Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Sehr lecker und durch ein paar Spritzer Zitronensaft schön fruchtig; etwas scharf, für unseren westlichen Geschmack aber nicht zu scharf. Mein Mann und ich waren begeistert. Das wird es auf jeden Fall wieder geben! Danke für das Rezept. Die Zutatenmengen reichen für einen normalen Esser übrigens nur dann, wenn man das Curry nicht pur isst, sondern Naanbrot oder Reis dazu reicht. Marsha, das in der Zutatenliste erwähnte Kurkuma taucht bei der Zubereitung nicht auf ;-). Das hatte mich zuerst etwas verwirrt, aber ich habe es dazugetan und es war goldrichtig.

    1. Liebe Gabriele,

      vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar und die wichtigen Hinweise! Ich habe beides direkt angepasst (Menge und das Kurkuma) :-)

      Ich freue mich, dass es euch dennoch geschmeckt hat und wünsche schon mal ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße,
      Marsha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung