Collage mit 4 Rezeptbildern und Text in der Mitte

Teile das Rezept gern

Es ist kaum zu glauben, aber wir sind schon bei der dritten Ausgabe meiner wöchentlichen Rezeptideen in diesem Jahr angelangt. Die Zeit verfliegt, während wir gemeinsam die Welt der veganen Küche erkunden – eine Welt voller Aromen, Farben und unendlicher Möglichkeiten.

Collage mit 4 Rezeptbildern und Text in der Mitte

Diese Woche habe ich wieder eine bunte Mischung aus einfachen, aber unglaublich leckeren veganen Rezepten für euch zusammengestellt. Von herzhaften Klassikern bis hin zu exotischen Kreationen ist alles dabei, um eure Geschmacksknospen zu verzaubern und eure Küchenroutine aufzufrischen.

Lasst uns gemeinsam durch die Woche reisen mit Gerichten, die nicht nur euren Gaumen erfreuen, sondern auch eurem Körper und dem Planeten guttun.

👪 Mein Mahlzeitenplan für die Kalenderwoche 4 in 2024

Ich möchte dir noch ein paar persönliche Gedanken zur Wochenplanung mitgeben. Als Foodbloggerin, Foodfotografin und Mutter von zwei Kindern ist mein Alltag oft ziemlich vollgepackt. Zwischen der Organisation des Familienlebens und der Arbeit an meinem Blog ist es manchmal eine Herausforderung, alles unter einen Hut zu bringen. Genau hier kommt die Wochenplanung ins Spiel – sie ist für mich ein wahrer Lebensretter!

Ich habe festgestellt, dass eine gut durchdachte Planung für die Woche mir nicht nur hilft, Zeit und Geld zu sparen, sondern auch Stress reduziert. Es ist so beruhigend zu wissen, dass ich für jeden Tag ein leckeres und unkompliziertes Gericht geplant habe. So muss ich nicht in letzter Minute nach Ideen suchen oder mich mit der Frage quälen: “Was koche ich heute?”

Das Schöne an diesen Wochenplänen ist, dass sie auch eine wunderbare Gelegenheit bieten, die Kinder in die Küche zu holen. Mein 15-jähriger Sohn und meine 18-jährige Tochter haben durch das gemeinsame Kochen so viel über vegane Ernährung gelernt. Es ist faszinierend zu sehen, wie sie neue Fähigkeiten entwickeln und ihre eigene Liebe zum Kochen entdecken. Ganz zu schweigen davon, dass diese Momente in der Küche uns als Familie näher zusammenbringen.

Und dann ist da noch unsere Hündin Luna – immer in der Nähe, wahrscheinlich in der Hoffnung, dass etwas Leckeres für sie abfällt.

Gebackene Gnocchi in weißer runder Schale mit Holzlöffel von oben

⭐ Meine Favoriten

Beginnen wir die Woche mit einem Klassiker: einem nahrhaften Linseneintopf. Dieses Rezept ist ein echtes Kraftpaket, vollgepackt mit Proteinen und Ballaststoffen.

Es ist die perfekte Mahlzeit, um euch an einem kalten Tag von innen zu wärmen und euch die nötige Energie für die Woche zu geben. Ich liebe ihn einfach und würde ihn wohl viel öfter essen, wenn ich nicht zu faul zum Schnippeln wäre (obwohl das eigentlich echt gar kein Ding ist).

Die Gebackenen Gnocchi sind ganz frisch auf dem Blog und einfach suuuuper lecker! Obwohl sie auch ein super Snack sind, kannst du sie mit einer leckeren Tomatensauce oder einem knackigen Salat super als Hauptmahlzeit genießen.

Vielleicht machst du Haferflockenschnitzel oder leckeres Möhrengemüse dazu?

Meine Shakshuka ist bisher noch nicht vegan, nur vegetarisch. Aber sie schmeckt auch ohne Ei mega lecker und ist dann auch vegan. Nutze doch statt des Ei einfach Tofu, entweder gewürfelt oder zerkrümelt? So kannst du die Shakshuka mit Protein auffüllen und hast eine leckere und schnelle Mahlzeit.

Und nun wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Stöbern und nachkochen!

Collage mit 4 Rezeptbildern und Text in der Mitte

Tipp

Wusstest du, dass meine Rezeptkarte, die du immer unten im Post findest, dir dabei hilft, die Portionen anzupassen?

Wenn du mit der Maus/deinem Finger über das Portionen Feld gehst, zeigen sich kleine Pfeile. Dort kannst du deine gewünschte Portionsgröße eingeben und die Zutaten werden automatisch ausgerechnet. Die Kalorien dann auch :-)

Ausschnitt von Rezeptkarte, um Portionen anzupassen

Der Wochenplan für die Kalenderwoche 4 für dich zum Herunterladen

Grafik für den Wochenplan mit 7 Rezepten und Link

Schnappe dir dein kostenloses E-Book!

Eine Prise Lecker in dein Postfach

Profilbild von Marsha von Eine Prise Lecker

Ich freue mich immer über aktive Leser!

Hast du schon eines meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich riesig freuen, wenn du deine Erfahrungen teilst! Lass mir doch bitte eine Bewertung da und verrate mir in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat und ob du vielleicht eine eigene kreative Note hinzugefügt hast.

Dein Feedback macht nicht nur mich super happy, es ist auch hilfreich für alle anderen Kochbegeisterten, die auf der Suche nach Inspiration sind.

Folge mir auch auf meinen Social-Media-Kanälen und teile deine Kreationen unter meinem Hashtag #einepriselecker – egal ob Instagram, Facebook, TikTok oder Pinterest.

Finde weitere Wochenpläne

Teile das Rezept gern

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert