Startseite » Herzhafte Rezepte » Hauptgerichte » Zucchiniboote mit Hack aus dem Ofen – low carb, high protein

Zucchiniboote mit Hack aus dem Ofen – low carb, high protein

by Marsha

Gefüllte Zucchiniboote wollte ich schon seit Monaten machen. Die haben mich schon auf Pinterest und Co. so oft angelacht. Aber wie es manchmal so ist, habe ich mich erst kürzlich daran gewagt und ein Rezept kreiert. Das Lustige ist, dass mir schon klar war, dass meine Kinder nur die Füllung essen und die Zucchini verschmähen werden. Also habe ich kurzerhand das Fleisch der Zucchini, das ich mit einem Melonenkugeldingsbums* aus dem Gemüse gelöffelt habe, mit meinem Foodprocessor * klein gehackt und unter das Hackfleisch gemischt. Keiner der kleinen Gemüsehasser hier im Haus hat es gemerkt und beide fanden es total lecker. Ha! Tricky muss man sein.Zwei mit Hackfleisch gefüllte und gebackene Zucchinihälften auf einem weißen Teller

Um etwaige Zucchini-Verweigerer satt zu bekommen, empfehle ich Reis oder Nudeln dazu. Schmeckt super zu der Füllung. Brot geht natürlich auch, denn wir wissen ja bereits: Brot geht immer. Zumindest im Hause Silenzi. Oder einfach ab ins Brötchen damit, dann habt ihr ein Sloppy Joe deluxe. Wer die Zucchini wie wir Erwachsenen ohne weitere Sättigungsbeilage isst, kommt bei 16g Kohlenhydraten auf stattliche 33g Protein und 285 Kalorien je Portion.Mit Hackfleisch gefüllte Zucchinihälften in einer Auflaufform, von oben fotografiert

Die Sauce für die Zucchiniboote besteht aus magerem Rinderhackfleisch, fruchtig aromatischen Kirschtomaten aus der Dose, dem inneren der Zucchinis, Knoblauch und Zwiebeln und aromatischen Gewürzen. Die Zubereitung ist total einfach. Hier könnt ihr aber eurer Fantasie freien Lauf lassen und einfach alles dazu geben, was ihr zu Zucchini gern mögt. Getrocknete Tomaten kann ich mir sehr gut vorstellen, zusammen mit Pinienkernen. Eine klassische Zusammenstellung – immer wieder gut.

Da wir auch noch eine Aubergine hatten, die dringend weg musste, haben wir diese auch gefüllt und mit gebacken. Ich kann demnach berichten, dass diese Füllung auch wunderbar zu Auberginen passt. Probiert es mal aus.Zwei mit Hackfleisch gefüllte Zucchinihälften auf einem weißen Teller von oben fotografiert

Falls ihr eine Zucchinischwemme in eurem Garten habt, guckt euch unbedingt auch meine Zucchinitarte,  meine Zoodles Puttanesca oder meine Low-Carb Lasagne mit Zucchini an.  Weitere Zucchini-Rezepte findet ihr, wenn ihr oben in der Suche Zucchini eingebt :-) 

gefüllte Zucchiniboote aus dem Ofen - low carb

Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde
Portionen: 4
Kalorien: 285 kcal
Autor: Marsha
Drucken

Zutaten

  • 4 mittelgroße Zucchini
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen fein gewürfelt oder gepresst
  • 400 g Rinderhack (mager)
  • 1 Dose 400g. Cherry Tomaten (oder gehackte etc)
  • 1/2 TL Rosmarin getrocknet
  • 1/2 TL Oregano getrocknet
  • 1/2 TL Majoran getrocknet
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 125 g Mozzarella Light gerieben

Zubereitung

  1. Zuerst müsst ihr die Zucchini abwaschen und längs halbieren. Dann mit einem Löffel - ein Kugellöffel für Melonen etc. eignet sich wunderbar, einen Teil des Fleisches aus der Zucchini löffeln, sodass diese besser befüllbar sind.
  2. Das herausgelöffelte Fleisch sehr fein hacken oder im Foodprocessor zerkleinern.
  3. Nun euren Ofen auf 180° Umluft oder 200° Ober-Unterhitze vorheizen und die Zucchinihälften schon mal in eine Auflaufform geben.
  4. Dann eine Pfanne erhitzen und das Hackfleisch scharf anbraten. Wenn es fast gar ist, die Zwiebel und den Knoblauch hinzugeben und alles verrühren. Weitere 2-3 Minuten braten.
  5. Nun kommen die Zucchinistückchen dazu und alles wird weitere 2-3 Minuten angebraten.
  6. Jetzt die Gewürze, die Dosentomaten und den Zucker hinzugeben. Dann gebt noch die Gemüsebrühe und das Tomatenmark dazu.
  7. Alles verrühren und auf mittlerer Stufe einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Seid nicht zu sparsam mit den Gewürzen, denn die Zucchini kommt ungewürzt daher und die Sauce muss das auffangen.
  8. Nun gebt ihr die Füllung in die Zucchinihälften. Reste können in der Auflaufform um die Zucchinis herum verteilt werden. Nun den Käse gleichmäßig darüber streuen und für 30-40 Minuten backen, bis das Gemüse gar ist.
Nutrition Facts
gefüllte Zucchiniboote aus dem Ofen - low carb
Amount Per Serving (2 g)
Calories 285 Calories from Fat 126
% Daily Value*
Fat 14g22%
Saturated Fat 2g13%
Carbohydrates 16g5%
Fiber 3g13%
Sugar 7g8%
Protein 33g66%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

*hierbei handelt es sich um Affiliate Links. Wenn ihr darüber etwas bestellt, wird es für euch nicht teurer, aber ich erhalte einen kleinen Vermittlungsbetrag. 

Zucchiniboote mit Hack aus dem Ofen. Low Carb und high Protein, nur 285 Kalorien je Portion!

 

Finde mehr Rezepte

8 comments

Ginger By Choice I Food & Lifestyle Blog 8. Juli 2017 - 20:01

Das sieht super lecker! Und gerade um diese Jahreszeit sind die Zucchini doppelt gut. Ich werde das Rezept auf jeden Fall ausprobieren! Danke fürs Teilen …

Reply
Marsha 9. Juli 2017 - 17:15

Hallöchen,

vielen lieben Dank :-)

Einen schönen Sonntag dir noch!
LG Marsha

Reply
Maria 5. Juli 2018 - 12:40

Ich habe es nun schon oft gekocht, meine Familie liebt dieses Essen – Danke für das leckere Rezept ????

Reply
Marsha 5. Juli 2018 - 12:44

Liebe Maria,

daaankeschön für deine liebe Rückmeldung. Ich freue mich total darüber :-)

Hab einen tollen Tag!

Liebe Grüße,
Marsha

Reply
Felicitas 31. Juli 2018 - 18:28

sicherlich super lecker, aber jetzt im Hochsommer, wo die Zucchini in meinem eigenen Garten wachsen, gibt es da ein großes Problem bei der Sache: Heiße Tage, und dann ein heißes Gericht aus dem Ofen? Das muss echt nicht sein… Ich hebe mir das Rezept für die kältere Jahreszeit auf und hoffe, da irgendwie Zucchini zu bekommen….

Reply
Marsha 31. Juli 2018 - 20:41

Ja, du hast soooo recht. Etwas Ähnliches habe ich gerade heute gedacht, weil ich auch so einen Appetit auf einen Auflauf hatte. Aber ne, bei dem Wetter den Ofen anschmeißen muss echt nicht sein :-D

Es soll ja ab morgen wieder etwas kälter werden :-)

Lieben Dank für deine Nachricht!

Viele Grüße,
Marsha

Reply
Daniela 26. Juli 2019 - 7:11

Hallo Marsha,
ich habe gerade dieses leckere Rezept entdeckt und vor dies demnächst Mal nach zu kochen ????
Da ich gerade anfange auf meine Kalorienzufuhr zu achten finde ich es prima, dass du die Kalorienangaben dazu geschrieben hast, danke dafür. Eine Frage hätte ich da allerdings, bezieht sich die Anzahl auf eine Portion? Denn bei den Zucchinipuffer (übrigens auch ein Rezept das ich machen werde????) z. B. hast du im Test stehen etwas um die 60 kcal pro Stück und unten stehen bei 8 Portionen etwas um die 240-260 kcal. Wäre nett wenn du mir antworten könntest ????
Danke für die tollen Rezepte

Reply
Marsha 26. Juli 2019 - 8:37

Liebe Daniela,

danke für deinen netten Kommentar. Bei einigen Rezepten habe ich tatsächlich Portionen angegeben, das wären in diesem Fall 2 halbe gefüllte Zucchini. Bei einigen Rezepten (Suppen z.B.) habe ich am Ende alles ausgewogen und dann gebe ich die Grammzahl an. Wenn aber je Portion steht, dann müsstest du die Menge durch die Anzahl der im Rezept angegebenen Portionen teilen. Natürlich kann dies nie 100% sein, da Zucchini teilweise unterschiedlich groß sind etc. Aber es gibt eine recht genaue Richtlinie.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und dir schmeckt es dann :-)

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Marsha

Reply

Kommentar verfassen