|

Mega leckere Mexikanische Reisbowl

Beitrag teilen

Diese Reisbowl ist super lecker mit aromatischen Gewürzen und knackigem Gemüse
Mexikanische Reisbowl in einer hellen Schale von zwei Händen gehalten

Wenn du auf der Suche nach einem einfachen und dennoch leckeren Gericht bist, das du schnell zubereiten kannst, dann ist diese Mexikanische Reisbowl genau das Richtige für dich.

Mexikanische Reisbowl in einer hellen Schale mit schwarzer Gabel daneben

Mit einer Vielzahl von frischen und würzigen Aromen sowie gesunden Zutaten wie Avocado und schwarzen Bohnen ist diese Schüssel voller Geschmack und Nährstoffe, die dich satt und zufrieden machen werden.

Ich liebe Bowls und nach meiner Poké Bowl und Griechischen Reis Bowl dachte ich, versuche doch mal eine Südamerikanisch angehauchte Variante.

Diese Mexikanische Reisbowl – oder auch Burrito Bowl – ist nicht nur super lecker, sondern auch einfach gemacht und sehr wandelbar.

Zutaten

  • Reis
  • Schwarze Bohnen oder Kidney Bohnen
  • Mais
  • Knoblauch
  • Zwiebel
  • Tomaten
  • Koriander
  • Limetten
  • Olivenöl **(Affiliate Link)
  • Veganes Hack, hier Sonneblumenhack **(Affiliate Link)
  • gehackte Tomaten
  • Tomatenmark
  • Chili nach Bedarf
  • Gewürze: Kreuzkümmel, Oregano, Paprika, Knoblauchpulver **(Affiliate Link), Zwiebelpulver **(Affiliate Link), Koriander, Salz, Pfeffer, Zucker
  • Toppings nach Wunsch: Guacamole, Sour Cream, Tortilla Chips, Salat
Mexikanische Reisbowl in heller Schale. Guacamole wird mit Löffel drauf gegeben

Zubereitung

  • Koche den Reis nach Packungsanleitung und vermische ihn mit Olivenöl, Limettensaft und frischem gehackten Koriander, salze nach Geschmack
  • Weiche deinen Hackersatz ein, wenn du Granulat benutzt, andernfalls überspringe diesen Schritt
  • Erhitze Öl in einer Pfanne und brate dein Hack an. Gib die Gewürze und Tomatenmark dazu und brate kurz weiter. Gib dann die gehackten Tomaten in die Pfanne und lasse alles 3-4 Minuten einköcheln, bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist
  • Erhitze Öl in einer zweiten Pfanne und brate den Knoblauch für 1-2 Minuten an, bis er glasig ist. Gib Mais und Bohnen dazu und erwärme diese mit. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Schneide Tomaten und Zwiebeln in sehr feine Würfel, gib den Koriander sowie Limettensaft dazu und vermische alles miteinander. Ebenfalls mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen
  • Anrichten: Gib Hackmischung, Reis, Bohnen-Maismischung und Tomatensalsa in eine Schüssel und garniere mit den Toppings deiner Wahl

Zutaten austauschen

Natürlich kannst du auch hier Zutaten austauschen, um das Rezept mehr deinem eigenen Geschmack anzupassen.

Hack: Ich nutze, wie schon erwähnt, super gern das Sonnenblumenhack. Ich kaufe das immer bei Rossmann. Du kannst aber jedes Hack nehmen, das dir schmeckt. Nimmst du kein Granulat, sondern Frisches, nimm ca. 350-400g.

Du kannst aber auch veganes Hähnchen stattdessen nehmen oder einfach mehr Gemüse, wenn du keinen Fleischersatz nutzen möchtest. Auch Tofu, schön angebraten, eignet sich super.

Reis: Ich habe hier Basmatireis genommen, auch wenn dies nicht gerade sehr mexikanisch ist. Wir mögen den aber sehr gern. Du kannst auch Parboiled oder braunen Reis nehmen. Grundsätzlich eignet sich fast jeder Reis, der schön körnig ist. Milch- oder Risotto Reis sind weniger geeignet.

Lasse den Koriander einfach weg oder ersetze ihn durch Petersilie, wenn du ihn nicht magst.

Bohnen und Mais: Du magst keine Bohnen oder keinen Mais? Kein Problem, ersetze einfach das eine durch das andere. Nimm weiße Bohnen oder Kidney Bohnen, wenn du keine schwarzen Bohnen hast.

Salsa: Auch hier kannst du nach deinem Geschmack anpassen. Wenn du keinen Koriander magst, lasse ihn einfach weg.

Limettensaft: Kann notfalls durch Zitronensaft ersetzt werden, wobei Limette wirklich besser dazu passt.

Reisbowl mexikanische Art in heller Schale von oben

Variationen

Natürlich kannst du die Mexikanische Reisbowl auch variieren.

  • Scharf – Du magst es scharf? Gib noch getrocknete Chili oder Sriracha Sauce **(Affiliate Link) zu der Hackmischung
  • Toppings: Wir lieben die Bowl mit Guacamole, Sour Cream, knusprigen Tortilla Chips und knackigem Salat. Lass deiner Fantasie freien Lauf. Wie wäre es noch mit geschmorten Zwiebeln, frischem geschreddertem Rotkohl oder geriebenem Käse?
  • Kinderfreundlich – krümel die Tortilla Chips über die Bowl

Du kannst die Komponenten auch super als Füllung für einen Burrito nutzen, anstatt eine Bowl daraus zu machen. Oder fülle alles in knusprige Tacos!

Du magst mexikanisches Essen? Dann probiere auch unbedingt meinen mexikanischen Kartoffelsalat!

Aufbewahrung

Du kannst die Reisbowl auch super als Meal Prep vorbereiten.

Lagere die einzelnen Komponenten dann aber am besten getrennt voneinander und stelle dir deine Bowl jedes Mal frisch zusammen. Das schmeckt einfach am besten und nichts wird irgendwie matschig.

Der Reis, das Hack, die Bohnen-Maismischung und die Salsa halten sich locker 2-3 Tage im Kühlschrank, wenn sie gut abgedeckt gelagert werden.

Die Guacamole schmeckt am besten frisch oder nach maximal 1-2 Tagen.

Profilbild von Marsha, der Bloggerin hinter Eine Prise Lecker

Ich freue mich immer über aktive Leser!

Hast du schon eines meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich riesig freuen, wenn du deine Erfahrungen teilst! Lass mir doch bitte eine Bewertung da und verrate mir in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat und ob du vielleicht eine eigene kreative Note hinzugefügt hast.

Dein Feedback macht nicht nur mich super happy, es ist auch hilfreich für alle anderen Kochbegeisterten, die auf der Suche nach Inspiration sind.

Folge mir auch auf meinen Social-Media-Kanälen und teile deine Kreationen unter meinem Hashtag #einepriselecker – egal ob Instagram, Facebook, TikTok oder Pinterest.

Mexikanische Reisbowl in Nahaufnahme von oben
Mexikanische Reisbowl in einer hellen Schale von zwei Händen gehalten

Würzige Mexikanische Reisbowl

Diese Reisbowl ist super lecker mit aromatischen Gewürzen und knackigem Gemüse
5 from 2 votes
Drucken Pin Bewerte
Gericht: Hauptgericht
Küche: mexikanisch
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 481kcal
Autor: Marsha

Zutaten

Für die Hackmischung

  • 1 EL Olivenöl
  • 80 g Sonnenblumenhack
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1/2 TL Paprikapulver mild
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/4 TL Koriander gemahlen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 g gehackte Tomaten 1/2 Dose
  • 1 TL Salz oder nach Geschmack

Für den Limetten-Koriander-Reis

  • 200 g Reis hier Basmati
  • 1 Limette, Saft und Zeste davon
  • 1 EL neutrales Öl
  • 1-2 EL gehackter Koriander
  • 1/2 TL Salz oder nach Geschmack

Für die Bohnen-Mais-Pfanne

  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch gepresst oder fein gewürfelt
  • 1 Dose schwarze Bohnen 400g
  • 1 Dose Mais 330g
  • 1/2 TL Salz

Salsa

Toppings nach Wunsch

  • Guacamole selbst gemacht, siehe Link oder gekauft
  • Sour Cream
  • Tortilla Chips
  • Salat

Zubereitung

Hack Mischung

  • Wenn du Sonnenblumenhack oder Sojagranulat nimmst, weiche es nach Packungsanleitung ein. Lasse es dann gut abtropfen
  • Erhitze das Öl in einer großen Pfanne, gib das Hack dazu und brate es für 2-3 Minuten an
  • Vermische die Gewürze und gib sie zum Hack, rühre nun auch das Tomatenmark ein und röste alles für 1-2 Minuten an
  • Gib die gehackten Tomaten dazu, verrühre alles und lasse es einige Minuten einköcheln, bis die Flüssigkeit größtenteils verdampft ist

Für den Zitronenreis

  • Gare den Reis nach Packungsanleitung
  • Reibe die Schale von der Limette und presse sie aus
  • Vermische den Reis dann mit allen Zutaten, schmecke ihn ab und stelle ihn abgedeckt zur Seite

Für die Bohnen Mais Pfanne

  • Erhitze Öl in einer Pfanne (nimm gern die vom Hack) und gib den Knoblauch dazu, brate diesen für 1-2 Minuten an, er soll nicht braun werden
  • Füge Bohnen und Mais hinzu und röste alles für 3-4 Minuten auf hoher Hitze an. Der Mais darf gern ein bisschen braun werden.
  • Schmecke mit Salz und Pfeffer ab

Salsa

  • Siehe Rezeptpost bei den Zutaten

Zusammenstellen der Reis Bowl

  • Gib in jede Bowl einen Teil Reis, Hack, Bohne-Mais Mischung und Salsa und toppe es nach Wunsch mit Guacamole, Sour Cream, Tortilla Chips und Salat. Gern kannst du auch eine Limettenspalte dazu legen.

Nährwerte

Serving: 1 Portion | Kalorien: 481 kcal | Kohlenhydrate: 66 g | Protein: 21 g | Fett: 92 g | gesättigte Fette: 0.1 g | mehrfach ungesättigte Fette: 0.2 g | einfach ungesättigte Fette: 0.2 g | Natrium: 336 mg | Ballaststoffe: 12 g | Zucker: 6 g | Calcium: 54 mg | Iron: 2 mg
DisclaimerDie Nährwerte für meine Rezepte errechne ich mit Myfitnesspal, mit den von mir verwendeten Zutaten. Bitte beachte, dass unterschiedliche Zutaten unterschiedliche Werte ergeben können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Hast du dieses Rezept getestet?Erwähne mich unter @einepriselecker oder tagge mich #einepriselecker

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung