt, habe ich nicht an Kalorien gespart und einen super leckeren österlichen russischen […]

Reply

Kommentar verfassen